Infineon (moderiert)

Postings: 42.127
Zugriffe: 3.809.791 / Heute: 986
Infineon 8,921 € -2,74% Perf. seit Threadbeginn:   +192,01%
 
carlos888: "Hält die Unterstützung?"
 
28.07.11 16:49
Interview mit Analyst Göhmann von NORD/LB zu Infineon:

http://www.daf.fm/video/...-unterstuetzung-50146385-DE0006231004.html
Aurelio: Neugierig
 
28.07.11 16:50

So ich frag jetzt einfach mal gibt es hier im Forum jemanden der Heute bei einem Kurs unter 6,95 Euro Infineon Aktien verkauft hat wenn ja bitte melden ich möchte so jemanden einfach mal kennen lernen um sicher zu gehen das es sich hier nicht nur um Kursmanipulationen von Banken handelt.

Knew: aurelio
 
28.07.11 17:04
natürlich sind es die Banken. Der Einzelne hat doch nicht das Volumen um IFX-Kurs von 7.40 auf 6,89 runterzuhauen
tomblack79: Ne... aber
2
28.07.11 17:05

ich war so blöd und habe heute Morgen per stop-buy-limit bei 7,302 Euro gekauft! Die Aktie  lief dann langsam nach Norden und ich dachte noch so: "prima, denke  dran deinen Stop Loss zu setzen". Doch ich musste dringend auf die  Toilette und habe das Stopp-Loss setzen verschoben. Dachte ja nicht,  dass das Ding so schnell wieder zurück kommt. Und als ich zurück kam,  stand die Aktie bereits bei 7,11. Bin direkt wieder aufs Klo gerannt, um  mich zu übergeben!

Nein, mal im ernst... ich sitze das jetzt aus. Marktbedingt setzte ich aber dennoch einen engen Stop im Bereich von 6,59 Euro.

Knew: glauben
 
28.07.11 17:05
die Experten hier im Forum an Kursmanipulationen durch die Banken ?
Bärenstark: Wäre doch gelacht!!
 
28.07.11 17:06
Wenn wir heute von der nummer 1 im Dax wieder ganz durchgereicht werden.
Da sind nerven angesagt, aber ich werde meine stücke bestimmt nicht hergeben.
Felixkqb: "Die Banken"
2
28.07.11 17:08

seid doch mal nicht so paranoid.. "Die Banken" gibt es nicht. und KEINER hält genug IFX-Aktien um irgendwie den Kurs zu manipulieren...

Das ist alles nur Pyschologie... stellt euch einfach vor die USA werden wirklich pleite gehen. die Konsequenzen sind verheerend und diese Unsicherheit belastet die Märkte. so einfach ist das..

Knew: und
 
28.07.11 17:10
komisch das IFX-Aktie immer dabei ist, oder?
Knew: und einfach
 
28.07.11 17:12
und logisch ist gar nichts.
Ananas: Das nenne ich Demut, nicht nur die Wall- Street
2
28.07.11 17:23
auch Millionen von Anlegern hoffen auf eine schnelle Einigung.

Wall Street fleht um Einigung im Schuldenstreit
16:55 28.07.11

NEW YORK/WASHINGTON (dpa-AFX) - Die Wall Street hat Washington mit eindringlichen Worten dazu aufgerufen, endlich den lähmenden Schuldenstreit beizulegen. Die Topbanker des Landes haben dazu am Donnerstag einen Brandbrief an Präsident Barack Obama und die Mitglieder des Kongresses geschickt, in denen sie vor den Konsequenzen warnen, sollte die Obergrenze für die Schulden nicht alsbald angehoben werden.
http://www.ariva.de/news/...eht-um-Einigung-im-Schuldenstreit-3803117
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Stifler09: @ felixqb
2
28.07.11 17:27

Jetzt mal ganz im Ernst:

DAX wieder bei fast 7.200. VW und CO. vom Tief deutlich erholt, aber Infineon krebst unter den 7 € rum, obwohl die Zahlen mehr als ordentlich waren, im Vergleich zu vielen anderen Chip-Herstellern???

Ja, ne is klar. Das hat mit der Schuldenkrise heute mal nix zu tun. Sonst ständen wir jetzt von den 7,40 € zumindest wieder bei 7,10 €...

