Top-Thema

21.05.18
Aktien New York Schluss: Dow über 25 000 Punkte - Annäherung im Handelsstreit

GFT Technologies-Aktie: Kurs heute im Minus

Montag, 27.11.2017 10:17 von ARIVA.DE

Am deutschen Aktienmarkt liegt die GFT Technologies-Aktie derzeit im Minus. Zuletzt zahlten Investoren für die Aktie 12,15 Euro.

Heute hat sich an der deutschen Börse das Wertpapier von GFT Technologies zwischenzeitlich um 0,16 Prozent verbilligt. Der Kurs des Anteilsscheins sank um 2 Cent. Gegenwärtig kostet der Anteilsschein von GFT Technologies 12,15 Euro. Die Aktie von GFT Technologies hat sich aufgrund dieser Entwicklung heute bislang schlechter entwickelt als der Gesamtmarkt, gemessen am TecDAX. Dieser notiert bei 2.571 Punkten. Der TecDAX liegt zur Stunde damit um 0,01 Prozent im Minus. Ein neues Allzeittief müssen Inhaber von dem Anteilsschein von GFT Technologies noch nicht fürchten: Den bisherigen Tiefststand von 1,03 Euro erreichte das Wertpapier am 27. Oktober 2008.

Das Unternehmen GFT Technologies

Die GFT Technologies AG ist eines der führenden Technologie-Unternehmen für integrierte e-Business-Lösungen in Europa. Die Gesellschaft implementiert intelligente Geschäftsmodelle und innovative Lösungen, entlang der gesamten Wertschöpfungskette, angefangen bei der Planung bis hin zum Application Management. GFT konzipiert und realisiert IT-Lösungen mit Fokus auf die Bereiche Finanzdienstleistungen und Logistik. Zuletzt hat GFT Technologies einen Jahresüberschuss von 24,2 Mio. Euro in den Büchern stehen. Das Unternehmen hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 423 Mio. Euro umgesetzt.

So sehen Analysten die GFT Technologies-Aktie

Die GFT Technologies-Aktie wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Jahreschart der GFT Technologies SE-Aktie, Stand 27.11.2017
Jahreschart der GFT Technologies SE-Aktie, Stand 27.11.2017
Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für GFT Technologies von 15 auf 12 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Hold" belassen. Das niedrigere Kursziel spiegele die Bewertung auf Basis der Rendite auf die freien Barmittel wider, schrieb Analyst Andreas Wolf in einer am Montag vorliegenden Studie. Größere Investmentbanken als Kunden des IT-Dienstleisters agierten gegenwärtig eher kurzfristig.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.



Kurse

14,50
+0,35%
GFT Technologies Chart
2.806 -
+0,04%
TecDAX (Performance) Chart