Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht
... 250 251 252 1 2 3 4 ...

BP Group

Postings: 6.288
Zugriffe: 820.309 / Heute: 31
BP 6,161 € +0,15% Perf. seit Threadbeginn:   +18,48%
 
B.Helios :

BP Group

39
15.10.08 12:18
#1
BP im Überblick
Die wesentlichen Tätigkeitsbereiche der BP Group sind Exploration und Produktion von Rohöl und Erdgas, Verarbeitung und Vertrieb, Lieferung und Transport sowie Herstellung und Vertrieb von Mineralölprodukten. Zudem investiert BP im neuen Geschäftsbereich BP Alternative Energy in erneuerbare Energieformen.
Die Organisationsform der BP Group spiegelt die Vielfalt ihrer Tätigkeit wider.

Das Unternehmen ist in zwei Hauptgeschäftsbereiche untergliedert: Exploration & Produktion und Verarbeitung & Vertrieb. Zudem engagiert sich das Unternehmen im neu gegründeten Geschäftsbereich BP Alternative Energy um erneuerbare und CO2-ärmere Energien.

BP arbeitet in vier Regionen – Europa, Nord- und Südamerika, Australasien, Afrika – und über 100 Ländern. Die Aktivitäten in den Regionen werden von einer Reihe von Schlüsselfunktionen innerhalb der BP unterstützt.
Zahlen, Daten, Fakten
Umsatzerlöse1 $284 Mrd. (Jahr 2007)
Ergebnis zu Wiederbeschaffungskosten2 $17,3 Mrd. (Jahr 2007)
Anzahl der Mitarbeiter 97.600 (Stand: 12/2007)
Anzahl der Aktionäre mehr als 1,2 Mio. (Stand: 12/2007)
Reserven 17,8 Mrd. Barrel Öl- und Gas-Äquivalent
Tankstellen 24 100
Exloration Aktiv in 29 Ländern
Raffinerien 17

www.deutschebp.de
6262 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 250 251 252 1 2 3 4 ...

OGfox :

immer wieder schön

 
08.02.15 13:25
wenn man aus einem Kurzurlaub zurück kommt und im briefkasten liegt die Dividenden bestätigung :)

schönen sonntag
JohannRichte. :

BP Ölpreis

 
10.02.15 15:31



Meint ihr nicht der gefallene Ölpreis könnte sich als dauerhafte Belastung für BP entwickeln?
Immerhin hat sich der Ölpreis fast halbiert, dass dürfte auf die Gewinnmarge schlagen.
Sanierer :

JohannRichter

 
10.02.15 15:59
Ich denke, dass dies bei BP nicht so schwer ins Gewicht fallen wird, wie bei anderen Unternehmen. BP hatte sich nach der Ölkatastrophe umfangreich von Teilen des Fördergeschäftes getrennt und da brennt meiner Meinung nach der tiefe Ölpreis am meisten. Im Raffineriegeschäft und den anderen Geschäftsbereichen sollte der Ölpreis nicht eine solch schwergewichtige Rolle spielen...
bobby21 :

Der

 
10.02.15 20:13
Ölpreis wird nicht lange so niedrig bleiben, daher nutze ich niedrige Kurse zum Nachkaufen.

Man kann durchfristig natürlich auch aus Ölwerten gehen.  
DerAktinärMi. :

die schöne Dividende

 
10.02.15 21:23
BP jedenfalls rechnet damit das der Öl-Preis zwei bis drei Jahre auf disem niedrigem Niveau bleibt. Und natürlich ist ein niedriger Öl-Preis eine Belastung für ein Öl-Unternehmen. Aber ich werde auch weiterhin nachkaufen, für mich ist BP ein Investment für 20-30 Jahre. Die Dividende ist einfach zu schön.  
Legoteil :

BP

2
10.02.15 22:36
war günstig bei Kursen um die 5€. Bei 6€ is diese zu teuer außer man ist auf die Divi scharf. Deepwater ist seid Dezember komplett durch und die Aktie war im Sommer bei 6,50€ bei 100$ Ölpreis.

Wo soll die Aktie denn unter aktuellen Bedingungen hin?
Legoteil :

PS

 
10.02.15 22:38
bin im Januar komplett raus und jetzt beinem griechischem Versorger drin.
 
11.02.15 09:01
Ich kann mir gut vorstellen das wir die 5€ bald wieder sehen, der ÖlPreis geht sicher noch mal den Bach runter.
Floyd07 :

Momentan steigt der Rohölpreis wieder,

 
11.02.15 13:14
außerdem sollte man die Schwäche des Euro gegenüber dem Dollar bedenken.
OGfox :

sollte Bp fallen

 
11.02.15 14:41
habe zumindest eine Anlage gefunden in die ich meine Divi. Erträge meiner letzten 3 Monate stecken kann.

