Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Hot-Stocks-Forum
Übersicht
... 241 242 243 1 2 3 4 ...

AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft

Beiträge: 6.063
Zugriffe: 261.111 / Heute: 103
AMD 10,58 $ -1,67% Perf. seit Threadbeginn:   +44,34%
 
AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft kewlworld
kewlworld:

AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft

6
01.09.16 21:20
#1
Hallo zusammen,

dies ist ein neuer Thread in dem jeder, von Anfänger bis Profi, eingeladen ist über AMD zu diskutieren.  
6.037 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 241 242 243 1 2 3 4 ...


AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft Roberto_Geissini
Roberto_Geis.:

Kata

 
16.01.17 17:39
Ich weiß nur, dass ich mit meiner Ansicht einen Haufen Geld gespart habe.
Das ist Fakt, was anderes interessiert mich nicht ^^
Jeder wie er mag.

Viel spannender ist die Frage, ob es morgen nicht noch weiter runter geht,
oder es langsam wieder ein Kaufinteresse gibt.
Vorbörslich wirds morgen bestimmt auch nicht uninteressant.
AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft Kataklysmus30
Kataklysmus3.:

Aber mal was anderes

 
16.01.17 17:46
Ich frage mich warum AMD diese Chance bekommt.

Sieht man sich Intel und NVIDIA an ohne die AMD Brille ohne Hype. Dann sieht man das Intel und NVIDIA soviel Geld haben das es normal kein Problem ist AMD wirklich vom Markt zu kicken.

Ich bin der Meinung das beide also Intel und NVIDIA vom Markt leicht weg wollen und z.b in die Autobranche wollen was sie ja auch sagen. Man redet kaum noch von Grakas oder CPUs. Die Autohersteller brauchen dringend solche Firmen wie Intel und NVIDIA und man kann da deutlich mehr Kohle machen.

Man lässt es also zu das AMD langsam aber sich aufholen kann. Ich kann mir sogar vorstellen das es deutlich mehr Zusammenarbeit geben wird mit Intel so kann sich intel mehr auf dem Automarkt konsentieren. Was sagt ihr ?
AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft Kataklysmus30
Kataklysmus3.:

Rob morgen geht es weiter runter sicher

 
16.01.17 17:47
Oder halt seitlich  
AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft Roberto_Geissini
Roberto_Geis.:

Kata

 
16.01.17 17:52
Das siehst du sehr gut.
Ich denke auch, dass Intel und Nvidia langsam andere Wege gehen bzw. suchen,
um neue Standbeine aufzubauen.
AMD werden sie das Feld nie überlassen.
Auf der einen Seite denke ich auch, dass Intel und Nvidia genug finanzielle Mittel hätten
um mehr zu tun, aber man forscht halt auch in andere Richtungen und eins kann Intel
und Nvidia nicht ausschalten. Die physischen Grenzen!
Wenn eine Fertigungsgröße am Limit ist, gehts halt erstmal nicht weiter ^^
Ich glaube auch nicht, dass Intel und Nvidia ein Interesse daran haben, AMD auszuschalten.
Monopol und Kartellamt lassen grüßen.

Man muss nur aufpassen, dass das hier nicht wieder so eine Eintagsfliege wird.
Das war ja die letzten male so.
Einmal kräftig nach oben und dann gleich wieder runter. Da muss man echt aufpassen.
AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft Kataklysmus30
Kataklysmus3.:

Eintagsfliege glaube ich nicht

 
16.01.17 18:01
Man wird wohl wirklich wollen das sie sich halten das man selber leicht raus kann. Man darf sie halt nicht gleich zu groß werden lassen. Glaube Intel und NVIDIA werden es aber schwer haben mit Trump der will Öl :-) und keine E Autos das wird noch spannend. Mich hat total überrascht das NVIDIA nichts gesagt hat über 1080ti und mehr und danach es nur leicht angibt das ist gewollt. Wenn Mann gewollt hätte das AMD scheisse aussieht hätte man geschrieben 1080ti fast fertig neue graka für nächstes Jahr ist auch schon in Planung.
AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft T3000
T3000:

