War eben auf der Bank-nun fühle ich mich wohl

Postings: 71
Zugriffe: 3.141 / Heute: 1
Dacapo: War eben auf der Bank-nun fühle ich mich wohl
4
08.10.08 09:25
#1
Habe alle Bargeldkonten abgeräumt,ein etwas größeres Sparbuch wird morgen abgewickelt,
dann ist die Sache zunächst für mich erledigt...
Hatte auch ein nettes Gespräch mit der Schalter-Mitarbeiterin,die ich schon jahrelang kenne,
sie meinte warum ich das mache,ob ich nicht Zeitung lese oder Nachrichten höre,denn es gäbe doch keinen Grund zur Sorge....
Außerdem könne ich ohne weiteres mit dem Filialleiter sprechen....
Nun sagte ich, eben deswegen weil ich dem Filialleiter und die Herren weiter oben nicht mehr vertraue,
sowie der gesamten Politikergilde..
Ich vertröstete sie damit und sagte ihr,
sollte es die Bank nach dem Schlammassel,das ja erst im Anfangstadium ist und noch wirkungsvoller auf uns zukommt,noch geben,so werde ich sicherlich wieder auf sie zukommen....
Zu meinem persönlichen Zustand,
ich fühle mich sauwohl jetzt und kann dem Geschehen gelassen entgegen sehen....
Mein Motto: wenn einer meine Kohl aufarbeitet,dann bitteschön schon ich selber.....
DC
Tipfehler bzw.Rechtschreibfehler
dürfen selbstverständlich von euch eingerahmt werden....
Dacapo: Ganz vergessen....
 
08.10.08 09:28
#2
Nach mir war ein Ehepaar an der Reihe,
die auch alles abheben werden....
Gruß
DC
Tipfehler bzw.Rechtschreibfehler
dürfen selbstverständlich von euch eingerahmt werden....
Justachance: Es ist uns völlig egal
5
08.10.08 09:37
#3
wie du dich fühlst, deine Panikmache resultiert aus einem typischen realisierten Verlustszenario, welches du durch geschriebenen Schwachsinn dokumentieren musst.
Es ist wirklich scheissegal, ob du zur Bank auf die Arbeit oder sonsthin wo gehst.

Justachance
n1608: Tja, Schwachmaten sterben nei aus!
16
08.10.08 09:37
#4
Was willst Du denn mit Deiner Kohle unter dem Kopfkissen? Bestimmt sicher anlegen..... Hast Du schon mal darüber nachgedacht, dass bei Deinem erwarteten Szenarios eines bankrun eine Währungsreform bevorsteht? Dann kannst Du Dir mit Deinem abgehobenen Geld nur noch den Arsch abwischen. Ergo, solche Typen wie Du verschärfen die Situation, ohne etwas dabei zu gewinnen.  
minesfan: wenn alle so reagieren würden
7
08.10.08 09:41
#5
würde das Finanzsystem und auch die Weltwirtschaft völlig zusammenbrechen, was eine Inflation zur Folge hätte, das dein scheiß Geld umterm Kopfkissen schnell wertlos werden läßt. Dummbeutel!
Dacapo: ihr zwei Witzbolde.....
 
08.10.08 09:41
#6
Wer ist denn schuld an dem Szenario????
Ihr deckt noch so Versager.....
Macht euch einfach vom Acker und geht zur Heilsarmee
Dc
Tipfehler bzw.Rechtschreibfehler
dürfen selbstverständlich von euch eingerahmt werden....
Dacapo: @5..das muß so eine Pfeife sagen wie du.....
2
08.10.08 09:43
#7
Tipfehler bzw.Rechtschreibfehler
dürfen selbstverständlich von euch eingerahmt werden....
Reinerzufall: guten moinsne
 
08.10.08 09:45
#8
Maxgreeen: Wenn ein Flugzeug abstürzt, fliegt ihr dann nie
4
08.10.08 09:47
#9
mit dem Flieger?

Nach einem Autounfall, nie wieder Autofahren.

Nach einigen Bankpleiten nie wieder Sparbuch?


Dumme Bänker machen immer die gleichen Fehler, schlaue Bänker immer neue. (frei nach Tucholsky )

Wer sein Konto überzogen hat braucht sich um seine Einlagen keine Sorgen machen. :)
Reinerzufall: propaganda
 
08.10.08 09:48
#10
börsenfurz1: Dacapo
6
08.10.08 09:48
#11

Eine Frage am Rande was machst du den bei einer Währungsreform?

Da kannste dein Papierscheine zu hause punkern wie du willst, dann musste auch wieder zur Bank und umtauschen zu welchem Kurs auch immer!

Ausserdem förderst du mit deinem Verhalten die Einbrecherstatisik, die werden alle hellwach wenn Sie sowas lesen und wenn deinem Beispiel viele Folgen! Lohnt sich das Einbrechen wieder richtig und dein Geld ist auch weg!

Echt Sch.........!
Dacapo: @furz,dann mache ich dasselbe wie du.....
 
08.10.08 09:50
#12
dann fängt jeder bei Null an...
ich kann mir solange ich Bargeld in Händen halte genausogut Gold kaufen....
Tipfehler bzw.Rechtschreibfehler
dürfen selbstverständlich von euch eingerahmt werden....
börsenfurz1: warum dann nicht gleich xetra-gold
 
08.10.08 09:54
#13

das hättest du heute auf der Bank regeln können!

