Aktien Tokio Schluss: Fester, Zuwächse im Hightech- und IT-Sektor

Beitrag: 1
Zugriffe: 69 / Heute: 1
Aktien Tokio Schluss: Fester, Zuwächse im Hightech- und IT-Sektor Johnboy

Aktien Tokio Schluss: Fester, Zuwächse im Hightech- und IT-Sektor

 
#1
KORREKTUR: Aktien Tokio Schluss: Fester, Zuwächse im Hightech- und IT-Sektor
(Es handelt sich um eine vollkomme neue Fassung des Artikels.)

TOKIO (dpa-AFX) - Die Tokioter Wertpapierbörse hat nach Zuwächsen im Hightech- und IT-Sektor fester geschlossen und ist damit weitgehend den Vorgaben aus den Vereinigten Staaten gefolgt . Nach Ansicht von Marktbeobachtern herrsche angesichts anstehender Neuwahlen Unsicherheit über den weiteren wirtschaftspolitischen Kurs, die noch nicht vollständig eingepreist sei.

Der Nikkei  zog 273,04 Punkte oder 1,67% auf 16.591,35 Zähler an. Zu Handelsbeginn hatte er bei 16.627,54 Zählern gelegen. Das Handelsvolumen lag bei 601 Mio. Händlern. Der Internetservice-Anbieter Masternet  fiel um 300.000 auf 1,64 Mio. Yen, der Softwareanbieter Digicube rutschte um 50.000 Yen auf 2,80 Mio. Yen. JVC stiegen um 84 Yen auf 800. Zuvor hatte das Unternehmen mitgeteilt, dass es die Produktion von Digitalkameras um 60% auf 100.000 Stück pro Monat ab dem kommenden Herbst aufstocken wollen.

Die Finanzwerte profitierten von der Nachricht, die Mizuho Financial Group, Sanwa Bank Ltd.  und die Post planten eine gemeinsame Nutzung von Kassenautomaten für ihre Kunden. Sanwa legte 100 Yen auf 879 zu, Ind. Bank Japan  stieg um 49 Yen auf 799 Yen, Dai-Ichi K.B.  kletterten um 40 auf 790 Yen. IBJ, DKB und Fuji bilden gemeinsam die Mizuho Financial Gruppe./pi/ub






inf


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen