Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Fresenius Aktie

76,15 -0,07% -0,052 €
21:37 Uhr Tradegate | Mehr Kurse »
WKN: 578560
ISIN: DE0005785604
Symbol: FRE
Typ: Aktie

Performance Fresenius Aktie

1 Woche 1 Monat 3 Monate Lfd. Jahr 1 Jahr 3 Jahre
Kurs 78,575 € 73,416 € 77,059 € 74,011 € 64,90 € 36,0463 €
Änderung -3,09% +3,72% -1,18% +2,89% +17,33% +111,26%

Top-Fonds, in denen diese Aktie enthalten ist

Fonds
lfd. Jahr
1 Monat
1 Jahr
3 Jahre
5 Jahre
Lyxor Daily LevDAX UCITS ETF +19,31% +9,18% +55,46% +40,61% +199,31%
db x-tr.LEVDAX DAILY ETF Inhaber-Anteil. +18,33% +8,20% +54,63% +40,29% +201,87%
Lyxor MSCI World Information Technology. +10,32% -0,09% +33,60% +85,10% +138,71%
Lyxor NASDAQ-100 UCITS ETF +8,93% -1,56% +29,70% +91,11% +158,46%
DAX UCITS ETF (DR) - Income 2C +4,20% +0,28% +29,13% - -

Forum zur Fresenius Aktie

Havakuk: Vorstand verkaufte Fresenius-Aktien für 6,626 Mio
19.05.17
Quelle: Ariva News Director´s Dalings Laut Meldung von DGAP (Deutsche Gesellschaft fürAd-​hoc-Publizität) http://www.ariva.de/profil hat Vorstandsmitglied Dr De Meo am 5.5.2017 nach Ausübung von Optionen auf Fresenius-​Aktien aus dem Aktienoptionsplan und Verkauf ...
 
26 Beiträge
Aquamarin: Interessantes Capped-Bonus-Zertifikat
06.02.17
Fresenius Medical Care: Zertifikat als solide Alternative zur AktieUnter charttechnischen Aspekten ist die Aktie von Fresenius Medical Care für Trader derzeit hochinteressant. Für vorsichtige Börsianer eignet sich aber auch ein darauf basierendes Capped-​Bonus-Zertifikat ...

Analysen

Kaufen Halten Verkaufen
Analysten 116 42 0
Markt-Lotsen 4 0 0
Letzte Analyse:
18.05.17
DZ Bank
halten

Fresenius Aktie: Gesundheitskonzern mit vier Töchtern

Fresenius Aktie
Fresenius Logo
© Fresenius
Klinikbetreiber, Dialysespezialist, Hersteller von Infusionstechnologie und Krankenhausdienstleister – der Fresenius Konzern aus Bad Homburg ist alles in einem. Denn zu Fresenius gehören vier Unternehmen, die eigenverantwortlich handeln. Bei einem Umsatz von mehr als 27 Milliarden Euro blieb dem Konzern 2015 unterm Strich ein Gewinn von mehr als 1,3 Milliarden Euro. 84 Prozent seiner Geschäfte macht Fresenius in Europa und Nordamerika. Mehr als die Hälfte des Konzernumsatzes steuert Fresenius Medical Care bei – jene Konzerntochter, deren Aktie genau wie die Fresenius Aktie im DAX geführt wird.

Fresenius ist 1912 als kleiner pharmazeutischer Betrieb von Apotheker Dr. Eduard Fresenius gegründet worden, um dringend benötigte Infusionslösungen herzustellen. Seine Erbin Else Kröner baute das Geschäft nach dem zweiten Weltkrieg aus. Seit den 60er Jahren entwickelt Fresenius auch Dialyseprodukte. 1982 wurde das Unternehmen in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Als erste Fresenius Aktie kam die Vorzugs-Aktie 1986 in den Börsenhandel, die Stamm-Aktie wurde einige Jahre später zugelassen. Seit dem erneuten Wechsel der Rechtsform muss bei der Fresenius Aktie nicht mehr hinsichtlich des Stimmrechtes unterschieden werden: 2011 wurde Fresenius zur Kommanditgesellschaft auf Aktien, und alle Vorzugsaktien wurden zu Stamm-Aktien. 2014 setzte Fresenius eine geplante Kapitalerhöhung per Aktiensplit im Verhältnis 1 zu 3 um.

Weltweit arbeiten etwa 220.000 Menschen für den Fresenius Konzern. Die Tochtergesellschaft Fresenius Kabi deckt das ursprüngliche Tätigkeitsgebiet ab. Sie ist spezialisiert auf Infusionstherapie und -technologie sowie intravenös zu verabreichende Arzneien. Die Dialyse ist das Fachgebiet von Fresenius Medical Care. Das Unternehmen entwickelt Geräte zur Blutreinigung und betreibt mehr als 3400 Dialyseeinrichtungen. Mit der Übernahme der Helios-Kliniken 2005 wurde Fresenius Deutschlands größter privater Krankenhausbetreiber. Fresenius Helios ist verantwortlich für 112 Kliniken, nachdem der Konzern zuletzt 40 Kliniken der Betreibergesellschaft Rhön gekauft hat. Die vierte Konzerntochter Fresenius Vamed bietet Dienste für Planung, Errichtung und Management von Krankenhäusern an.

Größter Anteilseigner an Fresenius ist die Else Kröner-Fresenius-Stiftung. Sie hält rund 27 Prozent der Fresenius Aktien. Etwa 58 Prozent der Fresenius Aktien befinden sich in Streubesitz. Besitzer der Fresenius Aktie konnten sich zuletzt freuen: Nach dem Rekordergebnis in 2015 hat Fresenius die Dividende erhöht und 55 Cent je Fresenius Aktie gezahlt. Nach Konzernangaben war dies die 23. Dividendenerhöhung in Folge.

Umsatz & Ergebnis je Aktie in EUR

Umsatz/Aktie
Umsatz/Aktie
Ergebnis/Aktie
Ergebnis/Aktie

Derivate zur Fresenius Aktie

Anlageprodukte (5.208)
Fresenius Aktie Anlageprodukte
Bonus-Zertifikate 2.076
Aktienanleihen 1.690
Discount-Zertifikate 1.422
Express-Zertifikate 20
Hebelprodukte (6.480)
Fresenius Aktie Hebelprodukte
Optionsscheine 3.442
Knock-Outs 2.392
Capped Optionssch. 440
exotische Optionssc. 206

Dividenden & Splits

15.05.17 Dividende   0,62 EUR
16.05.16 Dividende   0,55 EUR

Termine zur Fresenius Aktie

22.02.2017 vorläufiges Ergebnis
16.03.2017 Veröffentlichung Geschäftsbericht
03.05.2017 Ergebnis 1.Quartal
12.05.2017 Hauptversammlung
03.08.2017 Ergebnis Halbjahr
03.11.2017 Ergebnis 3.Quartal

Ähnliche Aktien

Name
last
change_rel
 
curasan 1,91 € +13,02%
4 SC 2,619 € +6,42%
Haemato 6,77 € +0,74%
Stada 65,92 € -0,65%
Merck KGaA 106,50 € -1,16%
Umsatz & Ergebnis, Termine powered by Finance Base AG