N'Abend allerseits.. TrompetenTrump

 
16.01.17 19:12
bläst einmal und schon kann es runtergehen . Echt nervig dieses emotionale Verhalten... Wieviele Millionen so ein Auftritt von ihm bewegen kann, unglaublich, er hat jetzt die Macht. Wir werden wohl sein unberechenbares Verhalten in den Märkten öfter zu spüren kriegen. Leider.. Deswegen bleibt wachsam. Ein täglicher Blick ins Handelsblatt kann nicht schaden. Ich wünsche uns allen nach wie vor viele New Highs auch wenn das Triebwerk gerade etwas stottert.. Die Heise Info hätten wir ja schon letzte Woche hier diskutiert...Der Titel ist trotzdem lustig :D. Ryzen und Vega werden Amd zu frischem Geld verhelfen. Mal schauen was die Psyche Morgen so sagt.  
AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft Roberto_Geissini
Roberto_Geis.:

.

 
16.01.17 19:21
Ich kann es kaum erwarten, wenn ich ehrlich sein soll.
Trump kann wirklich so einiges ausrichten.
Meine Autowerte habe ich erstmal zur Sicherheit abgestoßen.
Da werden sicherlich noch einige auf die Dividende warten und dann auch abbauen.
Muss man auf jeden Fall genauso beobachten, nachdem Trump da schön raufgehauen hat
mit seiner Steuer-Idee. Er wundert sich ernsthaft, wieso die Leute hier kein Chevrolet fahren und die deutschen Autos bevorzugen bzw. auch in Amerika so viele deutsche Autos fahren *Vom Stuhl fall*.

Wenn Trump jetzt ordentlich im Tech Sektor rumzickt, kann das AMD wirklich runterziehen.
EGAL, wie gut die Aussichten sind.
Dieser Mann kann den Markt auf den Kopf stellen, das steht fest.
Wäre für AMD dann wirklich bitter und sehr unfair, aber da können wir auch nichts gegen machen.

Trump sollte man diese Woche auf jeden Fall auf dem Schirm haben.
Die nächste Hürde werden dann die Q4 Zahlen.
Durchaus möglich, dass wir jetzt die $10 unterschreiten und im Eurobereich auf die 9€ zugehen, wenn wir Pech haben.
Alles im "kann" Bereich ;)

Nach der längeren Durststrecke wäre ein solider Anstieg mal was schönes.
AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft Jack_USA
Jack_USA:

T3000

 
16.01.17 19:27
Bin kein Fan von ihm, denke aber, daß man das Trumpeln gelassen als Säbelrasseln nehmen sollte. Wäre auch nicht das erste Mal, daß er zurückrudern muss. BMW hat ganz locker reagiert. Bei einem Haqndelskrieg würden sich die USA selbst schaden. Bzgl. Nato wirds dem Trumpler darum gehen, die Europäer zu mehr Rüstungsausgaben und zu mehr Beteiligung an Einsätzen zu bewegen, was auch nicht ganz weit unberechtigt ist. Die Euopäer machen sich es bequem und verlassen sich zu sehr auf den starken Arm der USA. Aber sie müssen künftig mehr Lasten in der Nato übernehmen, da bin ich mehr auf der Seite der USA.
AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft Kataklysmus30
Kataklysmus3.:

Naja was erstmal nicht kann ist AMD sein Erfolg

 
16.01.17 19:32
Nehmen also seinen Verkauf ihrer Produkte alleine will er ja das sein Land Kohle macht. Und die gegen Technik hat er ja nichts.

AMD wird sein weg also gehen ABER das heißt noch lange nicht das der Kurs steigt man sieht ja das nichts steigt wenn er sein Maul aufmacht.

Rob das du deine autowerte verkauft hast ist gut :-D da sehe ich echt ein Problem genau so bei NVIDIA und Intel wenn die da weiter reinwollen.

Ach ja und das Video vom der8auer ist sogar ganz gut was mich erstaunt schaut es euch mal an. Er spricht nämlich genau so wenn AMD den 8 kerne billig macht findet er es sogar geil.
AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft Kataklysmus30
Kataklysmus3.:

Jack

 
16.01.17 19:35
Da bin ich deiner Meinung da haben aber auch unsere Politiker den trumpili recht gegeben. NATO muss von allen mehr gemacht werden da macht die USA Zuviel  
AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft Roberto_Geissini
Roberto_Geis.:

.

