Ist Vale S.A. ÜBERKAUFT?

Donnerstag, 24.11.2016 17:30

Kommentar von Laurenz Erwald

Liebe Leser

so mancher Anleger von Vale S.A. dürfte in den letzten Wochen schon in Euphorie ausgebrochen sein. Die Aktie konnte sich immer weiter verbessern und legte zuletzt am Dienstag dieser Woche einen spürbaren Kurssprung aufs Parkett. Jetzt scheint aber das zu kommen, womit zu rechnen war. Statt neue Rekorde im Sturm zu erobern, kommt der Titel bei rund 25 BRL ins Stocken. Am Donnerstag zeigen sich erste Schwächeanzeichen mit einem Minus von 0,5 Prozent.

Der Anfang vom Ende?

Bei der derzeitigen Kursschwäche könnte es sich nur um die Ruhe vor dem Sturm handeln. Scheitert der Ausbruchsversuch über 25 BRL, so könnten Gewinnmitnahmen zu einer heftigen Korrektur führen. Möglich wären dann kurzfristige Verluste bis hinunter zu 20 BRL. Mit dem Wissen, dass Rohstoffe derzeit nicht unbedingt der letzte Schrei an der Börse sind, stehen die Chancen denkbar schlecht. Für einen Einstieg ist der Kurs aber ohnehin schon viel zu hoch und möglicherweise schon jetzt überkauft. Deshalb kann nur ein Verbleiben auf der Seitenlinie empfohlen werden, um sich vor den hohen Risiken zu schützen.

Anzeige

GRATIS-REPORT enthüllt:

Erfahren Sie in diesem Report alles über den nächsten Mega-Boom, der die Aktienmärkte im Sturm erobern wird! Wir schenken Ihnen heute den Report, für den gerade jeder Investor Schlange steht!

Er enthält die ganze Wahrheit über 4 Aktien, die jetzt vor historischen Kursausbrüchen stehen. Der voraussichtliche Gewinn: +1.000 %! Fordern Sie den Report jetzt kostenlos an!

KLICKEN SIE JETZT HIER!