Al Gore: Verbrennungsmotor abschaffen

Beiträge: 17
Zugriffe: 1.904 / Heute: 1
Yahoo 41,76 $ +0,85%
Perf. seit Threadbeginn:   -25,47%
 
PLAMBECK N.EN.
kein aktueller Kurs verfügbar
 
UBS AG REG S.
kein aktueller Kurs verfügbar
Al Gore: Verbrennungsmotor abschaffen Marius
Marius:

Al Gore: Verbrennungsmotor abschaffen

 
26.05.00 07:40
#1
Ballard bietet derzeit eine gute Einstiegsmöglichkeit.
Sollte die Brennstoffzelle noch Thema bei den Präsidentschaftswahlen  werden ?

Al Gore schreibt "In einem global koordinierten Programm sollte es möglich sein, in etwa 25 Jahren das strategische Ziel der völligen Abschaffung des Verbrennungsmotors zu erreichen."
5% währen schon ein gigantischer Markt.

Al Gore: Verbrennungsmotor abschaffen

DWV, 16.05.00: US-Vizepräsident Al Gore will den Verbrennungsmotor abschaffen. Das ist keine Neuigkeit, sondern stand schon in seinem im Sommer 1992 veröffentlichten Buch "Earth in the Balance". Rechtzeitig zur heißen Phase im Wahlkampf um die Präsidentschaft der USA wird das Buch jetzt wieder aufgelegt. Inhaltlich ist es unverändert, nur das Vorwort ist neu und hebt die Verdienste hervor, die Präsident Clinton und er sich in den vergangenen knapp acht Jahren um die Umwelt erworben haben wollen. Als "die große Lüge" bezeichnet er die Behauptung, eine gute Umwelt sei eine schlechte Politik. Außerdem enthält das Vorwort jetzt einen Verweis auf die Stelle, an der Gore damals die Abschaffung des Verbrennungsmotors forderte: "In einem global koordinierten Programm sollte es möglich sein, in etwa 25 Jahren das strategische Ziel der völligen Abschaffung des Verbrennungsmotors zu erreichen." Gores Kommentar aus heutiger Sicht: "Es ist möglich; es ist notwendig; es wird Arbeitsplätze schaffen, nicht welche vernichten. Ich bin stolz, dass ich diese Worte 1992 geschrieben habe, und ich bestätige sie heute." Natürlich hat sich Gore mit solchen Positionen nicht nur Freunde gemacht. Bei manchen steht er im Verdacht, auch gleich das Auto abschaffen zu wollen, was er bestreitet. Der republikanische Parteivorsitzende Nicholson sagte: "Jeder Amerikaner sollte Al Gores extremistisches Manifest kaufen und lesen."


Das aktuelle Zitat

"Wir wollen uns bereits in den nächsten Monaten auf einen dieser Kraftstoffe verständigen [Erdgas, Methanol oder Wasserstoff, die Redaktion]. Damit steht uns eine kleine Revolution bevor. Ich halte bis zum Jahre 2010 einen Anteil bei den Neuzulassungen von zehn Prozent für möglich. [...] Unser Ziel ist dabei eine stärkere Unabhängigkeit vom Erdöl, die Nutzung erneuerbarer Rohstoffe und eine deutliche Senkung von Schadstoffen in der gesamten Energiekette."

Reinhard Klimmt, Bundesverkehrsminister, Kölnische Rundschau, 03. Mai 2000


Gruß Marius

Al Gore: Verbrennungsmotor abschaffen Marius
Marius:

Mit "Ballard, 100 % bis zum Herbst" oder "1000% in 5 Jahren" ....

 
26.05.00 11:06
#2
...ereicht man ja mehr Leute, aber es sind eigentlich scheiß überschriften. Wer sich das oben aber mal verinnerlicht wird erkennen das das absurde UNTERtreibungen sind. Sobald wieder Meldungen kommen, geht der Kaufrausch in der Brangsche wieder los. Das könnten im Herbst die Wahlen sein, mit sicherheit aber die großen Automobilmessen. Und dann muß man nicht kaufen, dann muß man sie haben.
Energie und Umwelt werden die Toptehmen der nächsten Jahrzehnte.

Neben den Brennstoffzellenherstellern (schaut euch auch mal FCL in USA an)
werden Werte wie Plambeck auch in den Mittelpunkt rücken.

Wünsche gute Geschäfte          Marius  
Al Gore: Verbrennungsmotor abschaffen Ariel
Ariel:

Re: Al Gore: Verbrennungsmotor abschaffen

 
26.05.00 11:25
#3
Hallo Marius,
das ist eine gute Idee, kannst du mir mehr Infos über deine Auswahl posten?
WKN´s,Websides,Artikel.
danke Ariel

Kennst du dich in der Branche aus?
Al Gore: Verbrennungsmotor abschaffen Marius
Marius:

DAS wird das Thema in der nahen Zukunft

 
26.05.00 11:49
#4
ASTROPOWER - APWR
Hier mal eine Auswhl. Unten in Links findest Du jede menge Infos.
DER Brennstoffzellenwert ist wohl Ballard. Kooperationen mit namenhaften Autofirmen und fielen anderen mehr. Daimler beteiligung von 25%, Fort mit 15%. Lässt sich  gar nicht alles aufzählen. Arbeiten momentan mit hochdruck an der erstellung von Produktionsanlagen für Serienproduktion. Auh FCL hat Beteiligung von MTU (Tochter von Daimler) und Patent auf Brennstoffzellenbetriebenes Heizwerk gespeist mit Gas oder Metahnol.
Bill Gates hat Anteile an Avista usw...
Schaut in unteren Links    

AVISTA CORP  - AVA
BALLARD PWR SYS  - BLDP
ELECTRIC FUEL  - EFCX
FUELCELL ENERGY  - FCL
GLOBAL THERM - GLE.TO
PLUG POWER  - PLUG


www.dwv-info.de/
www.hyweb.de/
www.H2FC.com
 

Wie gesagt. DAS wird das Thema in der nahen Zukunft. Einige Analysten sagen: "Das Internet war nichts dagegen!!"  

Marius
Al Gore: Verbrennungsmotor abschaffen jepeto
jepeto:

Hi marius

 
26.05.00 12:22
#5
Du hast es heute mit den "wahren" Zukunftstechnologien.

Ich glaube aber, man sollte die Erwartungen nicht zu hoch schrauben. Aus der ersten Fantasieblase "Wasserstoff" ist seit Frühjahr auch schon wieder 50% entwichen.

Man sollte sich nichts vormachen, bis zur Marktdurchdringung ist es noch ein weiter Weg, eine kontinuierlich Entwicklung ist auf jeden Fall besser als irgendwelchen kurzfristigen Hypes - es sei denn man nutzt diese für kurzfristige Spekulationen.

Ich will keine Unke sein, ich glaube fest an Ballard & Co, aber eben als langfristigen Anlagewert, den ich für meine Kinder gekauft habe.

Gruß Jepeto
Al Gore: Verbrennungsmotor abschaffen LARA CROFT
LARA CROFT:

Gibt es eigentlich ein "NEUE ENERGIEN"-Zertifikat o.ä.

 
26.05.00 12:37
#6
Hallo Marius, Jepeto und alle anderen,

Ich verfolge die Diskussion um neue Antriebsarten schon eine Weile und halte ein sehr langfristiges Investment durchaus für machbar. Allerdings habe ich keine Lust, in diesem mir eher unbekannten Sektor Stockpicking zu betreiben. Deshalb meine Frage:

Gibt es einen Fond bzw. ein Zertifikat, dass Werte dieser Zukunftstechnologie zum Inhalt hat? Wenn ja, bitte mal WKN und wenn möglich Eure persönliche Meinung dazu posten.

Vielen Dank
LARA C.
Al Gore: Verbrennungsmotor abschaffen Marius
Marius:

jepeto, wir sprechen aus einem Mund.

 
26.05.00 13:21
#7
Sollte auf keinen fall zum Zocken sein. Wer zb bei Ballard seit letztem Jahr drinne ist hat immer noch weit über 100%. Meine ersten habe ich für ca. 15DM gekauft und immer wieder nachgekauft. Damals schrieb Capital darüber und die Idee hat mich von anfang an begeistert. Ballard ist übriegens im Capital depesche Musterdepot.
Alle paar Monate gibt es einen Kursschub. Kurz aber heftig. Bloß dann muß man sie eben haben und nicht kaufen.  
Die Turbulenzen nach diesen Schub muß man ignorieren. Das war bisher und so das wird so bleiben bis die Serie läuft. Dann gehts nur noch nach oben.
Und die Serie kommt. Die USA ist dabei den Aufbau für die Infrastruktur zu planen.  Und Daimler's 25% anteil sagt auch schon was aus.
Schaut euch mal die Internetseiten von Daimler an. Seitenweise Brennstoffzelle. Die haben gar keine andere alternative mehr auf dem Zettel. Bei den anderen siehts nicht anders aus.

Und die momentanen Kurse sind Kaufkurse. Natürlich kanns noch mal 10-15% runtergehen. Momentan ziehen die mit dem Nasdaq gleich. Aber die Zeit der Meldungen kommt wieder und dann gehts wieder ab.

Aber eines ist wichtig. Als Langfristanlage kaufen.

Übriegenz gratulation jepeto. Meine Kinder haben Ballard auch im Depot.
Supper Entscheidung.

Und CargoLifer kommt als nächstes rein. Die nächste Superstory.
Und genauso langfristig.

Jetzt noch eine Frage jepeto. Eines von deinen Kindern heist nicht zufällig Pinokcho? :-)
Al Gore: Verbrennungsmotor abschaffen lippi
lippi:

Hallo LARA! WKN 935193 o.T.

 
26.05.00 13:27
#8
Al Gore: Verbrennungsmotor abschaffen Marius
Marius:

Tschuldigung LARA CROFT, hätte Dich fast vergessen.

 
26.05.00 13:29
#9
Es gibt glaube ich zwei Baskets. Nummern habe ich leider nicht. Wurden hier aber schon öfter genannt. Einfach mal Basket eingeben und suchen lassen.
Al Gore: Verbrennungsmotor abschaffen LARA CROFT
LARA CROFT:

Danke Lippi, ist ja ziemlich abgestürzt das Papier!

 
26.05.00 13:29
#10
Hast Du noch mehr Infos oder eine URL, wo ich mehr über 935193 finden kann?

Danke,
LARA C.
Al Gore: Verbrennungsmotor abschaffen Guru Brauni
Guru Brauni:

Bin auch bullish für Ballard.

 
26.05.00 13:45
#11
Die Story ist gut. Und seriös dürften sie auch sein. Allein die Beteiligungen von Ford und Daimler-Chrysler sprechen schon für sich. Von einzelnen Kursausschlägen sollte man sich nicht beirren lassen. Die Firma ist ein Langfristinvestment. 5 Jahre liegen lassen und sich freuen. Der Wert hat Potential für eine zweite Microschrott. Und noch was: Autos sind noch nicht die ganze Geschichte: Brennstoffzellen sind in vielen Bereichen einsetzbar (vom Handy bis zum kleinen kompakten Kraftwerk).

Ich habe bereits ein paar Stück, aber ich werde wohl in den nächsten Tagen nochmal ein paar nachkaufen (nur muß ich mir von irgendeinem Wert etwas Cash herausholen, da ich seit kurzem zu fast 100% investiert bin).
Viele Grüße
Guru Brauni
Al Gore: Verbrennungsmotor abschaffen jepeto
jepeto:

Re: Al Gore: Verbrennungsmotor abschaffen

 
26.05.00 14:02
#12
Marius !
Nee, keines meiner Kinder heißt Pinocchio oder so ähnlich.
Mit den Kaufkursen unter der Spanne nach unten sehe ich genauso, BLDP unter 70 Euro ist kaufenswert. Siehst Du die anderen Werte, die du aufgeführt hast, in der gleichen Entwicklung, oder sollte man dort doch deutlich differenzieren ?

Lara !
Es gibt wohl ein Indexzertifkat von Warburg (WKN kenne ich nicht). Läuft aber auf Dollar (US oder Can) und ist daher mit dem Wechselkursrisiko belastet, was m.E. einem Aufschlag von derzeit 10-15% gleich kommt.
Al Gore: Verbrennungsmotor abschaffen LARA CROFT
LARA CROFT:

Danke Marius und Jepeto, ich habs mittlerweile gefunden.

 
26.05.00 14:24
#13
Allerdings greife ich nicht in dieses fallende Messer - seht Euch mal den Chart an, da wirds einem schlecht. Höchstes Wagnis wäre für mich, jetzt erste Positionen aufzubauen, mehr aber auch nicht.

Gruß
LC.
Al Gore: Verbrennungsmotor abschaffen hongburger
hongburger:

Re: Al Gore: Verbrennungsmotor abschaffen

 
26.05.00 14:55
#14
Hab hier einen Basket der gerade erst aufgelegt wurde:
UBS AG (London Branch)Fuel-Cell BKT 2-Perles WKN 936373
Laufzeit: 04.10.04

ist leider heute unter Ausgabekurs gerutscht, gefällt aber trotzdem.

mfg Hongburger
Al Gore: Verbrennungsmotor abschaffen Marius
Marius:

jepeto da bin ich wieder

 
26.05.00 16:23
#15
Wie kommst Du denn auf jepeto? Ist doch der "Vater" von Pinocchio.

Also mein zweiter favorit auf dem Sektor ist  FUELCELL ENERGY  - FCL .
Wie schon geschrieben hat die Daimler Tochter MTU ich glaube einen 15% Anteil an FCL. Haben gute Patente und schon ganz ordentliche Aufträge. Auch in Deutschland. Hauptgebiet sind Kraftwerke kleineren Ausmasses.
Haben 3 mal Strong Buy. Warum unter Yahoo.com nur 1 mal steht weiß ich nicht.
Auch SGL Carbon finde ich überzeugend. Stellen wichtige Teile für Brennstoffzellen her und haben auch sonst noch'n gutes Geschäft.(zb patentierte Bremsbelege. Ich glaube aus Carbon)  
Ziemlich Konservativ aber trotzdem Brennstoffzellenphantasie.
Wird vom Markt auch so langsam honoriert.
Mehrere Kaufempfehlungen mit KZ ca. 130. Wobei ich glaube das wenn BZ Phantasie in den Markt zurückkommt gehen die auch gut darüber.

Das sind die die ich habe.

Gruß Marius    
Al Gore: Verbrennungsmotor abschaffen jepeto
jepeto:

Abend, Marius

 
26.05.00 22:26
#16
Jepeto ist einfach ein Spitzname meines kleinen Sohnes, das ist alles.
Fuel Cell erscheint mir inzwischen ähnlich stabil wie Ballard, der Boden scheint bei knapp über 40 Euro zu stehen.
Ich denke, es wird Zeit eine erste Position aufzubauen.

Gruß Jepeto
Al Gore: Verbrennungsmotor abschaffen Marius

FuelCell Energy (FCL) baut Kraftwerk für Rhone Klinikum in Bad Neust.

 
#17
Second European Power Plant With Direct FuelCell Technology to Start Up in October
DANBURY, Conn., and BAD NEUSTADT, Germany--(BUSINESS WIRE)--May 30, 2000--

Fuel cells in power plant to be manufactured

by FuelCell Energy, Inc

FuelCell Energy (Amex: FCL - news) will be supplying the fuel cells for a power plant to be built at a hospital in Germany. The Rhone Klinikum, in Bad Neustadt will be the first hospital in the world to use FuelCell Energy's Direct FuelCell (TM) (DFC®) technology. All the fuel cells for the project will be manufactured at FuelCell Energy's manufacturing plant in Torrington, Connecticut, and shipped to Germany for installation and a planned October start-up of the power plant.

``We have long believed a hospital setting is an ideal market-entry application for our products due to the need for steady, high-quality electricity and heat,'' said Jerry D. Leitman, president and CEO of FuelCell Energy. ``This field trial will be the first effort by ourselves and our European partner, MTU, a Daimler Chrysler company, at installing and operating our DFC technology at a medical facility and we look forward to helping the customer realize the benefits of our clean, quiet electric power generators.''

About the project

The fuel cells manufactured by FuelCell Energy during the summer will be installed in a ``Hot Module'', a power plant configuration developed by FuelCell Energy's German partner MTU, a DaimlerChysler company. It is the second Hot Module to be installed. The first, which began operation in November 1999, is at the campus of the University of Bielefeld in Germany.

The DFC is especially suitable for operation at a hospital. Hospitals are large consumers of electricity and heat, requiring approximately one percent of Germany's total electricity. Hospitals in Germany currently use widespread technology for power and heat in the form of a district heating/power station. The DFC offers additional advantages including quiet operation, no pollution and extremely high efficiency - the highest of any fossil fuel generator in that size. In addition, the DFC produces high-quality electricity, which is very important for computer systems and sensitive medical devices that are used by hospitals. For heating, the power plant will provide steam with a temperature of about 200(degree)C.

About FuelCell Energy

FuelCell Energy, Inc. - www.fce.com - formerly Energy Research Corp., is a world-recognized leader for development and commercialization of high efficiency fuel cells for electric power generation. The Company's Direct FuelCell technology eliminates external fuel processing to extract hydrogen from a hydrocarbon fuel. This results in a product whose cost combined with high efficiency, simplicity and reliability, results in product advantages for stationary power generation. FuelCell Energy is based in Danbury, Conn. The Company has been developing DFC technology for stationary power plants with the U.S. Department of Energy through the National Energy Technology Laboratory, whose advanced fuel cell research program is focused on developing a new generation of high performance fuel cells that can generate clean electricity at power stations or in distributed locations near the customer.

This press release contains forward-looking statements, including statements regarding the Company's plans and expectations regarding the development and commercialization of its fuel cell technology. All forward-looking statements are subject to risks and uncertainties that could cause actual results to differ materially from those projected. Factors that could cause such a difference include, without limitation, the risk that commercial field trials of the Company's products will not occur when anticipated, general risks associated with product development, manufacturing, changes in the utility regulatory environment, potential volatility of energy prices, rapid technological change, and competition, as well as other risks set forth in the Company's filings with the Securities and Exchange Commission. The forward-looking statements contained herein speak only as of the date of this press release. The Company expressly disclaims any obligation or undertaking to release publicly any updates or revisions to any such statement to reflect any change in the Company's expectations or any change in events, conditions or circumstances on which any such statement is based.




Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Yahoo Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
27 9.651 YAHOO steigt und steigt und steigt OldPlayer silent_joe 09.12.16 00:30
  4 Softbank könnte Alibaba bald kontrollieren Hoax Volker2014 16.04.16 23:35
4 241 Todgesagte leben länger! Lemming711 cineastic 25.07.15 16:12
    Glauben Sie, dass Yahoo ist ein Kauf? StocksPicker   29.08.14 23:54
  4 Hat Yahoo ein neues Geschäftsmodell? Libuda DAX Indikation 19.09.12 16:25