 
16.01.17 19:48
Ich glaube da sind wir uns sogar mal ausnahmslos alle einig xD
AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft Teebeute1
Teebeute1:

Mist

 
16.01.17 20:15
Hätte ich doch nur bei 11 € ein SL gesetzt, den doch recht starken Abverkauf des Hochs hatte ich nicht erwartet. Hab AMD nun verkauft, war aber eh keine sonderlich große Position, falls der Kurs sich stabilisiert steig ich vll. wieder ein.

seekingalpha.com/article/...de-policy-push-company-back-losses
AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft Teebeute1
Teebeute1:

.

 
16.01.17 20:17
Editieren geht hier wohl nicht.

"Conclusion

After a dramatic climb in price from $1.61 in July 2015 to a recent high of $12.42, AMD shares may be set in coming months for a substantial medium term fall, presenting the opportunity for a short, if the semiconductor trade conflict with China continues to escalate. The company, because of the proportion of its revenue derived from China, will suffer more than its main competitors.

With the current price near its 12-month high, the share price implications for AMD of a China trade war are not yet priced in."
AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft Kataklysmus30
Kataklysmus3.:

Du gehst bei 11 Euro rein und jetzt raus :-D

 
16.01.17 20:23
Und dann noch bei keiner großen Position? Warum? Gute Q4 oder die CPU bringt uns dahin warum nimmst du so ein großes Minus in Kauf?? Normal hättest du es stehen lassen können und schaut wie tief es geht und gehst nochmal rein fertig  
AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft Teebeute1
Teebeute1:

Nee

 
16.01.17 20:40
Aber irgendwann muss man die Gewinne mitnehmen, sonst passiert mir sowas wie bei der LH.
AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft Kataklysmus30
Kataklysmus3.:

Ach ich hab mich verlesen sorry

 
16.01.17 20:43
AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft Roberto_Geissini
Roberto_Geis.:

.

 
16.01.17 20:49
Ich kann ihn verstehen.
Man kann zwar drauf wetten, dass die Aktie wieder steigt, aber muss man es?
Vielleicht fällt sie jetzt doch noch weiter.
Im Endeffekt ist es ja so. Warten kann man immer und ewig.
Nur umso mehr die Aktie ins Minus rutscht, desto schwerer wird dann der Ausstieg
und irgendwann sitzt man einfach mitten in der Sch***** ^^
Das ist übrigens auch eine normale Strategie.
Geringe Verluste realisieren, anstatt sie zu großen auszubauen.
Vorteile hat es ja wie gesagt durch den Verrechnungstopf, der dadurch gefüllt wird.
Ab einem bestimmten Verlust will man dann aber natürlich nicht mehr raus
und dann sitzt man eben fest und hat im worst case szenario viele Jahre eine Leiche im Depot.

Es tut natürlich weh, wenn man jetzt aussteigt und die Aktie morgen wieder steigt.
Aber wir wissen es natürlich auch nicht.
Mir hat der Ausstieg bei rund 11€ auch etwas wehgetan, aber im Endeffekt war es
genau die richtige Entscheidung.
Je tiefer der Kurs sinkt, desto geringer wird aber natürlich auch die Wahrscheinlichkeit,
dass der Kurs weiter sinkt, da AMD ja nichtsdestotrotz in Kürze noch einiges vor sich hat. ^^

Ich könnte mir noch mal einen Rutsch bis 9€ vorstellen.
Je näher wir dann dem Release von Ryzen kommen, desto mehr Leute werden
dann aber sicherlich das Interesse haben, AMD eine Chance zu geben und mittel bis langfristig zu investieren und damit noch mal günstig einzusteigen.

Wer vorsichtig fährt, der fährt auf jeden Fall immer richtig, denn Gier frisst Hirn.
Und das endet in leeren Taschen :-/
Wollte meine Autowerte auch nicht verkaufen und vielleicht war es ein Fehler,
aber eins kann ich sagen. Ich habe meine Gewinne einkassiert und ich brauche

mich nicht für einem möglichen Absturz durch Trump zu verstecken.

