Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Hot-Stocks-Forum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 132  133  135  136  ...

Mögliche Vervielfachung diese Woche?!

Postings: 6.130
Zugriffe: 258.900 / Heute: 8
Bioenergy System. kein aktueller Kurs verfügbar
 
mo1es : Heron
 
15.05.12 11:24
Hoffe dass ich dann Batterie betriebenen Rollstuhl und Krankenbett habe, falls ich dann nicht mehr laufen kann.
Scherz am Rande
Heron : Kurzeinschätzung zur aktuellen Situation
 
15.05.12 13:33
Es gibt keinen Grund zur Sorge. Bei BES läuft es auch "ohne" News und funktionierender IR. Vergleicht man QII 2011 mit 2012 werden wir wohl ein ruhigen Wonnemonat Mai haben. Danach könnte es ein wenig turbulent werden, denn dann sollte die HV im Vordergrund stehen.

ariva.de
Heron : Hürden der Energiewende
 
16.05.12 00:02
Quelle: http://iwr.de/

Energiewende: Wie der Naturschutz den Netzausbau verzögert


Energiewende: Wie der Naturschutz den Netzausbau verzögert

Münster – Ausbau der Offshore-Windkraft im Norden, Abschalten von Atomkraftwerken im Süden: der Bedarf an neuen Stromtrassen zum Transport der Strommengen in die Verbrauchszentren nimmt durch die Energiewende immer stärker zu. Zwar führt aktuell der Ausbau der Offshore-Windenergie noch zu keinen Problemen, aber die Bundesregierung will gewappnet sein und den Netzausbau beschleunigen. Im August 2009 wurde dazu das Energieleitungsausbaugesetz (EnLAG) verabschiedet, das den Bau von 24 vordringlichen Leitungsbauvorhaben im Stromübertragungsnetz beschleunigen soll.

Die Umsetzung der Netzausbau-Projekte führt naturgemäß zu Problemen. In den Medien werden häufig Bürgerproteste als Hauptursache dafür ausgemacht, dass der Ausbau nicht schnell genug voran geht und damit die Energiewende quasi „von unten“ verzögert wird. Schaut man hinter die Kulissen, dann können die Verzögerungen ganz andere Ursachen haben, wie das Beispiel der Stromtrasse von Hamburg / Krümmel nach Schwerin zeigt.

Netzausbau im Norden: Stromtrasse seit 20 Jahren in Planung

Die 65 km lange Stromleitung von Hamburg/Krümmel nach Schwerin ist eines der vordringlichen Vorhaben, das laut EnLAG für die Energiewende wichtig ist und schnell umgesetzt werden soll. Die Leitungsstrecke wird heute „Windsammelschiene“ genannt und soll den Windstrom von den Küstenregionen zu den verbrauchsstarken Regionen im Landesinneren transportieren. Trotz der Namensgebung war die Stromtrasse ursprünglich für ganz andere Zwecke vorgesehen. Bereits seit rd. 20 Jahren wird an der Stromtrasse rumgeplant, ursprünglich um den Strom vom Kernkraftwerk Krümmel in den Osten zu transportieren. Dass diese Strecke nun umgekehrt überwiegend den Windstrom aus dem Osten in den Westen transportieren soll, ist purer Zufall. Während der 49 km lange Teilabschnitt in Mecklenburg-Vorpommern immerhin seit 2 Jahren fertiggestellt ist, verzögerte sich der Bau des 16 km langen Teilabschnitts in Schleswig-Holstein entlang der Autobahn A 24 mehrfach.

Ursache: Landesnaturschutzgesetz verzögert Planung
Hauptursache für die jahrelange Hängepartie sind weder die vermeintlichen Bürgerproteste noch Verzögerungen durch die Übertragungsnetzbetreiber. Vor allem der Natur- und Umweltschutz bremst den Netzausbau bei diesem Projekt aus. Entlang der geplanten Trasse an der Autobahn müssen Bäume gefällt werden. Das Landesnaturschutzgesetz schreibt vor, dass für die gefällten Bäume umfangreiche Ersatzaufforstungen notwendig sind. Dies ist im ersten Planänderungsverfahren zwar berücksichtigt worden, allerdings wurde im laufenden Verfahren das Landesnaturschutzgesetz in Schleswig-Holstein geändert. Die Folge waren strengere Anforderungen an die Ersatzaufforstungen und eine Anpassung des Planänderungsverfahrens.

Im vergangenen Monat wurde der Planfeststellungsbeschluss nun für das letzte Teilstück endlich erlassen, d.h. mit dem Bau kann nun begonnen werden. Bis Ende des Jahres 2012 soll nun nach 20 Jahren das fehlende 16 km lange Trassen-Teilstück fertig gestellt werden. Auf einmal kann alles dann doch ganz schnell gehen.
Heron : Erstaunlich-Diese Stabilität
 
16.05.12 10:40
Der Markt "kackt" ab, und BES scheint das gar nicht zu interessieren.

ariva.de
Heron : Warten auf Hr. Brendlers E-Mail Antwort
 
16.05.12 19:38
an die Optimistin aus dem Nachbarthread.

Noch keine Rückmeldung von Hr. Brendler. Muß aber eine lange Telefonkonferenz mit Hr. Kirchhoff sein.

Hoffentlich wäscht er ihm mal so richtig den Kopf.

Der Kurs steigt, und die Kommunikation schläft ein. So ein Phänomen hab ich noch nicht gesehen.

Eigentlich heißt es doch, dass an der Börse die Zukunft gehandelt wird, aber mit was handeln wir bei BES?

Unverständlich.
Heron : Bestimmt schon in Himmelfahrtsstimmung
 
16.05.12 19:38
Heron : Info
 
17.05.12 00:19
Heron : Warum nicht bei BES so ein Statement
 
17.05.12 01:20
Heron : Na dann, Herr Rösler
 
17.05.12 12:49
Bundeswirtschaftsminister Rösler mahnt Kosteneffizienz in der Energiewende an

12:03 17.05.12

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) will nach dem Personalwechsel im Amt des Umweltministers die Kosteneffizienz beim Umbau der Energieversorgung stärker in den Mittelpunkt rücken. "Strom muss für Verbraucher und Unternehmen bezahlbar bleiben", sagte Rösler dem "Handelsblatt" (Freitagausgabe). "Dies muss bei der Umsetzung der Energiewende im Zentrum unserer Überlegungen stehen. Das gilt für alle Partner in der Koalition." Er sei sich sicher, dass dies in fairer Zusammenarbeit mit dem designierten Umweltminister Peter Altmaier (CDU) gelinge.

Der Wirtschaftsminister will insbesondere bei der Förderung der erneuerbaren Energien ansetzen: "Der entscheidende Hebel bei der Bezahlbarkeit sind die Milliardensubventionen für erneuerbare Energien, die jeder mit der Stromrechnung bezahlt. Die Erneuerbaren Energien müssen stärker an den Markt herangeführt werden." Das sei eine Hauptaufgabe vor der die Poltik stehe.

Der FDP-Politiker mahnte insbesondere eine Kürzung der Vergütungen für die Sonnenenergie an. "Einen Großteil der Subventionen erhält die Solarbranche, die aber nur minimal zur Stromproduktion beiträgt. Das ist nicht akzeptabel. Es muss deshalb bei der verabredeten Kürzung der Solarförderung bleiben", sagte Rösler. Dieser Schritt sei im Bundesrat auch von CDU-geführten Ländern blockiert worden, kritisierte der Minister. "Hier müssen Einsicht und wirtschaftliche Vernunft wieder in den Vordergrund rücken", sagte Rösler dem Blatt./jha/stb
Quelle: dpa-AFX
Heron : Enerlog bei facebook
 
17.05.12 15:15
Besuch der rumänischen Delegation unserer Anlage in Dessau
8. Mai hier: Dessau
Der Präsident der rumänischen Region Maramures Mircea Man besuchte gemeinsam mit einer Delegation von Wirtschaftsvertretern und Politikern unsere Referenzanlage in Dessau.
In Maramures gibt es sehr viel Wald - beste Voraussetzungen für den Einsatz von Biomasseheizcontainern.

