Top-Thema

09.12.16 +0,72%
Aktien New York Schluss: Ungebrochene Kauflust sorgt für weitere Rekorde

Commerzbank unter Druck!

Samstag, 26.11.2016 13:30

Kommentar von Jennifer Diabatè

Liebe Leser,

diese Woche besonders interessant für unsere Leser war unsere Berichterstattung zur Commerzbank, denn da hatten Beobachter in den letzten Tagen schon mit Korrekturen gerechnet. Dennoch, das Minus von rund 3 Prozent am Mittwoch dürfte so manchen Anleger kalt erwischt haben. Damit fällt die Commerzbank-Aktie auf 6,75 Euro zurück und dies ist, aus charttechnischer Sicht, ein gefährliches Niveau.

Aktuell hat die Korrektur von Bankenwerten fast ausschließlich mit der Trump-Rally zu tun. Der Wahlsieg hatte unter anderem die Zinsen am europäischen Anlagemarkt befeuert. Da sich diese Entwicklung aktuell aber umkehrt, gerät gerade die Commerzbank stark unter Druck.

Anzeige

Das wird ihrer Bank ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „400€ investieren – 5.000€ kassieren“ kostenlos anfordern. Während andere für die Börsentipps von Davies Guttmann ein Heidengeld bezahlen, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 400 Euro reich an der Börse werden.