3Sat Börse - jetzt ist es nicht mehr lächerlich, sondern verbrecherisch....

Beiträge: 44
Zugriffe: 2.971 / Heute: 1
Yahoo 41,41 $ +2,20%
Perf. seit Threadbeginn:   -53,14%
 
Identiv 2,84 $ +12,70%
Perf. seit Threadbeginn:   -99,59%
 
TRINTECHADR 1.
kein aktueller Kurs verfügbar
3Sat Börse - jetzt ist es nicht mehr lächerlich, sondern verbrecherisch.... Segelflieger
Segelflieger:

3Sat Börse - jetzt ist es nicht mehr lächerlich, sondern verbrecheri.

 
04.02.00 22:59
#1
Es kann ja wohl nicht wahr sein, einen Mann wie Herrn Förtsch, der selber einen der größten Fonds am Neuen Markt managed, Deutschland’s beliebtestes Zockermagazine „Der Aktionär“ herausgibt und bereits schon einmal in der 3 Sat Börse war noch einmal einzuladen.
Der Gewinner steht LEIDER schon fest !!!
Der Kandidat von der BB-Bank hat wirklich gute Werte im Depot, die weder er noch die deutschen Aktionäre puschen können. Der Kurs der PCCW wird nach wie vor in Hong Kong gemacht.

Ich für meinen Teil werde dem 3 Sat-Börsenspiel ein entsprechendes Protest-email schreiben !!!
Ich hoffe ich bin nicht der einzige.

Gruß Segelflieger

PS: Der nächste Schritt des Herrn Förtsch wird sein: 2 Software/IT-Werte aufzunehmen, da die CEBIT vor der Tür steht. Natürlich auch vom Neuen Markt, wie kann es auch anders sein.
18 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2


3Sat Börse - jetzt ist es nicht mehr lächerlich, sondern verbrecherisch.... jp_morgen
jp_morgen:

Ihr kennt doch sicher noch den Prior!?

 
05.02.00 10:52
#20
Der ist auch durch 3sat groß geworden. Er hat MobilCom gepusht und ist damit reich geworden. Daß Pusher am Werk sind, wissen wir alle, die meisten von Euch versuchen es ja auch. Prior oder Förtsch haben andere Plattformen und das sehen wir an den Kursen am Montag. Also nutzt doch einfach Eure Möglichkeiten. Ich habe übrigens mit einer Frittenbude (PopNet könnte ja auch was mit Essen zu tun haben) einen sechsstelligen Betrag erwirtschaftet nur weil ich den Deppen technisch vorraus bin, obwohl ich weiß, das der Wert Müll ist. Ich zocke gerne, und habe so auch schon verdient und verloren. Mein Eingemachtes sind Werte wie LHS (Gruß an oxtorner), SCM, AUGUSTA etc. bei denen ich weiß, daß fundamental alles stimmt und da wird das Geld verdient. Aber das hindert mich nicht daran den Lemmingen am Montag wieder das Geld abzuknöpfen.
Ich kann Euch nur den Rat geben: Nutzt Eure Möglichkeiten wie Directbroking, Realtimekurse, Analysefähigkeit und Grips! Ihr, die Ihr dies lest habt all diese Möglichkeiten (bei Grips wieß ich nicht genau). An den Eröffnungskursen sieht man, daß die meisten der Kleinanleger diese Möglichkeiten nicht haben, aber das muß man ausnutzen solange es noch so ist.
3Sat Börse - jetzt ist es nicht mehr lächerlich, sondern verbrecherisch.... daemon
daemon:

Re: 3Sat Börse - jetzt ist es nicht mehr lächerlich, sondern verbrecheri.

 
05.02.00 12:07
#21
Grüßt Euch,

Als Neuling möchte ich mal was dazu sagen ( Kleinanleger ). Ich hab die Erfahrung gemacht das diese 3sat börse und ntv und sonstige von vielen zwar gesehen wird, ich glaube aber nicht das die Aussagen der Fernsehgurus so umgesetzt werden. Da denk ich machen es viele so wie ich. Man sucht sich im Ariva Board einige an, schaut sich deren Postings an, stellt Fragen, und bekommt so ziemlich schnell heraus wer seriös bei seinen Aussagen ist. Dort hat man dann auch nicht das Gefühl Kanonenfutter zu sein wie bei jp_morgen.
An die Personen kann man sich dann auch mal wenden, wenn man nicht mehr weiter weiß. Leider stell ich fest, daß sich einge davon leider aus dem Ariva Board verabschieden, sehr zum Leid der Kleinanleger. Es gibt aber ja noch einige seriöse hier, Gott sei Dank.

Leider kann der Kleinanleger keine Chart analysieren, leider verfügt der Kleinanleder nicht über sooooo gute Infos. Aber so blöd auf jeden reinzufallen sind wir auch nicht. Und die Werte die in den " Depots " empfohlen werden, sind für viele Kleinanleger auch zu teuer.

So viel mal dazu. Halt eins noch, bei manchen " Großanlegern " hat man das Gefühl sie wurden wohl an der Börse geboren, weil sie scheinbar nie mal Anfänger waren.

Gruß Daemon
3Sat Börse - jetzt ist es nicht mehr lächerlich, sondern verbrecherisch.... bilbo
bilbo:

Hallo daemon. Von Neuling an Neuling

 
05.02.00 12:50
#22
Wie meinst Du mit zu teuer?

Wenn ich 3 Softbank kaufe sind das 4000 E
Wenn ich 40 Trintech kaufe sind das 4000 E
Wenn ich 200000 Deepgreen kaufe sind das 4000 E

und egal welcher Wert 20Prozent steigt, sind das immer 800 E, egal welche Stückzahl Du hast :-)

Grüsse
3Sat Börse - jetzt ist es nicht mehr lächerlich, sondern verbrecherisch.... ProfitGalore
ProfitGalore:

Re: 3Sat Börse - jetzt ist es nicht mehr lächerlich, sondern verbrec.

 
05.02.00 13:29
#23
Liebe Leute,

wenn ich so die Kommentare meiner Vorschreiber lese, dann muss ich zu der Ansicht kommen, dass ich es mit einigen verkappten Moralaposteln zu tun habe. Da beschweren sich Leute und spielen sich plötzlich als die Vertreter des "kleinen Anlegers" auf, nur weil 3Sat-Börse mal wieder den Förtsch eingeladen hat. Würden sich diese Personen auch aufregen, wenn sie eine Aktie oder mehrere im Depot hätten, die gerade empfohlen wird - vermutlich nicht.

Eins gleich vorneweg - ich halte auch nicht viel von Förtsch (der Ruf des Pushers hängt ihm halt an), muss aber sagen, wenn vielleicht ein K.Ochner eingeladen worden wäre, hätte dieser auch seine Werte empfohlen. Oder ein Jens Erhardt auf n-tv - neine auch er gibt Empfehlungen ab. Und nichts anderes tun die beiden anderen Kandidaten. Da regt sich keiner drüber auf - zugegeben, die machen es etwas weniger reisserisch ! NM-Werte sind dort aber auch im Depot.Eine Börse-Online würde ihre Werte auch empfehlen !
Also, jetzt hackt mal nicht so auf der 3Sat-Börse rum. Die haben sich rechtlich schon abgesichert und auch Vereinbarungen mit den Börsenspielteilnehmern hinsichtlich ihres Empfehlungsverhalten getroffen.

Ich muss sogar sagen, dass das Börsenspiel m.E. in dieser Runde weit seriöser ablaufen wird, als mit den Typen Weger und dem Consors-Affen (da wurden vermutlich wirklich einige um ihr Geld gebracht -Team Comm rein - Woche drauf wieder raus - so etwas verurteile ich auch, weil das nur auf die Generierung von Umsätzen für Consors abzielt und das habe ich auch schriftlich der Redaktion mitgeteilt).

Schlussendlich ist immer noch der Einzelne gefordert, wenn es um die Anlage des eigenen Geldes geht. Er/Sie muss ja nicht auf die Empfehlungen draufspringen (tue ich übrigens auch nicht), sondern kann sich anhand der Werte und Kommentare eine Meinung bilden. Wer Börsenspiele verdammt, muss eigentlich zwangsläufig auch die entsprechenden Printmedien verurteilen (BO, Aktionär etc.). Und das Argument, dass in Amiland solche Veranstaltungen nicht möglich sind, stimmt auch nicht !!! Dort werden sogar Analystenrunden zu OTC-Werten abgehalten. Und da sind die Auswirkungen noch weitaus größer und evtl. schlimmer.

Macht euch eure eigenen Gedanken, wo ihr euer Geld anlegt. Dann könnt ihr euch freuen, wenn vielleicht mal ein Wert dabei ist, der sich in so einem Depot wiederfindet. Wenn nicht, dann braucht ihr hinterher auch keinen dafür verantwortlich machen -ausser euch selbst. Mit dem Verfolgen von Börsenspielen sind die wenigsten reich geworden !!!

Good luck to all of you.

ProfitGalore
3Sat Börse - jetzt ist es nicht mehr lächerlich, sondern verbrecherisch.... u961
u961:

An Segelflieger ...

 
05.02.00 13:52
#24
wie recht hatte Fr. Seegschneider mit "... die Kurse am Montag sollen nicht verwendet werden, weil sonst die Kandidaten am Freitag mit leeren Händen dastehen ...". Dieser Satz ist bezeichnend für das 3sat-Börsenpushspiel.

Du sprichst mir aus der Seele.
Bitte poste doch mal die Email-Adresse von 3sat - Danke.
3Sat Börse - jetzt ist es nicht mehr lächerlich, sondern verbrecherisch.... mr.andersson
mr.andersson:

nachdem ich ja schon satt und schmutzig vom 3-sat-börsenspi.

 
05.02.00 14:36
#25

muss ich sagen : es ist und bleibt der letzte dreck.
als die tomorow aufgenommen haben, hat sich das für mich gelohnt.
und die neuerliche aufnahme der diraba wird mein schaden nicht sein :-))

rechtlich halte ich das spiel für unbedenklich.

moralisch ist es eine riesensauerei.
auch und gerade weil es über die tochter einer öffentlich-rechtlichen sendeanstalt ausgestrahlt wird. von denen soll mir mal einer kommen, von wegen grundregeln des kapitalismus.

die wirkung auf den kleinanleger ist denen ehr wohl bewusst, und damit verdienen die ihre marie.
wenn ihre absichten keine unlauteren währen, dann würden sie
a) den aufnahme termin tatsächlich auf den nächsten handelstag legen
b) jedesmal ein kauforderlimit mit dazu predigen
c) darauf hinweisen, wie gefährlich die nachbildung dieser depot's werden kann.
d) das börsenspiel nur alle vier wochen statfinden lasse, damit die gepushten werte sich bis zur nächsten übertragung wieder beruhigt haben.

wer sich mal die performance der empfehlungen vom börsenbrief "finanzen-neuer-markt" angeschaut hat , findet dort : ca.98% in den vergangenen 12 monaten.

seltsamerweise hat der gute man aber im selben segment mit seinem 3-sat-börse spieldepot 230% in sechs monaten gemacht.
da kann man ja mal tief in sich gehen, und drüber nachden, warum er zwei verschiedene strategien verfolgt hat ......

in diesem sinne
3Sat Börse - jetzt ist es nicht mehr lächerlich, sondern verbrecherisch.... Sieger
Sieger:

Re: 3Sat Börse - jetzt ist es nicht mehr lächerlich, sondern verbrecheris.

 
05.02.00 17:25
#26
Ich betrachte es als Unverschämtheit, daß sich in diesem Boerd rund um die Uhr immer  die gleiche Handvoll Nichtskönner gegenseitig aufgeilt und dann noch die Erfolge des Herrn Förtsch in Mßkredit bringen will. Bei ARIVA sollte es endlich eine Aufsicht geben, die diese Truppe aus dem Verkehr zieht, damit das ARIVA-Board an Seriösität gewinnt. Es kann und darf nicht hingenommen werden, daß diese Handvoll Kritiker sich rund um die Uhr auf billigste Weise ins Rampenlicht stellt und dabei die eigene Erfolgslosigkeit überspeilt, indem die Glanztaten anderer in den Schmutz gezogen werden. Jeder hat die Möglichkeit, Herrn Förtsch nachzueifern, aber leider nicht jeder die Fähigkeit. Ein Herr Förtsch hat auch einmal angefangen, daran sollte jeder denken. Aber er hat es recht weit gebracht und darauf kann er stolz sein. Leider liegt es in der Natur des Menschen auf die Mißerfolge der Erfolgreichen zu warten. Diese Truppe, wie sie sich hier im Board darstellt, sollte lieber einmal darüber nachdenken, was angestellt werden kann, um selbst erfolgreich zu sein. Zieht Euch weiterhin an Euren Kinderein hoch. Vielleicht solltet Ihr zumindest tagsüber Eure Zeit nutzen, um etwas sinnvolles zu tun. Beispielsweise in einem Kindergarten für die Kleinen der Vorschule Börsenkenntnisse vermitteln. Denn Ihr steht ja nun auf dem Niveau, das die Kleinen in dem Alter auch leicht verstehen. Dies als kleiner Anstoß von mir, damit Ihr endlich einmal was sinnvolles für die Allgemeinheit tut. Mit Eurer schmutzigen Masche im Board schafft Ihr es nicht. Das gegenseitige Hochziehen der Postings wird Euch aber weiter innerlich stärken.
3Sat Börse - jetzt ist es nicht mehr lächerlich, sondern verbrecherisch.... Karlchen_I
Karlchen_I:

Sieger: Entweder Du bist naiv oder Du vertritst, aus welchen Gründ.

 
05.02.00 19:01
#27
bewußt die Interessen des Herrn Förtsch. Also eines ist doch klar: Wenn jemand weiß, daß bei Aktienempfehlungen auf ihn gehört wird, ist das quasi eine Liznz zum Gelddrucken. Viele Anleger, die am NM-Markt investieren wollen, verlassen sich aus Unwissenheit oder Denkfaulheit auf Leute, die ihnen sagen, wo es langgeht. Und wenn dann irgendwelche "Analysten" ( bewußt von mir in Anführungsstriche gesetzt) bestimmte Aktien empfehlen, dann laufen die Anleger diesen Aktien hinterher und heben damit implizit den Ruf desjenigen, der die Aktien empfohlen hat. Manch einer dieser Analysten wird sich wohl auch vor seiner Empfehlung mit den entsprechenden Werten eingedeckt haben - nennen wir es Prior-Syndrom. Sauber und ehrlich ist das m. E. nicht.

Was den Herrn Förtsch anbelangt, kann ich mir kein Urteil erlauben, aber das SAT3 ihn nochmals beim Börsenspiel teilnehmen läßt, finde ich - vorsichtig ausgedrückt - nicht gut. Mindestens ist zu kritisieren, daß SAT3 damit Schleichwerbung für das Blättchen des Herrn F. macht.

Im Übrigen: Darf Kritik an SAT3 deines Erachtens nur von "Gewinnern" geäußert werden? Was ist das überhaupt? Meinst Du damit die Performance im persönlichen Aktiendepot, ein attraktives Aussehen ( etwa wie das des Herrn F.), Lebenslust, eine glückliche Beziehung, Gesundheit oder Weisheit oder was? Warscheinlich meinst du den Erfolg beim Kohlescheffeln - na, dann kannst Du mich als Gewinner bezeichnen. Mir ist das aber zu kleinkariert.
3Sat Börse - jetzt ist es nicht mehr lächerlich, sondern verbrecherisch.... scroll
scroll:

Ich finde Förtsch Empfehlungen klasse. Bsp. Comroad letztes

 
05.02.00 20:03
#28
Das gegendepot wo B. Förtsch letzter Zeit gestartet hat war ein voller Erfolg. BSp. Comroad bei +-50 die Empfehlung. zur Zeit bei 130
tendenz Steigend..so ein starker Anstieg kann eine Empfehlung von
Fötsch auch nicht ausmachen er kocht auch nur mit Wasser.
The winner is B. Förtsch !!!!!!
3Sat Börse - jetzt ist es nicht mehr lächerlich, sondern verbrecherisch.... Sieger
Sieger:

Re: 3Sat Börse - Mitteilung an Karlchen und Kollegen

 
05.02.00 20:05
#29
Interessant zu wissen, daß man naiv ist, wenn man die Erfolge eines Herrn Förtsch respektiert und achtet. Ich bin froh, daß sich jemand mit dem Background der Unternehmen beschäftigt, da ich selbst nicht die Zeit dazu habe. Deshalb bin ich natürlich gleichfalls in der Lage auf jemanden zu hören, der Empfehlungen gibt. Ich schließe mich also dieser "Glaubensgemeinschaft" an. Und ich verdiene mit dieser "Glaubensgemeinschaft" Geld. Im übrigen kenne ich Herrn Förtsch nur aus den Medien und seinen Publikationen und vertrete in keiner Weise seine Interessen. Meinen Ausführungen zu Infor folgten bereits ähnliche Anspielungen, die ich entschieden zurückgewiesen habe. Das einzigste, das mich mit Herrn Förtsch verbindet, ist, daß ich gemeinsam  mit ihm, wie alle anderen, dir zum Beispiel 3-Sat schauen, Geld verdiene. Und Geld wird nun am Neuen Markt verdient. Ich sehe aber gar keinen Grund, daß sich jemand darüber ärgert, wenn nach den Förtschempfehlungen die Kurse steigen. Es wird doch niemand gezwungen, seinen Empfehlungen zu folgen und Geld zu verdienen.  Also überlaßt das Geld verdienen einfach denen, die Herrn Förtsch nicht kritisieren. Hat sich bei Ihnen schon einmal jemand beschwert, der durch Förtsch verdient hat. Sollte einmal eine Emfphelung daneben gehen, werde ich Herrn Förtsch auch nicht "zum Tote" verurteilen, sondern darauf hoffen, daß er das nächste Mal wieder ins Schwarze trifft. Selbst der FC Bayern verliert manchmal.
                                                   Markt                                                                        
3Sat Börse - jetzt ist es nicht mehr lächerlich, sondern verbrecherisch.... olsen
olsen:

Empfehlung

 
05.02.00 20:09
#30
Diese Streiterei um den Förtsch ist wirklich absolut unnötig. Im Endeffekt wird sicherlich jede Aktie am NM von irgendwenn gepusht. Einmal sind es Analysten, dann Banken und dann eben noch Fondmanager. Und um die Sache noch komplizierter zu machen, haben natürlich auch ausländische Investoren oft die Hände im Spiel.

Daher: macht euch selbst ein Bild von der AG, in die ihr investieren wollt.
3Sat Börse - jetzt ist es nicht mehr lächerlich, sondern verbrecherisch.... Sieger
Sieger:

Re: 3Sat Börse - jetzt ist es nicht mehr lächerlich, sondern verbrecheris.

 
05.02.00 20:12
#31
Vielen Dank Olsen! Warum gibt es nicht mehr normaldenkende Boerdmitglieder?
3Sat Börse - jetzt ist es nicht mehr lächerlich, sondern verbrecherisch.... Dauberus
Dauberus:

Eins ist doch mal klar:

 
05.02.00 20:31
#32
Jeder muss, wie olsen es schon sagt, selber wissen, ob er eine Aktie kauft oder nicht. Was aber an diesem 3SAT-Börsenspiel faul ist, liegt doch auf der Hand: Ich empfehle eine Aktie, weiß ganz genau, dass Millionen von Lemmingen am darauffolgenden Handelstag die Aktie kaufen werden, was mache ich also? Richtig, mich vorher PRIVAT eindecken. Das ist natürliche eine Unterstellung, die aber wohl nicht sehr abwegig ist. Und wie nennen wir das? Insiderhandel, genau. Und dazu was Du sagst, sieger, es geht nicht darum, das zu was es Förtsch gebracht hat, zu achten oder zu missachten - stolz kann er auf jeden Fall sein - es geht um die Form, in der Förtsch sein Wissen ausnutzt. Auf der einen Seite, wie er es nutzen sollte: Erfolgreiches Fondmanagement, auf der anderen Seite: wie er es lieber lassen sollte: den Markt nachhaltig zu beeinflussen durch Empfehlungen im Fernsehen. Die natürliche Kursentwicklung der Aktien gerät so nämlich in Gefahr, da keiner mehr mit Sicherheit sagen kann, ob eine Aktie nur steigt, weil sie jemand empfiehlt, oder weil die Firma gut ist.
Könnt ihr das nicht verstehen, olsen und sieger?

Dauberus
3Sat Börse - jetzt ist es nicht mehr lächerlich, sondern verbrecherisch.... olsen
olsen:

bitte um erklärung

 
05.02.00 21:05
#33
lieber dauberus!

damit das klar ist: will den herrn förtsch in keinster weise in schutz nehmen. was illegal ist gehört, wie eben andere straftaten, geahndet.
sich jedoch über den 1.000.000 pusher aufzuregen und den armen kleinanleger zu mimen ist müßig.

jeder sollte wissen worauf er sich beim aktienhandel einläßt.


3Sat Börse - jetzt ist es nicht mehr lächerlich, sondern verbrecherisch.... Sieger
Sieger:

Re: 3Sat Börse - jetzt ist es nicht mehr lächerlich, sondern verbrecheris.

 
05.02.00 21:13
#34
Jeder muß doch bei Eröffnung eines Aktiendepots unterschreiben und bestätigen, daß er weiß, auf was er sich einläßt. Deshalb bestehen doch hier sowieso gar keine Bedenken. Und wenn man Aktienempfehlungen schon mit Strafe belgen will, was soll man dann mit denen machen, die wir täglich im Fernsehen bzw. all den Medien sehen? Ich würde dann eine AG für Gefängnisse gründen und an den Neuen Markt bringen. Nur könnten dann die Gefängnisse gar nicht so schnell gebaut werden. Also, was sollen die Kinderein? Wer Förtsch nicht sehen will, läßt 3-Sat für 5 Minuten aus. Gibt es noch irgendwelche Probleme, Kinder?
3Sat Börse - jetzt ist es nicht mehr lächerlich, sondern verbrecherisch.... Sieger
Sieger:

Re: 3Sat Börse - Bericht des Segelfliegers ist lächerlich und verbreche.

 
06.02.00 01:42
#35
3Sat Börse - jetzt ist es nicht mehr lächerlich, sondern verbrecherisch.... alpha1
alpha1:

Re: 3Sat Börse - für den "sieger"

 
06.02.00 10:57
#36
Ich kenne zwar nicht die Motivation für siegers dummes Geschreibsel. Ich gehe aber mal davon aus, dass er verschiedene Zusammenhänge nicht richtig begreift.

Das letzte Börsenspiel hat den Eindruck vermittelt, dass innerhalb eines halben Jahres locker 200 % zu verdienen seien. Dadurch werden reihenweise Anleger dazu verführt, ihr sauer verdientes Geld in nicht überschaubare Aktien zu investieren.

Die vehemente Weigerung der 3Sat-Dame am Freitag, doch bitteschön -wie jeder normale Anleger- die Aktien zum Montagskurs ins Depot nehmen zu lassen, zeigt die Problematik in klarster Weise.
3Sat Börse - jetzt ist es nicht mehr lächerlich, sondern verbrecherisch.... Sieger
Sieger:

Re: 3Sat Börse - jetzt ist es nicht mehr lächerlich, an Alpha 1

 
06.02.00 12:34
#37
Ich werde ganz einfach den Eindruck nicht los, daß wir es hier im Ariva-Board mit einer ganzen Menge GEISTIG KLEINEN KINDERN zu tun haben. Alpha schreibt, daß Anleger nahezu gezwungen wurden die empholenen Aktien am Monatg ins Depot zun nehmen. Die Leute, die zum Montagskurs gekauft haben müssen sich leider mit etwa 150 % oder mehr Plus in wenigen Monaten begnügen. Das ist aber wirklich schrecklich, Alpa 1. Bitte hört allmählich mit den dummen Sprüchen auf, man kann es nicht mehr mit ansehen. Geilt Euch weiterhin damit auf, Eure Postings hochzudrücken. Dafür gibt es aber keine Prozente, sondern nur Balsam für die kindlichen Gemüter.
3Sat Börse - jetzt ist es nicht mehr lächerlich, sondern verbrecherisch.... Dauberus
Dauberus:

Sieger, so was kleingeistiges wie Dich hab ich noch nie erlebt... o.T.

 
06.02.00 12:53
#38
3Sat Börse - jetzt ist es nicht mehr lächerlich, sondern verbrecherisch.... Sieger
Sieger:

Re: 3Sat Börse - "Kinder im Board" mit mehreren Namen , die sich geg.

 
06.02.00 13:03
#39
Ich werde versuchen, am Montag über ARIVA den Kindergarten schließen zu lassen. Denn es wird sich leicht feststellen lassen, wieviele Namen sich unter einem Anschluß verbergen und wer wem die Kommentare hochpustet. Ansonsten werde ich auf Meldungen aus Eurem Lager nicht mehr reagieren, da Ihr mir sonst auch womöglich noch eine Rechnung für den Kindergartenbeitrag präsentiert. Und dafür ist mir das Geld nun wirklich zu schade.
3Sat Börse - jetzt ist es nicht mehr lächerlich, sondern verbrecherisch.... Dauberus
Dauberus:

Goldig, sieger, goldig... o.T.

 
06.02.00 13:39
#40
3Sat Börse - jetzt ist es nicht mehr lächerlich, sondern verbrecherisch.... yaha
yaha:

Hr. Förtsch bleibt ein Sieger, der Erfolg gibt ihm Recht!!!

 
06.02.00 14:21
#41
Neid muß man sich erarbeiten, nur Mitleid kriegt man umsonst!

An dieser Stelle muss ich Sieger unterstützen, er hat euch viel voraus! Und das "Beste" daran ist: ihr wisst es gar nicht!

Ich war auch mal Anfänger und habe mich durch den lieben Hr. Prior damals mit seinen Eurogas und Debonair blutige Nase geholt. Doch jetzt bin ich ihm dankbar darüber! Das damals verlorene Geld betrachte ich als Lehrgeld und traue diesem nicht nach. Diese Erfahrung, die ich dadurch gesammelt habe ist heutzutage viel mehr Wert!

Die Kleinaktionäre müssen froh sein, dass es 3Sat-Börse gibt. Nirgend-wo sonst können sie Selbstdisziplin und Beherrschung aneignen. Und diese werden für die kommenden Jahre sehr wichtig sein.

Hier noch ein Tip an die Kleinaktionäre: Spart euch jeden Monat 100€ in den DAC-Fonds UI ein und ihr werdet nach 5-10 Jahren sehr sehr glücklich sein. Herr Förtsch wird schon dafür sorgen.

An Sieger: Wie siehst du BEG (522130) in den nächsten Wochen, es stehen ja Q4-Zahlen bevor?

Cu
www.yaha.de
3Sat Börse - jetzt ist es nicht mehr lächerlich, sondern verbrecherisch.... Kern
Kern:

Was hilft es? gegen den Trend ist noch keiner reich geworden, ...

 
06.02.00 15:05
#42
Aktuelles 3sat-depot unter:

www.boersenstartseite.de/

auf Ebene "Div." klicken!


Viel Glück mit richtigen Limits am Monatg

3Sat Börse - jetzt ist es nicht mehr lächerlich, sondern verbrecherisch.... unnerved
unnerved:

Ist doch wohl ein klein wenig übertrieben, oder?

 
07.02.00 15:42
#43
Das Problem liegt doch nicht bei den Teilnehmern des Börsenspiels oder dem Konzept, sondern lediglich an der Marktenge mancher Werte, bzw. der Dummheit etlicher Anleger.
Die 3-SAT-Börse weist ständig darauf hin, mit Limits zu operieren, gibt entsprechende Limits sogar an, sagt, daß man die Werte ja nicht gleich am nächsten Montag kaufen muß... und dann kommen einige geldgierige Idioten, rufen gleich ihre Bank an und ordern allein aufgrund der Aufnahme in ein Musterdepot unlimitiert. Wenn solche Deppen sich dann einige blutige Nase holen, haben sie es m.E. auch nicht anders verdient, und es ist unfair deshalb gleich die Sendung, das Konzept und die Teilnehmer zu verreißen.

Den Erfolg von B. Förtsch darauf zurückzuführen, daß er Werte pusht und seine Stellung als Verleger und Fondsmanager ausnutzt, geht wohl etwas an den Fakten vorbei.
Fondsmanager wurde er erst, nachdem Der Aktionär sich sehr erfolgreich im Segment der Börsenzeitungen etabliert hatte. Der Erfolg dieser Zeitschrift ist nicht nur auf die gute Performance Neuer Markt Aktien zurückzuführen, sondern vielfach auf die frühzeitige Empfehlung von Titeln, deren Kurse nicht in Deutschland gemacht werden (Yahoo, Softbank, am. B2B Werte,...).

Zu kritisieren, daß eine gute Performance zwangsläufig entstehen muß, wenn man die Nieten regelmäßig rausschmeißt, ist auch nur zur Hälfte richtig. Zum einen, wird von allen Seiten immer das Setzen und die Beachtug von Stopmarken gefordert und wenn sich dann einer daran hält - wird protestiert; zum anderen gehen die Verluste ja ebenfalls in die Performance ein und schließlich wird ab und zu auch ein Blick zurück auf die alten Empfehlungen geworfen, inklusive Kursverlauf und weiteren Aussichten.

Viele Teilnehmer im 3-SAT Börsenspiel, waren und sind Vertreter von Banken, Brokern, Fonds, Börsenbriefen und anderen Publikationen, nicht alle hatten Erfolg - egal, ob sie nun große oder marktenge Werte empfahlen. Daß nun gerade die Erfolgreichen wieder eingeladen werden ist doch natürlich - wen sonst? jemanden, der im Bezugszeitraum nicht einmal die Benchmark erreichen konnte?
Wenn die gute Performance im Börsenspiel nicht von anderen positiven Entwicklungen gestützt wird, hält sich so ein Depotsieger auch nicht lange - oder wieviele Anleger rennen jetzt noch blind einem Egbert Prior hinterher?

Seht die ganze Sache doch etwas gelassener!
3Sat Börse - jetzt ist es nicht mehr lächerlich, sondern verbrecherisch.... Mikolajki

Re: 3Sat Börse - jetzt ist es nicht mehr lächerlich, sondern verbrecher.

 
#44
Stimme Dir zu, UNNERVERD

Der Dumme ist derjenige, der unlimitiert kauft und sich nur auf irgendwelche
Infos aus dem Inet, Zeitungen oder TV-Sendungen verläßt.

Wer dann kauft, kauft meist zuspät!

Seite: Übersicht Alle 1 2

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Yahoo Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
27 9.651 YAHOO steigt und steigt und steigt OldPlayer silent_joe 00:30
  4 Softbank könnte Alibaba bald kontrollieren Hoax Volker2014 16.04.16 23:35
4 241 Todgesagte leben länger! Lemming711 cineastic 25.07.15 16:12
    Glauben Sie, dass Yahoo ist ein Kauf? StocksPicker   29.08.14 23:54
  4 Hat Yahoo ein neues Geschäftsmodell? Libuda DAX Indikation 19.09.12 16:25