Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

18:23 Uhr
GESAMT-ROUNDUP2/Trump spaltet G7 - Konfrontation bei Handel, Klima, Flüchtlingen

QSC: Diese Innovation IST sensationell!

Freitag, 13.01.2017 12:50

Kommentar von Norman Stepuhn

Liebe Leser,

Erforschung, Entwicklung und Bereitstellung – dies sind die maßgeblichen Eckpfeiler der QSC-Unternehmensphilosophie im Bereich „Internet der Dinge“. Internet of Things (kurz: IoT) bezeichnet die intelligente Vernetzung physischer Gegenstände, um durch Kommunikation zum Beispiel via Internet Vorteile für den Benutzer zu ermöglichen. Dieses zukunftsträchtige Geschäftsfeld wird von QSC und dessen Tochterunternehmen engagiert betrieben und progressiv nach vorne gebracht.

Eine innovative Idee

Im Geiste dessen kündigte der deutsche IT-Dienstleister nun an, dass die Tochter Q-loud die Kameratechnologie des Münchner Tech-Unternehmens Fast Forward AG übernehmen will, um im Segment Energieeffizienz weitere Erfolge zu erzielen. Konkret soll es hierbei um die Ablesung konventioneller Verbrauchszähler bei Strom, Wasser, Gas sowie Öl gehen. Die Kamera könne an gebräuchlichen Zählern nachträglich angebracht werden, um die jeweiligen Zählerstände fotographisch zu erfassen und die vorhandenen Werte zu digitalisieren. Die Daten können im Anschluss verschlüsselt an eine von Q-loud entwickelte IoT-Plattform gesendet werden, wo sie vom jeweiligen Energie- bzw. Verbrauchsanbieter ausgelesen und ausgewertet werden.

Der Markt bekundet Interesse

Christian Pereira, Geschäftsführer bei Q-loud, betont das enorme Interesse des Marktes an der innovativen Technologie und gab hierzu zu Protokoll, dass „Transparenz und Management von Energie“ nur möglich sei, „wenn alle relevanten Daten sehr schnell erhoben werden“. Die Methode sei auch deshalb so vielversprechend, da sie sämtliche Verbrauchsarten mit einbeziehe.

Anzeige

Diese 7 Aktien werden 2017 völlig durch die Decke gehen!

Zögern Sie also nicht und schlagen Sie umgehend zu. So fahren Sie in 2017 die größten Börsengewinne überhaupt ein. Nur so nehmen Sie das volle Potenzial der 7 Top-Aktien 2017 mit. Um welche Aktien es sich dabei handelt, erfahren Sie nur HIER und HEUTE im kostenlosen Report: „7 Top-Aktien für 2017“!

Klicken Sie jetzt HIER und erhalten Sie „7 Top-Aktien für 2017“ absolut kostenlos!