Abador +330% laut Zocker-online

Beiträge: 7
Zugriffe: 603 / Heute: 1
Abador +330% laut Zocker-online riskexplo
riskexplo:

Abador +330% laut Zocker-online

 
11.01.00 14:45
#1
Habe in einem Mail von Zocker-online gelesen, das Abador letzte Woche 330% gestiegen ist. Gibt es einen außerbörslichen Handel oder einen Telefonhandel? Wird Abador jetzt wirklich erst am 04.02.00 wieder gehandelt oder gibt es neue Infos. Kursziel? 2-3 Euro?
Abador +330% laut Zocker-online mr.andersson
mr.andersson:

LAAAAAAANGWEILIG. die hatten den kram bei 0,08e in die watc.

 
11.01.00 14:51
#2

ja, auch ich bekomme die standartmail von zockeronline :-)))

Abador +330% laut Zocker-online riskexplo
riskexplo:

Re: Abador +330% laut Zocker-online

 
11.01.00 15:02
#3
An den allwissenden Mr. Anderson, wenn Dich so etwas langweilt, hast du doch bestimmt neue Informationen zu diesem Wert. Bitte sehr DEIN Auftritt.
Abador +330% laut Zocker-online mr.andersson
mr.andersson:

gut reagiert :-)))

 
11.01.00 15:22
#4

aber ich bin weder allwissend, noch gibt es news zu dieser aktie.
deswegen bin ich ja von diesen alten kamellen so gelangweilt.

abador ist von handel ausgesetzt, also kann man eh nichts anderes machen, als die wiederaufnahme abwarten.

ich weiss nicht, ob die disskusionen zu abador auf diesem board verfolgt hast.
falls nicht : suchen anklicken und abador eingeben.

ansonsten gibt es nichts neues und wird es so bald auch nichts geben können, da die ja erst mal umstrukturieren.
sobald sich da auch nur das geringste bewegt, wird das austarlienkonglomerat, das sowiso mit 12 verschieden thread in das arivaboard stellen, also besteht keine gefahr etwas zu verpassen.

halt, stimmt nicht , gibt doch was neues :
auch der homepage wurde ein bild geändert.

nicht böse sein riskexplo, ich wollte ja nicht sagen dass du langweilig bist, sondern dieses : "der und der australische  zockerwert hat gerade einen cent gewonnen"-geposte.
nachdem die ja heute durch die bank im minus liegen, hab ich ja verständniss dafür, das jetzt zocker-online-watchlist-buchgewinne heralten müssen, aber es schlaucht halt manchmal.

also, wenn ich was neues weiß , melde ich mich garantiert :-))
Abador +330% laut Zocker-online bonobo
bonobo:

Re: Abador +330% laut Zocker-online

 
11.01.00 19:42
#5
Hallo zusammen !

Die Aktie wird außerbörslich bei der Salzburg Münchner Bank gehandelt.

Heutiger Kurs : 28 G, 32B und Umsatz war bei 29

Allerdings bewegen sich die Umsätze nur im Bereich von 50.000 bis 100.000.
Wenn du willst kann ich bei den Salzburgern regelmäßg anfragen. Ich habe auch mit den Leuten von Abador telefoniert und um Unterstützung gebeten. Die wiederum sagen, daß nach dem Börsengesetz die Aktie ausgesetzt bleiben muß, bis die Aktionäre dem radikalen Umbau in ein Internetcasino zustimmen.
Zwar haben wir in Deutschland dafür kein Verständnis. Aber bei der ASX meint man, mit der Kursaussetzung den Aktionärsinteressen Sorge zu tragen.

Ich komme morgen nochmal auf die Sache zurück, weil ich einen Kontakt zum deutschen Aktionärsvertreter aufgebaut habe.    

Grüße
bonobo
Abador +330% laut Zocker-online Gerd Geier
Gerd Geier:

Re: Abador +330% laut Zocker-online

 
13.01.00 02:30
#6
Hallo Mr. Anderson

Was kann ich als Anleger dafür, dass Zockeronline sich die 330% ( ist ja gar nicht war, bei 8c war das Ding ja tot ) auf ihre Fahnen heftet um den eigenen Börsenbrief zu pushen ?

Ich habe mich direkt informiert ( aber selbst Wallstreet-online ist da wesentlich informativer, sowohl positiv als auch negativ-infos ) und bin bzgl. Abador absolut bullish. Die Sache ist toll. Vergiss die blöden Zocker.

Gruß

Abador +330% laut Zocker-online bonobo

ABADOR

 
#7
13.01.2000



Hallo alle zusammen!

Mir ist auch nicht ganz klar, wer sich da die 4 Cent Aktien unter den Nagel reißt. Aber es wird nach Aussage des Finanazchefs Peter Baird exakt die gleiche Methode angewandt, wie seinerzeit bei Western Minerals ( also der heutigen Adult Shop com). Bei Adult Shop gab es Aktien zu 5 Cent zusammen mit Aktien zu 20 Cent. Die 5 Cent Aktien sind aber für 2 Jahre gesperrt.
Auch bei Abador wird die Börsenaufsicht mit großer Wahrscheinlichkeit die billigen 4 Cent Aktien sperren. Üblich sind 2 Jahre. Die 20 Cent Aktien dagegen sind voll handelbar, da zwischen dem letzten Börsenkurs von 26 Cent und dem Emissionspreis von 20 Cent kein sehr großer Unterschied liegt.

Die jungen Aktien werden nach folgenden Schema vergeben:

Eine 4 Cent Aktie ist daran geknüpft, daß man 20 Cent Aktien nimmt.
Allerdings gibt es als kleinen Zucker noch eine geschenkte Option, die man bei 40 Cent einlösen kann. Die läuft, glaube ich, sogar 3-4 Jahre.

Ausschluß des Bezugsrechtes:
Ein ganz heikles Thema. Die Logik: Diejenigen, die das große Casinogeschäft einbringen, sehen es verständlicherweise als ihr Baby an und meinen, dasß die Altaktionäre froh sein sollen, daß Abador zu MyCasino.cc oder CyberCasino.cc wird. Auch ich glaube, daß MyCasino jederzeit eine 2 - 3 Dollar Aktie ist.

Ich werde auf jeden Fall versuchen, einen günstigen Flug nach Australien zu erwischen.

Aus München höre ich, daß der Händler der Salzburg Münchner Bank wieder etwas höher Kurse stellt. Bei außerbörslichen Umsätzen im Bereich von 150.000 Stück wird im Moment 29G/32B gestellt.
Letzter Umsatz bei 30.
Das sieht ganz gut aus. Ist allerdings ziemlich lästig mit diesen außerbörslichen Preisstellungen.

Grüße
bonobo


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen