QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread

Beiträge: 25.702
Zugriffe: 2.067.991 / Heute: 3.740
DAX 10.214 +0,99% Perf. seit Threadbeginn:   +8,61%
 
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread Dukac
Dukac:

crash bumm peng zu ende?

 
04.01.16 13:09
(Verkleinert auf 49%) vergrößern
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread 882153
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread Notausgang freihalte
Notausgang fr.:

... Dax-Future ... so siehts aus ...

 
04.01.16 13:19
... wir sind jetzt an der ersten Stütze angekommen ...

... die ich bereits heute morgen genannt hatte ...

... http://www.ariva.de/forum/...folgethread-492108?page=914#jumppos22866 ...

... bisher hält 78,6 10.291,011 und 127,2 10.270,808 ...

... aber bullisch sieht anders aus Dukac ...

... was nicht ist, kann ja noch werden ...
 
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread oestareicha
oestareicha:

kat....

 
04.01.16 14:25
...ich bin froh, dass n-tv den panikmodus hat. gute voraussetzungen für steigende kurse. bin auch auf der linie von dukac.....so ein heftiger einbruch muss doch sein, sonst geht's nicht rauf.

2015 mit der schweizer franken geschichte war ja auch so ein ding.
kann mir nicht vorstellen - jetzt mal ohne charts - dass die indizes so absaufen. niedriger ölpreis, günstiger euro, dazu wahljahr bei den amis...

klettern an der wall of worry eben rauf...wie mike ende des letzten jahres es formulierte. :-)  
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread andyy
andyy:

früher hat so etwas funktionnnnnnnnnert

 
04.01.16 14:44
aber jetzt shortet keiner nach

nein   nein  73% long

rechner hängt laufend

rocco ruft  10.100  und ggf. tiefer
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread Dukac
Dukac:

Andy, meinst du den Rocco Siffredi ? :-)

2
04.01.16 14:59
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread Multiculti
Multiculti:

Morgen könnten

 
04.01.16 15:12
die 10000 fallen,dann wirds richtig übel.m.M
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread Multiculti
Multiculti:

Da werden einge

2
04.01.16 15:23
Aktieneulinge wohl die Lust für immer verlieren
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread lueley
lueley:

Nur das aufm weg gen 10000

 
04.01.16 15:55
noch ein paar sups den weg versperren, erst unter 10120 auf 60er basis fängt die hütte langsam an zu brennen. Insofern locker bleiben.

Nur eines bleibt festzuhalten, wir haben wieder vola, was ja nicht ganz schlecht ist für daytrader.  
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread Multiculti
Multiculti:

Die 10300 könnten

 
04.01.16 16:07
m.M.nach halten.Zumindest heut.
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread constantin1
constantin1:

spx/ndx -2%

3
04.01.16 16:54
zu spx/ndx (und dow ohne bild);
in den meisten fällen ist so, dass nach starken abgaben von mehr als 2% am folgetag noch mal ein tieferes tief folgt und/oder der downtrend sich fortsetzt.  ausnahmen gibt es, aber das tief sollte dann wieder getestet werden (siehe pfeil). man muss es heute nicht longen und kann auf ein vernünftiges kaufsignal warten. alternativ sollte man erholungen shorten (intraday).

nach meinen setups gibt es noch keine kaufmöglichkeit, ich teile es euch dann mit und ihr könnt entscheiden, was ihr damit anfangt.

ps: es wäre echt tierisch geil, wenn der bullshit anteil in diesem thread weiterhin gering bleibt und man sich sinnvoll austauschen kann. jeder kommentar hat seine berechtigung, wenn sie belegt wird, ansonsten finde ich das eher supoptimal. ich musste schon dramatische sperren hinnehmen, weil ich nun hier mal reinschaue, also macht was draus. wir wollen ja das niveau heben und jeder soll was davon haben.

danke
(Verkleinert auf 32%) vergrößern
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread 882213
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread DerBiber
DerBiber:

Gutes Neues Const

 
04.01.16 17:08
gute Charts.

Schaut alles etwas aus wie Ende 2014/Anfang 2015. Allerdings ein level extremer.
Heute ist also ein zu-Tode-Betrübter-Tag.

Kommen dann morgen und übermorgen wieder zwei himmelhochjauchzende?
Hammer Konter-Reversal nach oben?

Oder kracht er endgültig durch die 1990?
Sehr schwierige Situation. Schaut euch auch mal Öl an.
NAch der Saudi-Iran-Geschichte sollte es heute einen mega-shortsqueeze geben.
Und dann kommt China um die Ecke...

Insgesamt - explosive Gemengenlage - in die eine wie in die andere Richtung....

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread DAXERAZZI
DAXERAZZI:

@Andyy, und was

 
04.01.16 20:14
schlägst du jetzt vor?
Gelöschter Beitrag. Einblenden »

QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread Iceman65
Iceman65:

Es wird eh viel verschwiegen und mit Nachrichten

 
04.01.16 20:49
aus dem Ausland kompemsiert, bzw. übertünscht.

Der Bürger soll die Ausmaße nicht erahnen.

Bei 70% Männeranteil bleiben sexuelle Übergriffe nicht aus.
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread natrix
natrix:

Und was macht der Dax?

 
04.01.16 20:56
Ganz normal ct.
Er läuft in ein Dreieck, und wird brechen.
In welche Richtung er bricht?
Hoffentlich hält er sich an den Trend.....
(Verkleinert auf 59%) vergrößern
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread 882261
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread simba0477
simba0477:

Dax kann nicht

 
04.01.16 21:01
Mehr langfristig steigen - schaut euch den euro an!  Wie soll der dax da noch steigen!
Entweder China oder dann mal wieder der euro!
Ne das ist eine verarsche und die bullenzeit ist endgültig vorbei!

QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread andyy
andyy:

DAXERAZZI:

 
04.01.16 21:03
ich habe vor monaten etwas vorgeschlagen
aber es hat keiner erhört

und natrix
ich bin nichts von alle dem
nur gehe ich mit offenen augen durchs leben

mehr kann man dazu nicht schreiben  
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread natrix
natrix:

@andyy

 
04.01.16 21:12
hab dich schon verstanden.
Nur ist es quasi verboten, ungefiltert das zu sehen, was man offenen Auges durch´s Leben wandelnd erblickt.

Simba - du verarscht dich laufend selbst - lass also mal die Börse in Ruhe. Sie gibt den Takt an. Der Regen ist Schuld, nur weil du den Schirm vergessen hast???
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread DerBiber
DerBiber:

Anbei - 1 Jahr S&P

2
04.01.16 21:24
mit dem Double-Kissback hatte er wohl seine letzte Chance.

Es scheint absolut ein Deckel drauf zu sein bei 2135 - unzählige Versuche - beim Bereich 2115/35 ist Schluss.

Wir dürfen auf morgen gespannt sein.
Verrückter Konter oder eine zweite tiefrote.
China wird heute Nacht nicht unerheblich.
Wurden genug Journalisten verhaftet dass es nach oben gehen kann?

Die Einschläge kommen näher...

...EU in der tiefsten Krise seid Bestehen
...Iran und Saudiland - fundamentalste Krise im Nahen Osten
...US Zinsproblematik und Fracking Blase
...UK Immobilienblase
...China mit erheblichen Wachstumsschwierigkeiten
...Schwellenländer vor dem Kollaps durch den starken USD

Die Mischung ist brandgefährlich...und kann einem Angst machen.
Warum nur steigt Gold nicht in neue Höhen?

QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread DerBiber
DerBiber:

Bild noch dazu

 
04.01.16 21:24
(Verkleinert auf 40%) vergrößern
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread 882268
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread natrix
natrix:

Fahrplan:

2
04.01.16 21:44
Morgen Dienstag 10.500
Mittwoch 10.300
Donnerstag 10.500
Bruch Dreieck
Dienstag 11.000
Donnerstag 11.500

;-)

QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread natrix
natrix:

Die 11 kommen wohl noch früher ;-)

 
04.01.16 22:19
Tschö. Knapp 24 h ohne Daxzugang. Tut gut.
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread Katjuscha
Katjuscha:

natrix, erzähl doch hier keine Märchen!

4
04.01.16 22:38
Niemand wird hier gelöscht, wenn er Erkenntnisse zu Gewalt durch Ausländer postet. Und diese Gewalt bezweifelt auch niemand und verschweigt auch keine Presse und keine Polizei. Du findest solche Dinge sehr oft in ganz normalen angeblichen "MainstreamMedien" und erst recht in Foen wie diesem hier.
Wenn hier was im Thread gelöscht wird, dann weil es themenfremd ist. Und da geht es denjenigen, die ständig gerne Ausländergewalt posten ganz genauso wie mir, der halt ab und zu auch mal Inländergewalt postet.
Srrazin verkauft Millionen Bücher, Die BILD und andere Zeitschriften haben jahrelang über Ausländergewalt berichtet, Pegida-Anhänger kommen ständig irgendwo zu Wort, teilweise wurden Stunden von Pegida-Demos und deren Aussagen unzensiert mitgeschnitten und veröffentlicht, und in Foren kann jeder seine Meinung sagen (muss aber auch mit Widerspruch rechnen, was dann als Zensur bezeichnet wird), und trotzdem wird ständig das Märchen von der Meinungsdikatur auf die Spitze getrieben.

Bleib also mal ein wenig auf dem Teppich! Unsere Demokratie ist sicher nicht von der medialen Seite gefährdet. Wenn dann durch die politische Polarisierung.  
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread Katjuscha
Katjuscha:

#22895 Der Biber, Teile seh ich ähnlich negativ,

5
04.01.16 22:59
aber ein paar deiner Punkte sind doch entweder eingepreist oder teilweise differenziert zu sehen.

Die Fracking Blase gab es zwar, aber das Problem hat sich ja schon zu einem guten Teil erledigt. Meines Wissens sind bereits 2 Drittel aller Ölförderanlagen in der USA seit dem Höhepunkt der Blase nicht mehr in betrieb. Trotzdem dürften die Saudis und in dem Fall auch der Iran mit ihrer Ölförderung erstmal nicht zur Entspannung beitragen. Mittelfristig bin ich aber sicher, dass der Ölpreis wieder steigt. Abgesehen davon seh ich den Ölpreis eh zwiespältig. Hat ja auch seine Vorteile. Überhaupt profitiert Deutschland ja in vielfältiger Hinsicht derzeit von globalen Entwicklungen.

Was China angeht seh ich keine "erheblichen Wachstumschwierigkeiten", sondern nur ein leichtes Verringern der Wachstumsrate, und auch das nur im Sachen Industrieproduktion, aber nicht beim Konsumverhalten. Im Grunde passiert das was die chines. Regierung anstrebt. Und das Chinas Produktion nach 30 Jahren starkem Wachstum jetzt nicht ständig weiter 7-8% BIP-Wacstum hinlegt, sollte doch wohl logisch sein. Typisches Wachstumsdogma heutiger "Wirtschaftsexperten". Die deutsche Exportwirtschaft bricht nicht davon zusammen, dass China nicht mehr 7% sondern nur noch 5-6% wächst. Man sollte man mit der Panikmache aufhören, denn die wäre das eigentliche Problem.

