Ad hoc-Service: WEB.DE AG

Beitrag: 1
Zugriffe: 119 / Heute: 1
Ad hoc-Service: WEB.DE AG Johnboy

Ad hoc-Service: WEB.DE AG

 
#1
Ad hoc-Service: WEB.DE AG
Ad-hoc Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.
Ad-hoc Mitteilung nach §15 WpHG WEB.DE investiert in führenden amerikanischen Internet-Telefonie -Entwickler Die WEB.DE AG, Karlsruhe, Betreiberin des Internet-Portals WEB.DE und Anbieterin von E-Mail und Kommunikations-Dienstleistungen, hat sich im Rahmen ihrer internationalen Strategie mit rund 12 Prozent an der VoIP Group Inc., Miami/USA, beteiligt. Die VoIP Group, Anbieter für web-basierte Telekommunikation, hat die notwendige Software für die Vermittlung, Übertragung und Abrechnung von Telefongesprächen von Telefon zu Telefon, Telefon zu PC und PC zu Telefon über das Internet entwickelt. Ihre Technologie erlaubt vollständige Kontrolle der Sprach- und Übertragungsqualität über alle Abschnitte der Internet- Übertragungskette hinweg. Laut VoIP verfügt keiner ihrer börsennotierten Mitbewerber über eine derart umfassende Technologie. Die VoIP Technologie erlaubt es zum Ortstarif weltweit Telefonate und Telefaxe über das Internet auf höchstem Qualitätsniveau zu übertragen und ermöglicht in naher Zukunft verzögerungsfreie, web-basierte Telekommunikationsdienste anzubieten. Erste derartige B2B Dienste werden in Kürze angekündigt. Laut der jüngsten Studie von Frost&Sullivan wächst der Weltmarkt für Internet- Telefonie von $ 0.9 Mrd. in 2000 auf $ 5.8 Mrd. in 2002 und $ 91 Mrd. in 2006. Mit der kürzlichen Einführung von monatlichen Pauschaltarifen für den Zugang ins Internet könnte sich dieses Wachstum sogar noch weiter beschleunigen. In einer davon unabhängigen Vereinbarung hat die WEB.DE AG, wie bereits letzte Woche angekündigt, der VoIP Group die Lizenz für die WEB.DE Sicherheits- und Verschlüsselungstechnologie vergeben. Die WEB.DE AG and die VoIP Group gehen davon aus, das die Kombination aus Sicherheit, Verschlüsselung und Internet- Telefonie potenziell ein weltweit einzigartiges Produkt mit einem starken Wettbewerbsvorteil darstellt. Die Barbeteiligung in Höhe von $ 3,5 Mio. ist Bestandteil der Strategie der WEB.DE AG, die aus Wettbewerbsgründen zum IPO noch nicht offengelegt wurde. Mit dieser ersten Beteiligung in den USA, startet die WEB.DE AG ihre internationale Investmentstrategie: ein Teil der Emmisionserlöse wird verwendet, um die internationale Präsenz der WEB.DE AG und ihre technologische Basis im Bereich Internet- und Telekommunikation zu stärken Die WEB.DE AG sieht ihre Beteiligung an der VoIP Group in Verbindung mit ihren mehrfach ausgezeichneten E-Mail und Unified Messaging Services (UMS) als einen wichtigen Schritt auf dem Weg zum Kommunikations-Portal. Mit dem UMS-Markt (laut Frost&Sullivan $ 10.8 Mrd. in 2002) und dem Markt für web-basierte Telekommunikation steigt die WEB.DE AG, zusätzlich zu ihrer starken Position als deutsches Portal und den B2B Produkten der WED.DE Pro, in zwei der weltweit am schnellsten wachsenden Märkte ein. Kontakt: Richard Berg, WEB.DE AG, Investor Relations, tel. 0721-94 329 0, fax. 0721-94 329 22, E-Mail: investor.relations@webde-ag.de, webde-ag.de,

Ende der Mitteilung


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen