Conergy, wie Phönix aus der Asche ?

Postings: 52.356
Zugriffe: 3.739.151 / Heute: 185
Conergy 0,0001 $ +0,00% Perf. seit Threadbeginn:   -100,00%
 
Ananas: Was für Unterschiede , ne mein Lieber, ich
 
17.04.12 11:32
meine das was ich geschrieben habe. Zwischen Narzisst und Zyniker gibt es keine Verbindung/Ähnlichkeiten.
Jetzt erkläre ich dir mein Posting #45589 noch einmal. Mein  Posting war die Antwort auf das Posting von 1chr#45587, darin  forderte 1chr mich auf die Posting von ulm000 zu lesen....kannst du mir folgen?....Daraus resultierte meine Antwort #45589 welches du ja als Schulmeister gemeldet hast, und das, obwohl das keinen Regelverstoß beinhaltet. Ich hätte in den letzten Wochen zehn Postings von dir melden können, doch du bist diese  Mühe nicht wert.
Ich hoffe das du jetzt alles kapiert hast....und wie gesagt.....immer schön melden!
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
extrachilli: also nicht...
 
17.04.12 15:46
...verwechselt, sondern rumgepöbelt...!

Na klar verstehe ich das!
Aber was ich nicht verstehe ist, was das mit Narzissmus zutun haben soll!? Das kannst Du mir bestimmt auch ganz toll erklären, oder war das schon die Erklärung?

Auch wenn das der Moderator vielleicht anders sieht, aber sei doch mal ehrlich Ananas, was soll es denn sonst sein? Du benutzt eben immer nur die Hintertür :o)
woblu: Conergy über 0,51
 
17.04.12 16:31
wie vor einem Monat - das wäre doch etwas für die aufgeregten Gemüter
sven60: nach gelungenem Sell-Off ...
 
17.04.12 17:12
nun wieder richtiges Volumen, wenn auch in Euro-Grössen nicht so wirklich viel; denn 1 Mio Aktien sind gerade mal.....Euro 450.000....Indes: das Volumen nimmt doch spürbar zu....Da sind sicherlich Day-Trader drin, die mit 1 -3 cents Schwankungsbreite schon Geld verdienen aber m.E. auch immer mehr a) neue Käufer/Longs/Spekulanten und b) Eindeckungskäufe...Würde mich nicht wundern, wenn wieder Tagesumsätze von 5 - 15 Mio Aktien kommen bei gleichzeitig scharf anziehenden Notierungen....Denn: auf jeden Fall weniger als 50 % sind frei-handelbar (Free-Float), eher wohl nur so 30 - 40 % und dann noch eventuell eine schöne Short-Position....die dann den Turbo darstellt, wenn es richtig aufwärts geht....Euro 1,00-plus......

nun noch 1,2,3 Großaufträge.....2) ein asiatischer BIG BOY (der sich beteiligt oder billiger zuliefert = höhere Margen für Conergy) und last but not least: 3. Kaufpreis Voltwerk....

Interview von Comberg ist gut; denn er kann ja nichts dafür, dass Conergy 2011 so abgeschmiert ist; indes hat sein Vorgänger Biedenkopf die Basis gelegt (Refinanzierung)...die Comberg jetzt nutzen kann für den Turnaround.....

Anundfürsich müsste ein Unternehmen wie BOSCH sich Conergy einverleiben....als "Vetriebsarm weltweit"......
Toto85: Gut geschätzt der schlußkurs von mir ;-)))
 
17.04.12 17:20
War auch eine große Spanne ... Hihi
Schnurrstrack.: Wie man das Interview von Cromberg....
 
17.04.12 17:43
......auch immer deuten mag, es kam gerade zum richtigen Zeitpunkt.
Wenn es daß überhaupt bedurft hätte.
Astragalaxia: glückwunsch
2
17.04.12 17:57

den tradern, die ihre gewinne gesichert haben...und nicht nur einen momentanen buchgewinn zu verzeichnen haben...denjenigen kann ich nur raten, ihren sl nicht zu vergessen...

mir würde aber der mut fehlen, hier nochmal...sei es auch nur zum traden...einzusteigen...

 

 

Ananas: Na Astragalaxia der hat dir doch schon bei
2
17.04.12 18:01
25/35 Cent gefehlt. Oder rufst du hier zur allegemeinen Kaufsverweigerung auf ?
Auch Trader finden nicht immer den rechten/richtigen Einstiegskurs!
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Ananas: Guten Morgen Conyristen und Statisten
2
18.04.12 04:59
Der Aufwärtsschwung hat sich gestern etwas verlangsamt, aber er ist dennoch ungebrochen. Gute Handelsumsätze sorgten  auch am zweiten Tag der Rallye für grüne Vorzeichen am Mittwoch. Da passt solche Nachricht überhaupt nicht ins euphorische Bild der letzten zwei Tage! First-Solar zieht sich nun vollkommen aus Deutschland zurück. Also keine Pleite, aber ein schmerzhafter Rückzug ist das schon. Die Folge aus diesem deutschen Solardesaster, die Aktie von First Solar stiegt am Dienstag um 11% und die Aktie von Conergy stieg um 9%. Fazit: Riesige Subventionen/Förderungen in Deutschland abgegriffen  und ab über den großen Teich zurück nach Amerika.
http://www.solarserver.de/solar-magazin/...-entlassungen-geplant.html
Das ist heftig und passt nicht in die heile Welt von Cromberg, Ananas und Co.
Doch genau das ist wieder der Punkt, das Unternehmen Conergy hat das schon hinter sich. Stilllegen von Produktionsanlagen, Entlassungen oder Kurzarbeit. Schliesslich ist das auch mit ein Grund, dass Conergy immer noch ein Pennystock ist. Zugegeben, Cromberg verbreitet mit seinen Aussagen vielleicht einen gewollten/gelenkten Optimismus, doch er wird sich nach der Ära “Ammer” hüten den Mund zu voll zu nehmen….hoffentlich….
Ich wünsche den Usern einen wunderschönen und erfolgreichen Handelstag
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Ananas: "Die schlimmsten Jahre sind vorbei"
5
18.04.12 07:50
wer wil da widersprechen?
http://www.godmode-trader.de//nachricht/...-Solarsektor,a2806147.html

Meldung von gestern: Conergy: Die schlimmen Jahre sind vorbei

Hamburg (BoerseGo.de) – Das Solarunternehmen Conergy will nach den Pleiten-, Pech- und Pannenjahren in 2012 wieder operativ Geld verdienen. Im ersten Quartal habe das Unternehmen zum ersten Mal seit dem Börsengang 2005 mehr eingenommen als ausgegeben, sagte Conergy-Vorstandschef Philip Comberg dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Dabei soll das wachsende Auslandsgeschäft für weitere Zuversicht sorgen. Die Projektpipeline außerhalb Europas, wo überall die staatliche Förderung zurück gefahren wird, sei vielversprechend.

Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
woblu: bisher nur 1,5 - 2,0 mio stck
 
18.04.12 09:06
@sven "Würde mich nicht wundern, wenn wieder Tagesumsätze von 5 - 15 Mio Aktien kommen bei gleichzeitig scharf anziehenden Notierungen"

ja dann kann auch der KURS wieder 0,60 erreichen
woblu: heute tut sich
 
18.04.12 11:15
bisher bei XETRA bzgl Stück zu wenig .....................

Datum     Erster  Hoch    Tief   Schluss      Stücke     Volumen
18.04.12  0,49  0,492 0,484  0,485 € * 76.726      37.492
Toto85: Die 50 Cent werden heute geknackt...
 
18.04.12 11:57
Und morgen Richtung 60
extrachilli: toto85...
 
18.04.12 13:12
...das glaube ich nicht! Conergy folgt heute dem Markt und der sieht nicht gut aus!
sven60: Vorstandschef Comberg
 
18.04.12 13:28
Klar ist, dass der Mann a)Ahnung in diesem Metier hat (war ja wohl AR bei einem chinesischen Großunternehmen) b) einen 1-Jahresvertrag (in diesem Jahr sind da wohl klare Ziele benannt, zudem wird er im Erfolgsfall sicherlich hohe Erfolgsprämie erhalten), c) kommt von der Deutschen Bank (diese sind wohl einer der größten Aktionäre, haben aber wohl auch sehr viele Aktien an Shortseller "ausgeliehen), d) hat schon Klar-Schiff gemacht (alle Lasten/Abschreibungen in 2011)...sodass jemand wie er keinen "grundlosen" Optimismuss verbreitet = er weiß halt, worüber er redet. Dabei kann der Verkauf von Voltwerk eventuell schon gut sein für den ganzen Jahresgewinn, obwohl dieser nicht nachhaltig(Einmaleffekt) ist. Ich interpretiere da nur Positives rein, sonst hätte er das so nicht gesagt, denn Zweckoptimismus bringt nichts.
woblu: am 12. und 18.4. fehlt Aktienumsatz
 
18.04.12 16:09
v. Conergy bei XETRA !
Ananas: Wir haben mit Conergy hervorragende
 
18.04.12 16:19
Erfahrungen gemacht..............also ich auch, wer denn nicht auße rmeinem  Feund Amigo-Busento. Dennoch hat er sogar die Traute einige Anteile zu kaufen, dieser Lemming*grins*.Wat is der mutig!

http://www.ariva.de/news/...alliert-Solaranlage-fuer-Fujifilm-4075112
Wir haben mit Conergy hervorragende Erfahrungen gemacht bei unserem ersten gemeinsamen Projekt auf Hawaii", sagte Ray Hosoda, CEO bei Fujifilm Nordamerika. "Deshalb haben wir uns auch diesmal wieder für Conergy entschieden, um unsere ökologischen Unternehmens- und Energieziele weiter zu verfolgen. Mit dem Expertenteam von Conergy und Brightergy haben wir das Projekt innerhalb von kurzer Zeit realisiert und sind hochzufrieden."

© 2012 facunda green AG - greenfinancials.de

Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Ananas: Guten Morgen Conyristen und Statisten
 
19.04.12 05:54
Der Motor hat gestern etwas gestottert aber er läuft noch. Immerhin haben wir in den letzten 6 Handelstagen cirka 20% zugelegt da ist eine kleine Atempause verständlich.
Ich gönne mir ab Morgen auch mal solche Atempause damit mein Amigo-Busento auch mal ein paar sorgenfreie Tage hat um sich mehr  Wikipedia zu widmen.
Ich wünsche den Usern ein guten Handelstag.
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Ananas: Es gibt noch sehr viel zu tun bei den Unternehmen
 
19.04.12 08:02
Ich denke die Solarfirmen in Deutschland sind nicht innovativ genug. Um die Solarindustrie dauerhaft zu etablieren, sei die Zusammenarbeit mit Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen unverzichtbar. Um zu einer “Waffengleichheit” mit den Chinesen zu kommen, müsste noch mehr Geld in Forschungen und Entwicklungen, in den Erhalt industrieller Standorte und in die Exportförderung gesteckt werden.
Wie wir alle wissen stecken die Chinesen ihrer Solarindustrie zweistellige Milliardenbeträge, in Dollar, zur Verfügung. Damit werden natürlich Kapazitäten aufgebaut und industrielle Kompetenzen entwickelt.
Bei Deutschen Unternehmen spielt auch die Börsenabhängigkeit eine große Rolle. Wie bei Conergy, haben die meisten Solarunternehmen den Finanzierungsweg über die Börse gewählt. Nun, da wir in der Krise stecken, ist es schwer wenn nicht unmöglich, sich über diesen Weg frisches Geld zu beschaffen. Die Folge ist, wenn Investoren ihr Geld zurückfordern, könnte das wie bei Q-cells, zur Insolvenz führen.
Viele Unternehmen sind somit nicht flüssig genug um die Krise zu überstehen.
Wie man nun überall liest soll ein “Nothilfeprogramm” Hilfe schaffen um die industrielle Substanz zu retten. Denn anders wie China hat Deutschland seine Solarförderung am Klimaschutz und nicht industriepolitisch ausgerüstet. Ein Beispiel , bei uns wird die Einspeisung von Solarstrom gefördert, nicht aber die Produktion der Module.
Auch die Unternehmen untereinander müssten mehr kooperieren, denn der Solarmarkt erscheint mir im Augenblick doch sehr zersplittert zu sein.
Wir werden es in den nächsten Monaten erleben wie es weitergeht, ich bin nach wie vor zuversichtlich.
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
extrachilli: Huhu User's...
 
19.04.12 08:43
...hab ich's gewusst! In der Gummizelle gibt es doch Internet!!! lol

http://www.ariva.de/forum/...o-und-Contra-421441?page=275#jumppos6890

...Zwischen Narzissmus und Zynismus gibt es doch keinen Unterschied, du bist für mich ein narzißtischer Zyniker, wo also bitte gibt es da einen Unterschied Schnuckelchen Amigo-Busento?
Windelnwikipedia kannst du das ruhig auch mal, ich denke du stehst auf kuschikuschinoknok-ratschepüpüühüh!
Schlaf schön ..noknoknok!

Ich find's aber schön, dass Du so viel Besuch bekommst :o)
Ananas: Grünes Licht für Voltwerk
 
19.04.12 09:49
http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=57452
Mit der Veräußerung treiben wir unsere strategische Neuausrichtung als Systemanbieter mit Fokussierung auf Vertrieb und Service konsequent voran. Der Umbau unserer Modulfertigung hat Conergys Kostenstruktur in der Fertigung bereits stark verbessert. Der Verkauf von voltwerk an Bosch sowie die dadurch weiter reduzierte Fertigungstiefe werden diese Positiveffekte im weiteren Jahresverlauf verstärken“, so Conergy-Vorstand Alexander Gorski.

Taeglich aktuelle Nachrichten, Berichte, Analysen und Interviews zu aktuellen Themen an der Boerse mit Schwerpunkt deutsche Aktien.
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
2
19.04.12 10:08
http://www.photovoltaik-guide.de/...erk-electronics-an-bosch-zu-25323

Hamburg, 19. April 2012, Mit der Zustimmung der Kartellbehörden schließt Conergy AG die Veräußerung seiner Wechselrichter-Tochter voltwerk electronics GmbH an die Bosch-Gruppe ab (Wir berichteten: Bosch-Gruppe - Übernahme des Wechselrichterherstellers voltwerk vollzogen). Ein entsprechender Kaufvertrag war bereits im Dezember 2011 von den beiden Parteien unterzeichnet worden, wobei über den Kaufpreis Stillschweigen vereinbart wurde. Die Gesellschaft mitsamt den rund 100 Mitarbeitern an den Standorten Hamburg und Bad Vilbel gehört mit erfolgtem Vollzug der Transaktion nun zur Bosch-Gruppe.

......
Ananas: Hier liegt die Zukunft für Conergy
 
19.04.12 10:13
erkschliessung-von-first-solar-umbrueche-in-der-photovoltaik-indu­strie-gehen-auf-preisverfall-und-ueberkapazitaetenAls Systamanbieter, Vertrieb und Service.

