Top-Thema

17:07 Uhr
Politologe Torsten Selck zur Trump-​Vereidigung: „Rhetorik trifft jetzt auf ...

TecDAX- Trump schickt Biotech-Aktien auf die Bretter! (Medigene, Morphosys, Evotec)

Donnerstag, 12.01.2017 16:20

Kommentar von Rami Jagerali

Lieber Leser,

während der deutsche Leitindex wohl vom starken Euro und damit indirekt ebenfalls von der Trump-Pressekonferenz betroffen ist, dürfte der TecDax auch an anderer Front belastet werden. Nämlich an der Biotechnologie-Front. Sicherlich sind einige der deutschen Biotech-Firmen nicht unbedingt US-abhängig, allerdings sind die USA sektoral betrachtet nun mal führend und wenn Trump beschließt, dass Pharma- und Biotechunternehmen ihre Preisgestaltung nicht mehr selbst bestimmen dürfen, dann wird das gewiss auch auf die Unternehmen hierzulande gewisse Auswirkungen haben.

Medigene, Morphosys und Evotec sind die Verlierer

Es ist daher auch nicht verwunderlich, dass die Werte Medigene, Morphosys und Evotec zu den Verlierern im TecDAX, einen Tag nach der Presse-Konferenz, gehören. Wie weit sich diese Sorgen noch breitmachen, bleibt abzuwarten. Allerdings muss man sagen, dass die Aussagen des neuen Präsidenten zu der Branche, ziemlich unerwartet kamen und zu einem Zeitpunkt, in dem sich Biotech-Aktien, nach dem starken Einbruch Mitte 2015, in einer Erholung befanden. Aus der markttechnischen Perspektive, sollte die Zone um 1.780-1.800 Punkte beachtet werden. Hier verläuft die zuletzt überwundene Abwärtstrendlinie. Bleibt der Index darüber, ist die aktuelle Aufwärtsbewegung noch als intakt anzusehen.

Anzeige

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „7 Top-Aktien für 2017“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 29,90 Euro. Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report mit den Namen und den WKN der 7 besten Aktien für 2017 vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und mit den 7 Top-Aktien für 2017 abkassieren!