Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

26.03.17
ROUNDUP 2: Gesundheitsgesetz geplatzt - Trump will sich Steuerreform zuwenden

Bayerns Kapitän über das 5:1 und seine Gelbsperre

Donnerstag, 16.02.2017 11:55 von

Der 33-Jährige über...

...den Auftritt gegen Arsenal:
"Wir haben heute sehr, sehr gut agiert, gut ins Spiel gefunden und uns Torchancen erarbeitet. Dann bekamen wir kurz vor der Halbzeit ein paar Probleme und Ballverluste, die wir vorher nicht hatten, und haben den Gegner damit so ein bisschen ins Spiel geholt. Da müssen wir glücklich sein, dass wir nicht in Rückstand geraten sind, weil sie ein, zwei Möglichkeiten hatten. In der Halbzeit haben wir uns dann gesammelt und sind perfekt rausgekommen."

...zur Bedeutung des Spiels nach zuletzt durchwachsenen Auftritten:
"Noch ist es ein weiter Weg. Wir haben heute wieder so gespielt, wie wir uns das vorstellen, aber es geht ja noch weiter. Es spielt auch eine Rolle, wie der Gegner aufspielt. Wir haben zuletzt immer gegen Mannschaften mit Fünferkette gespielt und uns da schwer getan, heute war es eine Viererkette. Die Mannschaft weiß, wann es drauf ankommt. Heute haben wir so agiert, wie wir uns das vorstellen."

...das Gefühl, dass die Bayern in den großen Spielen da sind:
"Das gibt ein sehr gutes Gefühl. Aber wir waren bei den anderen Spielen auch nicht wirklich nicht da."

...das Zusammenspiel mit Arjen Robben:
"Ich spiele sehr, sehr gerne mit ihm, das ist kein Geheimnis. Wir kicken jetzt ja schon ein paar Jahre zusammen, deswegen kennen wir uns unsere Laufwege und wie wir uns unterstützen müssen. Ich kann mich an kein wirklich schlechtes Spiel von uns zusammen erinnern."

„ Er geht immer voran und pusht. Egal ob er von Anfang an spielt oder nicht. Es ist unglaublich, wie Thomas arbeitet. “ Philipp Lahm über Thomas Müller

...die dritte Gelbe Karte, die eine Sperre in London nach sich zieht:
"Ich bin keiner, der sich absichtlich eine Gelbe Karte holt. Das ist zufällig passiert im Konter, ich foule, weil ich nicht wusste, was in der Mitte passiert, die Karte geht absolut in Ordnung. Aber es gibt schlechtere Zeitpunkte, als wenn bei einem 5:1-Heimsieg im Hinspiel..."

...die Flanke zum 2:1 von Robert Lewandowski:
"Endlich mal wieder, dass ich einen Stürner gefunden habe, ist ja auch schon ein bisschen her."

...den Treffer von Thomas Müller: "Er hat in jeder Mannschaft einen Platz. Wer mit ihm täglich trainiert und sieht, wie er auf dem Platz ist. Er geht immer voran und pusht. Egal ob er von Anfang an spielt oder nicht. Es ist unglaublich, wie Thomas arbeitet. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis er wieder zu seiner Form findet. Um den Thomas brauchen wir uns keine Sorgen zu machen. Ich arbeite tagtäglich mit ihm und weiß, was er der Mannschaft alles gibt."