Genauso ist es bei AMD eigentlich auch.
Mit ein Grund, wieso ich bei 11€ raus bin und jetzt erst wieder eine kleine Posi reingesteckt habe ist auch einfach, dass ich ja immernoch wieder nachkaufen kann,
wenn ich spüre, dass AMD jetzt wieder auf dem richtigen Weg ist.
So lange AMD aber schwankt, sehe ich keinen Grund, mehr Geld reinzupumpen.
Man merkt schon, dass der "Run" von AMD derzeit knallhart gestoppt ist.


Betrachtet man mal den 1 Jahres-Chart fällt zudem auf, dass wir jetzt den längsten Rückgang seit März 2016 haben.
Es gab zwischendurch zwar immer mal einen kleinen Rücksetzer, aber nie einen so langen. Die Kurve fällt langsam aber sicher immer weiter nach unten.
Eine wirkliche Gegenbewegung ist nicht zu erkennen.
Da läuten bei mir die auch langsam die Alarmglocken.
Bei einer soliden Dividenden-Aktie ist das alles vertretbar, aber nicht bei einer Zockeraktie wie AMD, wo der gesamte Kurs nur auf Spekulationen und einem riesigen Hype basiert. Eine Blase die jederzeit platzen kann und vom Gefühl her, wird die Blase gerade von allen Seiten schon mal leicht angekratzt.
Ich meine bei AMD stecken auch viele große Investoren drin. Was wenn einer dieser Investoren sagt > ich bin raus?
Das kann eine weitere Kettenreaktion auslösen und die kann dann noch größer ausfallen.


Ich denke, wenn der Kurs morgen durch die Ammis nicht endlich dreht, dann wird sich das
die ganze Woche lang nicht ändern. Erst recht nicht durch Trump.
Ist jedenfalls meine Vermutung.



AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft TaxCon
TaxCon:

Vom autonomen Elektroauto

 
16.01.17 20:55
sollte man sich nicht blenden lassen.

Die Autohersteller verkaufen dicke SUV, die dann in Großstädten mit chronischem Parkplatzmangel gefahren werden oder im Stau stehen. Die Automarken wie Porsche, mercedes, BMW usw verkaufen Illusionen und Image aber keine Vernunft. Deshalb sind die Preise für Oldtimer auch explodiert.
Bin gespannt, wann aus dem ständigen Gerede Realität wird und endlich jemand so ein autonom fahrenden, steriles und hässliches Gefährt verkauft?
Bis dahin kaufen die Kunden weiter dicke Geländewagen, in denen sie hoch über dem Verkehr tronen und gesehen werden.
Bislang werden kaum bis gar keine Elektroautos verkauft. Trotz Prämien, Subventionen usw.  
AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft Teebeute1
Teebeute1:

.

 
16.01.17 21:00
Scheinst meine Gedanken zu kennen :) Aber AMD wird ab jetzt wohl steigen, immer wenn ich raus bin ging es wieder hoch :-D
Bei LH sitz ich massiv in der scheiße, hab den Gewinn nicht realisiert und sitze auf Verlusten und hab ständig gehofft das es am nächsten Tag wieder rauf geht.
Der Chart sieht immer noch nicht gut aus und ich sitze noch auf Calls die insgesamt nur noch 100 € Wert sind ... trotzdem werd ich die wohl nicht verkaufen, schließlich könnte LH ja wieder steigen ^^ und die Ordergebühr käme auch noch dazu ...  
AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft Roberto_Geissini
Roberto_Geis.:

.

 
16.01.17 21:02
Davon mal abgesehen sind Elektroautos in der Stadt Selbstmord.
Ich hab in meiner "Umgebung" 3 Ladesäulen.
Die sind 24/7 durch Car Sharing Autos besetzt.
Wie soll also jemals ein Elektroauto dort geladen werden können?
Ich kaufe mir doch kein Auto, um mit "Glück" an irgendeine weit entfernte Ladesäule zu gelangen *lach*, von der aus ich dann zu Fuß nach Hause muss.

Wenn wir so weit sind, dass wir wirklich an jeder verdammten Ecke Ladesäulen zu stehen haben, dann kann man darüber mal nachdenken.
Momentan aber wirklich undenkbar.
Ich kenne so einen Schlaumeier, der unbedingt ein Elektroauto haben wollte.
Das hat er nach wenigen Monaten direkt wieder verkauft. Geht einfach gar nicht.
Ich denke "Hybrid" ist da schon die sehr viel vernünftigere Alternative. Zumindestens aktuell.

