Biotechs

Beiträge: 15
Zugriffe: 2.433 / Heute: 1
Aligna
kein aktueller Kurs verfügbar
 
MorphoSys 44,965 € +2,24%
Perf. seit Threadbeginn:   -55,04%
 
Biogen
kein aktueller Kurs verfügbar
Biotechs Idefix1
Idefix1:

Biotechs

 
25.03.00 09:33
#1
Mein Bauch sagt mir, daß die Luft langsam rausgeht (nein, nicht aus meinem Bauch bzw. das ist ein anderes Problem).

Die Werte waren total überhitzt (hab ich noch nie gesehen) und anschließend teilweise brutal eingebrochen (Gene Logic z.B. um 75 Prozent in gut 3 Wochen) - daß dann eine Erholung um 50-100 Prozent an ein oder zwei Tagen eintritt, ist normal, aber hohe Volatilitäten nach beiden Seiten in einem Abwärtstrend bedeuten grundsätzlich nix Gutes.

Ich habe mich für einen Testkauf entschieden - dabei beobachte ich seit längerem 4 Nas-Werte: Cubist, Enzon, Chiron und eben Gene Logic. Letztere sind zu extrem in den Schwankungen - bei den anderen hab ich einfach die "Pfeile geworfen" und mich mal ein klein wenig mit Chiron eingedeckt (die Verflechtung mit Novartis hat hier außerdem meinem Sicherheitsbedürfnis am Meisten entsprochen). Die relative Stabilität hätte aber am ehesten für Enzon gesprochen.

Mich würden Meinungen zu den Werten interessieren.

Biotech am NM ?
BB hab ich schon und ärgere mich bereits, sie nicht bei 150 und noch einmal bei 135 rausgehauen zu haben / jetzt wohl Langfristinvestment. Ansonsten käme für mich nur Evotec in Frage (unsere Fonds halten dagegen Rhein Bio). Ist für mich aber derzeit auch noch kein zwingendes Investment - riecht nach noch günstigeren Einstiegsmöglichkeiten.
Biotechs estrich
estrich:

Re: Biotechs

 
25.03.00 10:46
#2
Ich hatte ein kurzes Techtelmechtel mit Cybio. Ich sehe das aber genau wie Du. Aus Biotechs halte ich mich im Augenblick raus. Der Trend ist vorbei und geht, so erwarte ich, wieder in fundamental gute Werte, außerdem könnten die Internetwerte wieder zulegen.

gruß estrich
Biotechs storyhunter
storyhunter:

nur kurz reingeschaut,es ist wochenende!!, trotzdem: warum ich c.

 
25.03.00 11:03
#3
Cubist Pharmaceuticals Inc.
NASDAQ: CBST
Industrie: Biotechnology
Sector: Human Therapeutics
Cubist Pharmaceuticals fokusiert seine Ressourcen auf die Suche, Entwicklung und Kommerzialisierung von neuen Antiinfektionswirkstoffen zur Bekämfungen von Infektionen, die durch Bakterien und pilzartige Krankheitserreger hervorgerufen werden.
Das wichtigste in der Enwicklung befindliche Produkt ist Daptomycin, ist ein Agent mit baktizider Wirkung, der auf das dringende Bedürfnis nach neuen Antibiotika zur Behandlung von vielfachresistenten Krankheitserregern abzielt. Der Wirkstoff befindet sich momentan in Phase III Studien.
Außerdem setzt Cubist sein VITA-Technologie zur Identifikation von neuen Wirkstoffen gegen ein breites Spektrum an lebensbedrohlichen Infektionsorganismen wie MRSA (methicillin resistant Staphylococcus aureus) und VRE (vancomycin resistant enterococci) ein.

Fazit:
Da die Anzahl an resistenten Bakterien ständig wächst und zum Teil sogar keine Antibiotika mehr wirken, besteht ein enormer Bedarf an neue Antibiotika. Bei erfolgreicher Markteinführung besteht somit ein großes Potential.

Wichtige Kooperationen:
Genzyme, Pharmacopeia, Diacrin, John Hopkins University, Duke University, Acadia, ArQule, GelTex, UCSF, Hybridon, Focal, BioMarin, Argus, National Cancer Institute, LeukoSite, Reprogen, Vical Inc., Fresenius, Knoll, Biogen

Quelle: finance-online (sind nicht immer so ausführlich)
weitere Infos darüber: www.smallcaponline.com

ich bin zwar nicht investiert, aber beobachte cbst genau. Insbesondere die Kooperationen und die Zielprodukte haben mir gut gefallen.
ansonsten teile ich deine Einschätzung des Marktes und würde zum Einstieg auf die kommenden Korrekturen setzen.
Allerdings war cbst zwischenzeitlich wieder bei 33, .... das wärs gewesen.

schönes wochenende gruß storyhunter
Biotechs pat bateman
pat bateman:

Re: Biotechs

 
25.03.00 11:07
#4
Habe mich gestern (ebenfalls versuchsweise) mit "ACLARA" etwas eingedeckt. Eigentlich bin ich ebenfalls eurer Meinung, allerdings steht fest, daß es mit den Biotechs IRGENDWANN auf jeden Fall wieder hoch geht, wenn dieser Zeitpunkt gekommen ist, geht es auch erfahrungsgemäß teilweise sehr schnell.
Aus diesem Grunde sehe ich jetzt einfach mal, die momentanen Kurse als vorläufigen Boden an und bleibe bullish
Biotechs MIKKA
MIKKA:

Warum sollte aus Biotechs die Luft raus sein?

 
25.03.00 15:51
#5
also nacdem die Aktine so abgegangen sind dürfen sie ja wohl mal eine Pause an, Ich glaube die sind aber nach wie vor in das wäre nämlicg sonst ein ziemlich kurzer Lebenszyklus gewesen, ausserdem ist Biotec pure zukunft.
Biotechs lollol
lollol:

Re: Biotechs luft raus?????

 
25.03.00 22:01
#6
das ist doch lächerlich meine herren!

die entwicklung hat noch gar nicht angefangen. biotech ist die zukunft und wird zu 99% JEDEN erdbewohner betreffen!!!!!!!!!
wogegen nur 10% der erdbewohner das wort INTERNET kennen. seids a bisserl realistisch. eagla wann und wo, aber eines ist sicher. biotech wird alles in den schatten stellen. eine weitere entwicklung die den boom von biotech in ferner zukunft ablösen wird können ist die entdeckung des weltalls und deren besiedelung. bis dahin vergeht aber ein wenig zeit:-))))))))

Biotechs Pebbles
Pebbles:

Re: Biotechs

 
25.03.00 23:25
#7
Kann mich immer nur wieder über diejenigen amüsieren, die von 1000 % Chancen sprechen und dann sofort zittrige Knie bekommen, wenn mal eine gesunde Konsolidierung eintritt.

Am meinsten den Kopf schüttel kann man über diejenigen die sich Nemax-Puts kaufen und von 100 % Gewinnchance sprechen. Das müssen Kinder oder Dummköpfe sein, die nicht wissen wie Optionsscheine funktionieren. Die Banken reiben sich die Hände vor Freude.

Schon etwas merkwürdig, welche Leute heute an der Börse versuchen ihr Geld hinauszuwerfen.
Biotechs satyr
satyr:

Re: Biotechs

 
25.03.00 23:58
#8
frage mich auch wo der crash war und wann er kommen soll hatte eher das gefühl einige zittrige sind aus dem markt geblasen worden,geht am besten bei niedrigen handelsvolumen.die abgeschmierten biotechwerte geben profis und fonds gute einstiegsmöglichkeit,habe mir auch chiron angesehen man sollte einsteigen,es zeichnet sich ein kleiner boden bei 40 ab.nochmal kaufen wenn die kanonen donnern und nicht wenn das moorhuhn kauft.
Biotechs Idefix1
Idefix1:

Hi pebbles, hi storyhunter

 
26.03.00 09:57
#9
Pebbles:
FAlschen Thread erwischt ? Wollte eigentlich was zu Biotechs wissen ?
Habe zwar ein paar Nemax 50 Puts, aber noch nie von solchen Gewinnmöglichkeiten gesprochen (die aber sicher möglich sind - sogar mehrere 100 Prozent, je nach Laufzeit, Basispreis etc.). Meine Puts sind lediglich eine Absicherung und daß ich meine Cash-Rate erhöhen kann, wenn ER wirklich kommen sollte - hab jetzt damit ca. 5 Prozent Verlust = 240 DEM.

Storyhunter:
Danke für den informativen Beitrag. Kannte z.B. die Kooperationspartner nicht, allerdings fehlt mir der ganz große name. Cubist bleibt auf meiner Watchlist (sogar weit vorne).
Biotechs Idefix1
Idefix1:

Biotechs: Die Luft ist tatsächlich raus

 
28.03.00 23:14
#10
zumindest in der breiten masse - und nicht nur bei den Biotechs.

Es wird wieder abwärts bzw. seitwärts/abwärts gehen. Der Aufschwung der letzten Tage im Dow, Dax und bei den NMs dürfte für diese Woche ebenfalls vorbei sein. Und mit dem neuen Quartal werden wohl die Spielregeln neu / und anders / formuliert. Die wahrscheinlichste Erfolgsstrategie: Stockpicking. Und Kaufoptionen werde ich wieder glattstellen - zumindest vorerst (Rückkehr zu Call-Short/Put-Short-Strategien, wobei letztere wieder gefährlicher zu werden drohen als erstere.)

Von den Biotechs erweist sich CHIRON wie oben schon mal gepostet als eine Biotech-Aktie mit hoher relativer Stabilität - sie bleibt baw im Depot. Aber aufgestockt wird die nächsten TAge nicht, gar nichts.