 

Grüße

Chicoquapo: Für mich
2
28.07.11 18:06

ist die ganze Geschichte einfach so die Meisten haben hier ihre SL. sehr knapp gesetzt weil Sie dachten das IFX heute gut Richtung Norden geht und da sind wohl einige dann abgeflogen, für mich im Moment die einzige Erklärung weil "Sell on good News" halte ich hier für Blödsin das Ist nicht VW oder SAP die vorher 10% gestiegen sind sondern wir sind hier 10% gefallen also warum sollte jemand im Moment seine Teile abgeben ? Gute Ausichten sind verhanden und der Kurs eher Lächerlich, also Ich warte ab was am Montag passiert ein bischen Nerven kitzel habe Ich natürlich,aber Ich brauchte noch nicht bis zum Klo!

Schönen Abend noch an Alle!

ntm80: übrigens
 
28.07.11 19:14
Man erinnert sich hier an die Stopp loss Welle vom Aktionär.

Hier ein weiteres exzellentes Bespiel für den Kontraindikator:

http://www.deraktionaer.de/aktien-usa/...ound-des-jahres-16570639.htm


Akamai viel dieses Jahr schon von 50 auf 29$. Und gestern nach den Zahlen und heute noch mal um 20%.

Übrigens wieder genau zur Stopp Loss Welle vom Maydorn.
_Alf_: Komm, lass sie uns doch
 
28.07.11 19:44
"Maydorn-Welle" taufen, dann hat das Kind einen Namen ;)
GrünerMann: Dem Aktionär
 
28.07.11 19:56
würde ich nicht so viel Bedeutung einräumen. Zu Zeiten des "Neuer Markt"-Hoch's ok, aber inzwischen kennt man doch den Qualitätsgehalt dieses Magazins. Und die Vernetzung/Verquickung mit einigen bekannten Personen.
duftpapst2: IFX kann nicht mithalten
 
28.07.11 21:47
wenn die Autowerte abbkacken. In der Zeit wio die sich erholen, bleibt IFX konstant.
Schaut euch VW ab  12.00 Uhr an.  

von der Kurserholung hätten IFX aktionäre geträumt. Der Volatilste Wert im Dax ist auf €uro Basis VW  heute 12 €
duftpapst2: bmaya
 
28.07.11 21:55
wenn du Aktien gekauft hast ist da nix passiert.

Aufheitern kannst du aktuell nur mit Scheinen !
1chr: bmaya:
 
29.07.11 02:01
meine letzten nachkaeufe sind auch im minus:

1000 stk zu 7,94
1000 stk zu 7
3000 KOs oft verkauft und zureuckgekauft und nun bei ca 7,45 im plus (zu 100% aus vorherigen gewinnen finaziert, also noch zu verschmerzen, wenn der ausfaellt. KO bei 6,18. Strike um die 6,50)


muss man nicht verzweifel. solange die 6,80 nicht fallen ist alles nur ein boeser Traum der irgendwann vorbeigeht.....

(witzig, durch das ganze kaufen und verkaufen meiner jungen aktien ist mein einkauf derzeit bei 7,19 .... bin also in diesem Depot mit Infineon sogar im Minus)
1chr: Pressekonferenz
2
29.07.11 04:40
Kernle: Guten Morgen
6
29.07.11 04:57

die Zahlen waren sehr gut und waren in unserem geschätzten Rahmen. Wir hatten so 17,5 Cent Gewinn pro Akte geschätzt. 17 wurde genannt es waren aber tatsächlich: 190 Mio. Gewinn/ 1087 Aktien = 17,479 Cent/ Aktie. Wir waren also auch sehr knapp an den 18 Cent dran, was natürlich optisch viel besser ausgesehen hätte.

Wir brauchen für Q4 eigentlich nur 1,1 Cent plus um die 19 Cent Gewinn stehen zu haben. Ich gehe davon aus, dass wir dies erreichen werden. Der Ausblick wurde konservativ gehalten, das Ergebnis wurde in der letzten Zeit aber immer übertroffen.

Wir hatten in Q3 einen durchschnittlichen Wechselkurs von ca. 1,45. Noch liegen wir bei Q4 leicht darunter. Wir haben zwar schon wieder 1/3 geschaft aber die Unsicherheit und die Auswirkungen von der US-Krise kann derzeit noch nicht eingeschätzt werden. Die Arbeitsmarkt Daten sehen zwar guts, wenn aber das schlimmste eintritt, jucken die auch keinen mehr. Sollte sich jedoch der Markt beruhigen und wir bekommen einen Wechselurs von unter 1,40, könnten durchaus auch 20 Cent in Q4 drin sein.