http://de-de.facebook.com/ENERLOG
Heron : Frankfurt Kurspflege 5 Shares gehandelt
 
17.05.12 17:51
Kann ja morgen zum Freitag das Volumen wieder ein wenig ansteigen, wenn dann eventuell am Sonntag wieder mal ein Statement vom Management kommt.
Heron : Merkel feuert Umweltminister
 
17.05.12 18:53
17.05.2012
Merkels Röttgen-Rauswurf

Protokoll einer Demütigung

Von Philipp Wittrock

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/...feuert-hat-a-833708.html
roka1 : Mehrere
 
17.05.12 22:07
Fehler darf man sich da nicht erlauben und die hat er gemacht.
Heron : @roka1
 
17.05.12 22:45
Schön, das wenigstens einer sich heut hier zu Wort meldet. Dachte schon das ich hier die beiden Threads alleine pflegen muß.
Heron : Info-Hompage
 
18.05.12 10:52
Wann kommt die offizielle Bestätigung von Hr. Kirchhoff?

http://www.be-sys.com/index.php?id=71&mo=99&iframemode=0
Heron : Wann kommt die HV?
 
18.05.12 11:05
Der April ist schon gut 14 Tage verstrichen, und immer noch kein Termin.

War das etwa wieder so ein April-Scherz von Hr. Brendler & Co?

Kleinen Kindern wird immer wieder von den Eltern eingetrichtert, man soll "Ehrlich" sein, aber was soll man von diesem Management halten?
The Brain : @ Heron Mai, wir sind schon im Mai
 
18.05.12 11:14
Schönen Brückentag
Gruß
The Brain
Heron : @The Brain
 
18.05.12 11:22
Gerade deswegen.

Ein verspäteter Aprilscherz!!!
Heron : Norden oder Süden?
 
18.05.12 18:21
Wohin geht die Reise.

ariva.de
roka1 : was glaubst du denn?
 
18.05.12 21:21
ich glaube das es nach N geht. Jeder (fast) weiß das alles was organisch ist brennt.
Jetzt muß nur noch (fast) jeder wissen, daß BES etwas entwickelt hat, womit man aus
verschiedenen dieser Stoffe, in einer Anlage daraus Energie die jeder braucht gewinnen
kann.
Da fällt mir doch glatt dieser De Lorean mit dem Flux-Generator ein.
Was der alles dadurch konnte. grins

Heron hat Recht, das Management muß langsam mal in Trab kommen, aber das denken
wir ja alle.
Heron : @roka1
 
18.05.12 21:44
Muß ich dir diese Frage beantworten?

Würde mich sonst sicherlich mit anderen Dingen beschäftigen.
Heron : @alle
 
19.05.12 19:17
Wünsche allen ein schönes sonniges WE und last euch die Steaks schmecken.
Heron : BES-Gegen jeden Trend
 
20.05.12 12:40
So eine "Stärke" die bioenergy systems N.V. an den Tag legt, ist selten bei einem so jungen Unternehmen zu sehen.

ariva.de
Heron : Wohin geht neue Woche die Reise?
 
20.05.12 23:57
Vielleicht HV Termin ?

Wäre langsam an der Zeit.
Heron : Meine Mail an Hr. Brendler
 
21.05.12 20:19
Sehr geehrter Herr Brendler,

wäre es nicht wieder mal an der Zeit eine Kurzinfo raus zubringen?

Sicherlich gibt es doch etwas über gemachte Fortschritte zu berichten. Die Aktionäre hätten es doch verdient, wenigstens einmal im Quartal ein kurzes Statement zu bekommen.

Noch eine kurze und für Sie bestimmt unangenehme Frage. Kommt dieses Quartal noch die für spätestens April angekündigte HV?

Möchte nicht länger Ihre kostbare Zeit in Anspruch nehmen und verbleibe mit Treuen Grüßen.

He...

Seite: Übersicht ... 132  133  135  136  ... ZurückZurück WeiterWeiter