Pyhsiches ist ja mittlerweile knapp!
n1608: @Dacapo - Wir decken keine Versager!
4
08.10.08 09:54
#14
Wir denken aber einen Schritt weiter als Du. Und dass Du mit Deiner kurzsichtigen und naiven Einstellung ziemlich alleine da stehst, machen die bisherigen postings ja deutlich. An Deiner Stelle würde ich diesen thread einfach "auslaufen" lassen, bevor Du Dich bei noch bei anderen postern bis auf die Knochen blamierst. Denn wir sind hier nicht bei bild o. express, sondern an einem Börsenboard....
Dacapo: Deine Ansicht-Meine Ansicht....
 
08.10.08 09:56
#15
Jedem das Seine....
Tipfehler bzw.Rechtschreibfehler
dürfen selbstverständlich von euch eingerahmt werden....
Woodstore: ohhhh....hier herrscht wohl bissel
 
08.10.08 09:58
#16
informationsdefizit!


1.) Sollte in derartiger Finanzcrash kommen, gibt es einen Bankrun
    Keine Frage

2.) trifft dieser Fall ein, kollabiert das System...auch keine Frage

3.) kollabiert das system, werden die, die keine Bargeld unterm
kopfkissen haben probleme bekommen, denn im Supermarkt mit
EC-Karte Zahlen ist quatsch, denn keine Supermarkt will ne
Schuldverschreibung von'ner bank die pleite ist....ergo bargeld...

wer kein bargeld hat....pech gehabt!

Strom, Gas, Wasser....alles wird bar abgewickelt...aus o.g. gründen

ihr tut alle so als wäre das was neues und so noch nie dagewesen....
Hatten wir aber schon!!

Euer Geld ist auf der Bank, und wenn Frau Merkel sagt es
ist sicher, ist es das vllt. auch, das heißt aber nicht, dass ihr das morgen von ihr
bar bekommt, das wird reguliert, wenn wieder Friede herrscht....vllt.!!
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.
Malko07: Wieso sollte ein
 
08.10.08 10:02
#17
Bankenrun eine Währungsreform auslösen und eine Währungsreform einen Bankenrun zum Stehen bringen. Komische Theorien. Einen Bankenrun löst man nur auf, indem die Ursachen beseitigt werden. Das ist fehlendes Vertrauen, nicht in das Geld sondern in Banken und Politik. Das Geld wird eh täglich weniger, trotz aller Liquiditätsspritzen. Geld wird richtig teuer.  
n1608: Meine Güte, wie viele Ahnungslose laufen denn hier
3
08.10.08 10:04
#18
rum? Woodstore, Dein psosing ist echt der Brüller, selten so gelacht. Ich sach nur cash is king - hahahah!!! Tja, fragt sich nur, was Du für Deine € 10.000 in bar noch bekommst. Ein Brötchen oder doch nur ein Kaugummi. Wenn Du schon die Vergangenheit bemühst bitte erst nachdenken dann posten.
Dacapo: @Malko...
 
08.10.08 10:04
#19
sehr gute Formulierung....

". Das ist fehlendes Vertrauen, nicht in das Geld sondern in Banken und Politik."
DC
Tipfehler bzw.Rechtschreibfehler
dürfen selbstverständlich von euch eingerahmt werden....
Slater: falsch Woodstore
3
08.10.08 10:06
#20
Hyperinflation wäre die Folge => der gute alte Tauschhandel würde hervorkommen

einen Bauernhof sollte man da haben
börsenfurz1: Woodstore
 
08.10.08 10:09
#21

Es stellt sich nur die Frage ob der Lieferant oder Verkäufer dann noch unser Papiergeld akzepiert!

Da das dann vermutlich nichts mehr Wert ist!

Dann gelten wieder Sachwerte als Tauschmittel wenn es denn soweit kommt!
Woodstore: ach n1608
 
08.10.08 10:12
#22
preise steigen nicht von heut auf morgen....

Meine Frage an dich.....

Wie groß sind deine Lebensmittelreserven??

Also ich komm mit meinen 3 Köpfen dicke 2-3 Wochen über die Runden!!

Fakt ist, dass die Supermärkte nur noch Bargeld nehmen....wer keins hat
ist Pech....

In Island ist das übrigens gerade der Fall...
Informier dich lieber statt dumm zu mutmaßen!!
Hungern ist scheiße und was bitte gedenkst du denn gegen ein Pfund
butter zu tauschen...?? Nen MP3 Player!!

Und wenn du hier schon klugscheißerst....erklär mir mal bitte
warum die 10.000 Euro aufm Konto bei einer Hyperinflation sicherer
sein sollten als Bar in der Tasche!!??
Augenwischerei
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.
bullybaer: Da fällt mir ein..
 
08.10.08 10:14
#23
ich habe neulich auf dem Dachboden meiner Großeltern noch 1000 Reichsmark gefunden. Mist, auch nix mehr wert.

Also das Geld nicht unters Kopfkissen legen bitte, denn nach der kommenden Währungsreform wird davon ebenfalls nichts mehr übrige bleiben.

An Dacapos stelle würde ich das abgehobene Geld in "Zigarettenwährung" stecken :).
Heimatloser: @slater
 
08.10.08 10:14
#24
Hast Du zufällig einen? Biete einen kaum gebrauchten Anzug, ein schickes blaues Hemd und fast passende Krawatte.
Es ist mir egal wie Du heißt - solange ich hier angle geht hier niemand übers Wasser
jocyx: war gestern 10 Minuten vor Schließung
2
08.10.08 10:15
#25
auf der Sparkasse - habe kein Bargeld mehr bekommen ! Solle heute morgen wiederkommen !!!
Dieses Schreiben wurde mit Hilfe einer elektronischen Datenverarbeitungsanlage gefertigt und ist deshalb auch ohne Unterschrift rechtswirksam.

Seite: Übersicht Alle 1 2 3 WeiterWeiter
3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: finale, Grinch, Radelfan