Siemens Aktie

WKN: 723610
ISIN: DE0007236101
Typ: Aktie
Aufnehmen in Watchlist/Depot
88,492 € -0,43% -0,384 €
Tradegate, 21:38 | Mehr »
Umsatz/Aktie
Umsatz/Aktie
Ergebnis/Aktie
Ergebnis/Aktie
powered by Finance Base AG

Siemens Aktie & Unternehmen

Branche Elektro
Herkunft Deutschland
Website www.siemens.de
Indizes/Listen
Aktienanzahl 881,0 Mio. (Stand: 19.06.15)
Marktkap. 77,8 Mrd. €

Derivate zur Siemens Aktie

Siemens Aktie
Flaggen mit Siemens Logo - © Siemens AG - www.siemens.com/presse

Siemens Aktie: Eine globale Marke "made in Germany"

Die Münchener Siemens AG ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern. Die Wurzeln von Siemens liegen in der Elektrifizierung – also in der Erzeugung, Übertragung, Verteilung und Nutzung von Energie. Darüber hinaus konzentriert sich der Konzern auf die Bereiche Automatisierung und Digitalisierung. Siemens beschäftigt rund um den Globus rund 348.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, etwa 114.000 davon in Deutschland. Neben München hat die Gesellschaft einen weiteren Unternehmenssitz in Berlin.

Etwa 85 Prozent seines Geschäftes macht Siemens im Ausland. Bei einem Umsatz von knapp 72 Milliarden Euro erwirtschaftete der Konzern 2014 einen Jahresüberschuss von rund 5,4 Milliarden Euro – ein Plus von 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Siemens unterteilt sein Stammgeschäft in verschiedene Divisionen: „Power and Gas“, „Wind Power ansd Renewables“ und „Power Generation Services“ decken den Bereich Energieerzeugung ab. „Energy Management“ beinhaltet die Netzaktivitäten von Siemens . Weitere Divisionen sind „Mobility“ (Schienen- und Straßenverkehr), „Digital Factory“ (Schalttechnik, Automatisierungssysteme, Stromversorgung u.a.) „Process Industries and Drives“ (Prozessautomatisierung, Sensorsysteme u.a.) sowie „Buiding Technologies (Gebäudeautomation, Energieeffizienz u.a.). Neben diesen Divisionen wird der Bereich „Healthcare“ als eigenes Geschäft geführt. Daneben sind „Financial Services“ und „Real Estate“ zwei weitere Einheiten, die als Dienstleister für alle Konzernteile fungieren.

1847 als „Telegraphen Bau-Anstalt von Siemens & Halske“ von Werner Siemens und Johann Georg Halske gegründet, entwickelt sich die zunächst kleine Werkstatt innerhalb weniger Jahrzehnte zum weltgrößten Elektronikunternehmen. Bereits frühzeitig ging Siemens & Halske an die Börse, da das wachsende Unternehmen frisches Kapital benötigte. Die Siemens Aktie feierte schon 1899 ihr Börsendebüt. Knapp 70 Jahre später entsteht die heutige Siemens AG: Die Unternehmen Siemens & Halske (Nachrichtentechnik), Siemens-Schuckertwerke (Energietechnik) und Siemens-Reiniger-Werke (Medizintechnik) werden zu einer Aktiengesellschaft zusammengefasst.

Heute ist die Siemens Aktie ein Schwergewicht im deutschen Leitindex DAX: Nach eigenen Angaben gehört Siemens gemessen an der Marktkapitalisierung der Aktie weltweit zu den wertvollsten Unternehmen. Siemens hat insgesamt 881 Millionen Namens-Aktien ausgegeben. Sechs Prozent der Aktien werden derzeit von der Familie Siemens gehalten. Größter externer Investor war zuletzt die Beteiligungsgesellschaft Black Rock mit 5,35 Prozent der Siemens Aktien. Für das Geschäftsjahr 2014 zahlte Siemens eine Dividende von 3,30 Euro je Siemens Aktie.