Wenn wir die Zahlen in der Bilanz auf Seite 11 "regionale Umsatzentwicklung" anschauen kann man grob davon ausgehen, dass mindestens 50% des Umsatzes in Dollar gerechnet werden. Macht also bei 1.043 Mio / 2 = 522Mio. € die mindestens in Doller erwirtschaftet wurden. Macht bei einem Wechselkurs von 1,45: 522Mio € x 1,45 $/€ = 757 Mio. $. Sollte sich der Wechselkurs auf 1,40 einpendeln wären dies: 757 Miio. / 1,40 = 541 Mio €. Macht also eine Differenz von 19 Mio. € oder fast 2 Cent pro Aktie. Bei einem Wechselkurs von 1,30 hätten wir ca. 6 Cent mehr im Quartal ohne dass die Produktion ein Stück mehr ausgeliefert hätte. Dies gilt natürlich nur als Daumenwert, aber man sieht welchen Einfluss der Wechselkurs hat und den sollte man bei seinen Prognosen nie aus den Augen verlieren. Sollten, so Gott will, wir nächstes Jahr einen Aufschwung in Amerika haben und wir Richtung 1,30 Wechselkurs gehen, ist 1€ Gewinn je Aktie keine Illusion mehr.

In der Bilanz habe ich Benq vermisst. Kein Ton, keine Silbe. Möglich wäre, dass dieser Betrag, so wie bei Dialog, erst nächstes Quartal aufgeführt wird. Keine Ahnung ???????

Automotiv Schwäche ?? nix gibts, läuft auf Hochtouren, Prognose stabil hoch. Sollten sich mal die Analysten an die Nasen fassen, am besten gegenseitig.

Ich habe die Qelle nicht mehr, aber ein Blatt schrieb: Bauer will in 5 Jahren die 5Mrd Grenze erreichen. HÄ HALLO: wir werden in diesem Jahr ca 4 Mrd. umsetzen. 10% Wachstum pro Jahr wird aber eingeplant, wären im Nächsten Jahr 4,4 Mrd. und im folge Jahr 4,84 also fast 5Mrd. Die können immer noch nicht rechnen, und werden es auch nie lernen.

Die 300 mm Fertigung wird natürlich im Volumen und in der Marge das Herzstück werden, somit können die Umsatzziele und eine Marge Richtung 25% durchaus erreicht werden.

Ich wünsche Allen hier einen ruhigeren Tag als gestern. Grüße Kernle

 

Kernle: @1chr
 
29.07.11 05:54

Interview hört sich auf jeden Fall besser an als der Kurs den wir gestern gesehen haben.

Grüße Kernle

Hancock: so wie es ausschaut...
 
29.07.11 07:47

... wird die 6,80 wohl fallen. Die Fronten zwischen republikanern und demokraten hat sich in der Nacth lt. Medien weiter verhärtet.
Vermutlich werden heute weiterhin viele versuchen ihre Aktien zu verscherbeln. Traurig.

k.A.: Morgan Stanley senkt kz von 8 auf 7,30 kam grad
 
29.07.11 08:00
Über jandaya..
Poloking: Da wär ich mir nicht sicher, dass
 
29.07.11 08:09
die 6,80 heute fallen. Das ganze Neuschuldendrama nervt nur noch. Habe gestern mit einer Freundin in USA telefoniert. Die Amerikaner gehen davon aus dass die Neuverschuldung genehmigt wir. Sie meint, die Amerikaner lieben große Shows, Dramen und vorallem unerwartete Comebacks. Sie vermutet und ich kanns mir auch gut vorstellen dass die Zahlungsunfähigkeit "in letzter Sekunde" verhindert und dann die Emotionen um so größer sind.
duftpapst2: Extreme Schwankungen gerade
 
29.07.11 08:14
Tobt die panik oder wie ist das zu verstehen.

L & S gerade von 6,88 auf 6,68 ?   Übertreibung oder mögliches Szenario heute ???

Seite: Übersicht ... 1184  1185  1187  1188  ... ZurückZurück WeiterWeiter
 
Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: MeltCoreDaun, nordküstenbau, Panda123