Daimler: Kommt jetzt das Ende der Fahnenstange?

Donnerstag, 01.12.2016 16:50

Kommentar von Laurenz Erwald

Liebe Leser,

Umsatzrekorde bei Mercedes-Benz machten die Aktie von Daimler zuletzt zunehmen attraktiver, der ganz große Durchbruch gelingt dem Papier aber auch am Donnerstag nicht. Stattdessen mahnt ein Minus von 1,18 Prozent zu erhöhter Vorsicht. Tatsächlich schmelzen die Zugewinne vom November immer mehr dahin und mit 62,21 Euro verpuffen aktuell erstmal alle Träume von einem neuen Kursniveau im Nichts. Dafür dürften auch eher konservative Schätzungen von Analysten gesorgt haben.

Kursziele erreicht?

Kaum jemand erwartet von der Daimler-Aktie einen echten Absturz, allerdings sehen Experten das Potenzial schlicht als ausgeschöpft an. Anhaltende Probleme bei den Nutzfahrzeugen verweigern noch höhere Kursgewinne, außerdem ist der Wahlsieg von Donald Trump in den USA bei Fahrzeug-Titeln noch immer ein nicht zu unterschätzendes Thema. Eine gewisse Vorsicht ist den Anlegern deshalb beim Handel überhaupt nicht zu verdenken. Solange der Kurs aber nicht zu stark nachlässt, bleiben für die mittelfristige Zukunft noch alle Optionen offen. Auf die Abschussliste gehören die Daimler-Aktien alles in allem also noch nicht, verdienen sich aber ebenso wenig einen Platz bei den Hoffnungsträgern im aktuellen Handel.

Anzeige

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.