EU Krise seh ich ebenso problematisch wie du. Ich kann nur hoffen, da sind sich die Politiker ihrer verantwortung bewusst, aber ich befürchte auch, dass die EU vor einer zerreisprobe steht, sollte man die Flüchtlingskrise nicht in den Griff bekommen, und wenn einige Staaten (Polen, Ungarn) ihre rechtsstaatlichen Prinzipien nicht beachten.

Die fundamentale Krise im Nahen Osten gibt es sehr lange. Die aktuelle Konfrontation zwischen Iran und SA wirkt natürlich zurecht ziemlich bedenklich, aber andererseits bin ich sicher, dass gerade deshalb nichts passieren wird. Die beiden Mächte sind so groß und wichtig, dass es da keinen Krieg (auch keinen Stellvertreterkrieg) geben wird, mal von den aktuellen Konflikten in Syrien und Jemen abgesehen, die uns ja schon lange beschäftigen. Ich könnt mir eher vorstellen, dass diese Konfrontation zum Nachdenken und mittelfristig zur Entspannung führt. Die größten Krisen zwischen wichtigen Konfliktparteien haben das nach WK2 meistens bewirkt. Letztlich wird die Krise aber eh langfristig davon abhängen, welches Verhältnis die israelische Demokratie mit den Palästinensern erreicht. Da werden wir zu unseren Lebzeiten aber wohl keine gravierende Änderung erleben. Hängt mit den Betonköpfen auf allen Seiten zusammen.

Schwellenländer beschäftigten uns auch schon länger. Da haben die einzelnen Länder ganz spezifische Probleme, teilweise sogar ausgelöst durch "Sonderfaktoren", die sich mittelfristig bei ernsthaftem Willen leicht beseitigen lassen würden. Und zudem gibt es andere Schwellenländer, die durchaus wachsen. Die globale Welt sieht da oft die Probleme der vernetzung, aber unsere Medienwelt und unsere selektive Wahrnehmung (meist nur des Schlechten) führt dazu, dass wir an der Börse leicht in Panik geraten, wenn man so eine Liste an Problemen hintereinander hängt wie du gerade. Klar kann man da Angst kriegen. Das ist genauso als wenn man die Gewalt in Deutschland ständig betont, obwohl sie seit Jahren rückläufig ist, insbesondere bei türkischen Einwanderern. Aber sehen tut man natürlich immer nur die extremen Gewalttaten, die auch die Mainstreammedien in Print und TV immer wieder breittreten. Was nicht heißt, das man das verschweigen soll, aber jeder Konsument sollte sich schon mal Gedanken machen, ob das Leben denn wirklich so viel unsicherer geworden ist. Wenn ich meine Ängste versuche zu hinterfragen und objektiv zu urteilen, seh ich weitaus weniger Gewalt und Probleme als ich sie noch in den späten 80ern und frühen 90er Jahren selbst erlebt und medial wahrgenommen habe. Und trotzdem hat man heute das gefühl, es ist alles schlimmer. hat wahrscheinlich mit der ganz besonderen Gefährdung durch den terrorismus zu tun, der uns näher gekommen ist. Deshalb ist man persönlicher mehr betroffen als früher, aber das macht nicht die weltweite Gesellschaft oder gar Wirtschaft anfälliger als früher. Aktien sind aus meiner Sicht immernoch allererste Wahl, aber natürlich selektiv. Ich würd auch immernoch behaupten, der DAX steht am Jahresende höher als heute. Schaun wa mal.  

Seite: Übersicht ... 914  915  917  918  ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bitcoinn, Elazar, joek, spezi2

Neueste Beiträge aus dem DAX 30 Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
40 15.165 Der Crash (Original bei Geldmaschine123) Geldmaschine123 Geldmaschine123 22:42
71 5.936 Banken in der Eurozone lars_3 youmake222 22:32
180 275.833 QV ultimate (unlimited) erstdenkendannlenken rächerderenterbten 21:56
76 25.701 QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread MHurding omega10000 21:47
295 261.594 COMMERZBANK kaufen Kz. 28 € semico Trash 21:10