So sieht es auch Röttgen. Unternehmen die überleben wolllen in der Zukunft brauchen innovative Produkte und Lösungen bei der Entwicklung von Systemlösungen.

http://www.solarserver.de/solar-magazin/...rkapazitaeten-zurueck.html

Deutsche Unternehmen sollen Systemlösungen entwickeln und Netzintegration vorantreiben

Die Herausforderung für die deutschen Unternehmen sei es, ganzheitliche Systemlösungen zu entwickeln und anzubieten, die eine effektive Integration wachsender Mengen an Strom aus Photovoltaik-Anlagen in die Stromnetze ermöglichen. Hier biete gerade der deutsche Markt aufgrund seines bereits hohen Anteils erneuerbarer Energien den Unternehmen Chancen, innovative Produkte und Lösungen zu entwickeln. Das schaffe auch Wettbewerbsvorteile, mit denen sie sich dauerhaft am Markt etablieren und behaupten können.

Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
ulm000: Hier liegt die Zukunft für Conergy ?
 
19.04.12 10:53
Kannst du mir mal sagen wie Conergy die Entwicklung von "innovative Produkte und ganzheitliche Systemlösungen" bezahlen möchte ???

Conergy hat in den letzten Jahren nichts innovatives auf den Markt gebracht. Schlimmer noch Conergy hinkt deutlich hinter der Konkurrenz. Beispiel Centrosolar: Die haben ein ein 72 Zellenmodul mit 305 W auf den Markt gebracht. Conergy bringt es mit ihren Power Plus-Modulen gerade mal auf 240 W. Bei der P-Serie gibt zwar auch ein Modul mit 72 Zellen, aber das bringt gerade mal 190 W !!! So was bietet seit über einem Jahr jeder Hinterhofmodulbauer an. Zudem wird Centrosolar ab dem Sommer ein Glas-Glas-Modul für Indach-Module mit einer Glasdicke von nur noch 2,3 mm auf den Markt bringen. So was nenne ich innovativ.

In 1, 2 Jahren wird Conergy nur noch ein stinknormaler Großhändler von Modulen und Projektierer bzw. EPC- Unternehmen für kleinere PV-Anlagen sein (so zwischen 0,5 bis 10 MW), so wie es zig andere halt auch gibt. So schätze ich das ein und für diese Einschätzung spricht verdammt viel. Aber was anderes wird Conergy auch nicht übrig bleiben, denn man hat kein Geld um entwickeln zu können. Vorteil mit diesem Geschäftsmodell ist, dass es einigermaßen risikolos ist und Nachteil ist, dass ein solches Geschäftsmodell sicher keine hohe Gewinnmargen bringen wird.

Mit dem Wechselrichtergeschäft hat Conergy wohl eines der wichtigsten Bausteine aus der Hand gegeben, denn gerade Wechselrichter werden der zentrale Baustein sein für Smard Grids und Energiemanagement. Den Voltwerkmitarbeiter konnte aber nichts besseres passieren, denn Conergy hätte null Chancen gehabt Voltwerk auf die Zukunft zu trimmen, weil schlicht und einfach das Geld dazu fehlt.
extrachilli: Hier liegt die Zukunft für Conergy?...
 
19.04.12 11:05
...ob Conergy tatsächlich eine Zukunft hat, wird sich erst noch zeigen! Ich gehe nach wie vor davon aus, dass der Laden nicht die Kurve kriegt und noch dieses Jahr die Türen schließen muss. Conergy schrumpelt zu einem reinen Projektierer und Zusammenschrauber von Fremdhersteller-Produkten zusammen. Wenn das so weiter geht, werden die Produktionsstätten mit Produktiosstraßen überflüssig und zum Verkauf angeboten und der Firmenwert wird weiter sinken! Das Kapital wird dann ausschließlich aus dem Knowhow und der Qualifikation der Mitarbeiter bestehen. Um gute Mitarbeiter zu halten, muss man Geld in die Hand nehmen, von dem Conergy leider bald keins mehr haben wird...

Seite: Übersicht ... 1823  1824  1826  1827  ... ZurückZurück WeiterWeiter
 
Hot-Stocks-Forum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Börsenzocker, duftpapst2, extrachilli, flipp, hokai, Hotstockrunner, neverenough, ulm000