Gruß Idefix   -   wir müssen uns alle wieder an mehr Bescheidenheit gewöhnen

Biotechs lollol
lollol:

man siehts bei biotest

 
12.04.00 18:31
#11
lächerliche +60% seitdem die luft raus ist. zwischenzeitig stieg genelogig und advr um 50% (kamen aber wieder runter)

die luft ist höchstens bei den taschengeldspekulanten raus die jetzt pleite sind mit dem ewigen rein/raus/1000000000megachance
Biotechs Karlchen_I
Karlchen_I:

Lollol: Ne, bei Biotest sieht das Bild völlig anders aus. Siehe mein .

 
12.04.00 21:06
#12
unten. Die haben die Biotech-Hype gar nicht so richtig mitgmacht, präsentierten glänzende Zahlen und deshalb auch in dieser Zeit eine ziemlich sichere Anlage. Kurzum: Keine Luftnummer, sondern ein Wert mit nicht geringem Nachholbedarf.

Ich will es mal so formulieren: Wenn sich Biotest und Morphosys bei einer - voneinander gegensätzlichen - Kursentwicklung treffen, dann sind beide Werte fair bewertet. Aus dem Bauch heraus ( ist natürlich unseriös - aber das sind die allermeisten Anallüsrten auch) würde ich ich den Treffpunkt bei 40 bis 50 € ansetzen.
Biotechs friedl
friedl:

Biotest Vorzüge auf alle Fälle äußerst interessant, auch die

 
12.04.00 22:30
#13
Finanzwoche hat in der letzten Ausgabe der Aktie einen fast zweiseitigen Artikel gewidmet, wo ähnliche Kursentwicklungen wie Karlchen_l als wahrscheinlich angenommen werden, wenn man Biotest mit anderen Pharma-,Biowerten vergleicht - Fazit von Finanzwoche: Biotest ist eine High-Tech-aktie mit Value-Charakter gepaart - fast einzigartig am deutschen Markt und steht vor deutlichen Wachstumsschüben und einer entsprechenden Höherbewertung. Verglichen mit Plasmaselect ergibt sich bei Biotest ein Kurs von über 100 Euro!!!
Biotechs Idefix1
Idefix1:

Der Oberguru Lollol macht wieder auf stark

 
12.04.00 23:29
#14
und das bei diesem Desaster - nicht nur bei Biotechs.

Eine Einzelaktie wird es gegen den Trend immer geben. Biotest werden nun seit Wochen von vielen u.a. auch von Brad Pitt empfohlen.

Gene Logic (wie wär es mit richtiger namensschreibung ?) sind in den letzten 2 Wochen - seit Lollols Empfehlung - von 60 USD auf 25 USD tiefst gefallen, haben sich dann wieder von diesem Niveau fast verdoppelt und schlossen heute bei 30 USD. Für Trader ideal (einer gewinnt, der andere verliert), aber nichts für Anleger. Also wie wär es mit mehr Genauigkeit ?
Nur bei exaktem Timing konnte man gewinnen.

Die völlig überbewerteten Biotechs haben den Ausschlag für das Blutbad der gesamten nasdaq gegeben, das tatsächlich noch nicht zu Ende ist. Aber unser Oberguru haut auf die Pauke "kauft bios, kauft gene logic".

Zu Gene Logic: Stehen schon seit Monaten auf meiner Liste - habe leider die Entwicklung von 60 auf 150 USD verpaßt. Seit etwa 4 Wochen ist das Ding SELL. Ich hab angesichts der Vola vom Kauf abgeraten und empfehle jetzt ein genaues Beobachten. MAcht GL einen Doppel-Bottom bei 25 oder hält sich über dieser Marke, kann mit ersten Käufen begonnen werden - im anderen Fall "STRONG SELL".
Biotechs Idefix1

Und was werden Biotest ...

 
#15
... und die anderen Biotechs morgen bzw. in den nächsten Tagen machen.

Nochmals an Hand von Gene Logic, weil so treffend - die könnten tatsächlich einen Doppel-Bottom schaffen, nachdem sie bei rund 25 USD geschlossen haben.

Dann dürften sie aber nicht mehr weiter sinken, höchstens noch ein paar Cent.

Solche Konstellationen dürfte es häufiger geben - mein Rat: solche WErte ausfindig machen und beobachten. Wird tatsächlich ein Doppel-Bottom gebildet, kaufen. Für ein gutes Trading reicht es dann allemal.

Gehen wir allerdings ohne Konsolidierung (dieses Mal nach oben bzw. seitwärts) weiter runter - STRONG SELL.

Also viele Werte stehen an einem Scheidepunkt. Der Gesamtmarkt hat diesen schon hinter sich, sprich "Die hausse ist vorbei".


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Aligna Forum