Aber das nur zum Thema Trump <> Automobilbranche und das Thema Elektroautos xD




Was erwartet ihr eigentlich von Ryzen?
Gleichauf mit dem Intel I7 6900k? Schneller? Langsamer?

AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft Hutzi
Hutzi:

.

 
16.01.17 21:08
IPC +- die von Intel.
Kommt auf den Takt an.
AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft Kataklysmus30
Kataklysmus3.:

Ich hab wenige Aktie bei AMD also nicht

 
16.01.17 21:10
Was mich stört aber ein welche Blase soll Platzen? Die Blase die du meinst wäre gewesen wenn CPU total anders gewesen wäre wie vor einem Jahr. Wenn du den Chart siehst sieht man einen langen Weg nach oben ohne richtige abkauf das ist auch nicht das machen wir grade. NVIDIA macht mir da wirklich mehr sorgen wie schon gesagt auto's die alleine fahren wer will das ich kenne wirklich keinen. Ist das der richtige Weg oder der Weg in tiefe Verluste. Cpu und graka sind immer gefragt autonomes fahren will keiner.
AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft Kataklysmus30
Kataklysmus3.:

Ryzen

 
16.01.17 21:13
Das was der8auer gesagt hatte gleich schnell wie 6900k für 600 oder auch 700 Euro und nicht für 1000 Euro. Damit hat Intel überhaupt keine Chance. Sagt sogar der her8auer :-D
AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft Hutzi
Hutzi:

Kata

 
16.01.17 21:16
bitte versuche in Zukunft Satzzeichen zu verwenden - die gibt es nicht umsonst, aber kostenlos. Ist wirklich schwer Dich zu verstehen... danke!

Das Problem ist aber nicht Broadwell-E sondern Kaby Lake. Die Dinger kommen mit 4,2 Ghz daher und ich denke nicht dass die Ryzen 4c - CPU's so hoch takten werden. Das ist aber auch nicht unbedingt erforderlich - Ryzen wird genügend Marktanteile wegschnabubbeln.
AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft vcxy

Elektroauto/Performance Ryzen

 
...na ja meines Erachtens braucht es erst neue Technologien um den Elektroautos zum Durchbruch zu verhelfen. Sprich z.B. Superkondensatoren auf Graphenbasis, mit den bestehenden Akkutechnologien sehe ich da nur sehr limitiertes Potential - vor allem sind die aktuellen Akkus auch nicht ungefährlich.... Aber das Elektroauto hat relativ wenig mit Nvidia/AMD zu tun.

Im Bereich Automotive geht es bei Nvidia/AMD ja mehr um. ne KI für allerlei Firlefranz ;-) Nvidia hatt ja mit Tesla & Audi (ergo VW) ein Bein in der Tür - sehr zu wünschen, dass das AMD auch bei einem grossen Hersteller gelingt. Im Bereich autonomes Fahren etc. sehe ich eigentlich Infineon gut positioniert - die sind da am Drücker.

Der Ryzen Octo-Core muss konkurrenzfähig zu Intels Octo-Core sein - gehe nach der aktuellen Datenlage auch davon aus. Wenn das deutlich nicht der Fall sein sollte, pfui Deifel...

Aber alles im Allen bewegen wir uns nach wie vor in der erwarteten Range von 9,50-12 USD. Ohne News wird das wohl auch so bleiben bis zu den Zahlen. Liegen die in den Erwartungen bleibt das wohl auch so bis zum Ryzen Release - gibt es eine positive Ueberraschung (z.B. PS4 Absatz) laufen wir evt. auch bis zu den 14 USD...

Stay tuned - Greetz

Seite: Übersicht ... 241 242 243 1 2 3 4 ...

Hot-Stocks-Forum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem AMD Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
6 6.062 AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft kewlworld vcxy 16.01.17 21:22
26 5.101 AMD - langfristig ein Kauf ?? o. T. lucy T3000 16.12.16 13:36
  4 AMD- Laberthread Jack_USA Jack_USA 10.11.16 12:08
    Löschung riddock57   07.07.15 08:02
  6 AMD - wie geht es hier weiter? Optionimist2012 Optionimist2012 09.11.12 13:10