Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Salzgitter-Aktie mit leichten Kursgewinnen

Montag, 17.07.2017 10:14 von

Im Plus liegt aktuell die Aktie von Salzgitter (Salzgitter Aktie). Das Papier notiert zur Stunde bei 38,36 Euro.

Freuen können sich gegenwärtig die Aktionäre von Salzgitter: Das Wertpapier weist derzeit ein Kursplus von 0,29 Prozent auf. Gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag gewann die Aktie 11 Cent hinzu. Der Preis für das Papier liegt bei gegenwärtig 38,36 Euro. Zieht man den MDAX als Benchmark hinzu, dann liegt das Wertpapier von Salzgitter vorn. Der MDAX kommt mit einem Punktestand von 25.142 Punkten derzeit auf ein Minus von 0,08 Prozent gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag. Trotz des heutigen Kursgewinns: Von seinem Allzeithoch ist die Salzgitter-Aktie aktuell noch weit entfernt. Am 13. Juli 2007 ging das Wertpapier zu einem Preis von 158,90 Euro aus dem Handel – das sind 314 Prozent mehr als der aktuelle Kurs.

Das Unternehmen Salzgitter

Die Salzgitter AG gehört zu den führenden Stahl-Technologie-Konzernen in Europa. Die Gesellschaft umfasst über 200 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften. Kernkompetenzen liegen in der Produktion von Walzstahl- und Röhrenerzeugnissen (Flachstahl, Profile, Grobbleche, Spundwände, Bauelemente sowie Tailored Blanks) und deren Weiterverarbeitung und Vertrieb. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Salzgitter unter dem Strich einen Gewinn von 54,3 Mio. Euro. Der Umsatz belief sich auf 7,89 Mrd. Euro. Neue Geschäftszahlen werden für den 10. August 2017 erwartet.

So sehen Analysten die Salzgitter-Aktie

Der Anteilsschein von Salzgitter wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die US-Bank Citigroup (Citigroup Aktie) hat Salzgitter AG von "Buy" auf "Neutral" abgestuft und ein Kursziel von 40 Euro genannt. Das Stahlgeschäft von Salzgitter werfe unter den westeuropäischen Stahlherstellern die niedrigsten Margen ab, schrieb Analyst Ephrem Ravi in einer Studie vom Freitag. Dies verleihe dem Stahlproduzenten entsprechendes Aufwärtspotenzial in einer Phase der Erholung der Stahlpreise. Dem stünden jedoch das Röhrengeschäft von Mannesmann, der Stahlhandel sowie die Beteiligung am Kupferproduzenten Aurubis (Aurubis Aktie) als belastende Faktoren gegenüber.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.