Bin mir nur noch nicht ganz schlüssig ob ich evtl. mit Total oder Shell das Risiko auf zwei Titel aufteile
uljanow :

ogfox

 
11.02.15 15:10
Ueber 20% in 6 Wochen nicht schlecht bin mit meiner Dezemberposi erst einmal raus,vllt.faellt BP ja noch einmal auf um die 5,50€,ansonsten auch nicht schlimm.
OGfox :

problem bei mir ist

 
11.02.15 17:31
ich habe wie man so schön sagt anlage notstand

habe noch 4 anleihen in meinem depot eine davon wurde jetzt gekündigt und wird in 2 wochen zurückgezahlt bei den anderen kann es auch nicht mehr lange dauern

daher sind mir langfristig konstant über 5 % lieber als schnelle 20 % und dannach muss ich wieder eine neue anlagemöglichkeit suchen und warten

sollte ich irgendwas fallen wird es mit den bis dahin angesparten Divi gekauft das lohnt sich meistens auch schon

Rudi70 :

@OGfox (6273)

 
12.02.15 15:47
Ich habe nur einen Wert je Sektor (Branche), bei den Ölfirmen ist es bp. Damit verringere ich das Risiko. Du musst bedenken, dass es - wenn es z.B. mit dem Ölpreis noch mal runter geht - in der Regel die ganze Branche trifft. Viele Anleger unterscheiden leider nicht, ob ein Unternehmen stärker in der Ölförderung oder in der Ölverarbeitung ist.

Zum Risikoausgleich habe ich auch Bestände in Pharma- und Telekomunikations-Aktien aufgebaut. Die zahlen ebenfalls eine schöne Dividende, bei englischen und/oder amerikanischen Titeln sogar auch quartalsweise oder halbjährlich.  
OGfox :

in den anderen Branchen bin ich auf investiert

 
12.02.15 16:16
naja ich sehe das nicht unbedingt als risko verminderung ein unternehmen kann immerhin in schieflage geraten z.b der Bohrinselunfall von BP vor einigen Jahren (zurück betrachtet ein super einstiegspunkt aber wer wusste das schon vorher.


freue mich heute erstmal über den tagesgewinn
Timo1990 :

risikominderung

 
12.02.15 16:56
Ja, genau genommen erhöht es das Risiko. Wenn ich z. B. 10% meines Portfolions in Ölwerte investieren will, dann ist das Risiko niedriger, wenn ich die 10 % auf verschiedene Ölkonzerne aufteile. Weniger unsystematisches Risiko ist die Folge. Z. B. wegen besserer Verteilung bei Unfällen, aber auch z. B. einfach wenn ein Ölkonzern weniger neue Quellen findet als ein anderer.  
Rudi70 :

@ Timo1990

 
13.02.15 08:56
Prinzipiell hast Du Recht, wenn ich mehrere Unternehmen aus einer Branche kaufe, minimiere ich das Risiko. Natürlich hängt es auch davon ab, wie viel man (pro Branche bzw. pro Einzeltitel) investieren kann bzw. will, aber aus meiner Sicht gibt es einige Argumente dagegen:

1. Ich erhöhe die Kosten, da mich jede Transaktion Gebühren kostet.
2. Wenn ich aus 10 Branchen z.B. jeweils 3 Unternehmen kaufen (anstelle von einem Unternehmen pro Branche), muss ich die Geschäftsentwicklung von 30 Unternehmen beobachten.
3. Je mehr Einzeltitel ich im Depot habe, desto stärker kommt ein ETF (sind auch auf Branchen/Themen erhältlich) als Alternative in Betracht.

In der Regel empfiehlt es sich, Aktien von nicht mehr als 10-15 Unternehmen im Depot zu haben, um den Überblick nicht zu verlieren.

P.S. Das ist aber nur meine persönliche Meinung. Ich investiere gerne an der Börse, mein Geld verdiene ich in den meisten Monaten aber immer noch als Angestellter :-)
OGfox :

mal was anderes

 
13.02.15 15:12
BP steht jetzt schon wieder bei 6,10 obwohl der Ölpreis immernoch sehr tief ist, was glaubt ihr wo BP stehen wird wenn  wir die 75 bei Ölpreis zurück erobert haben?

Ich Tippe dass dann eine 7 vorne stehen wird.

Und ja mir ist bewusst dass bis zu diesem Moment noch viel Zeit vergehen wird, aber wer keine Zeit hat sollte keine Aktien kaufen.
Legoteil :

richtig

 
13.02.15 18:38
dann stehen die 6,50 - 7€

Aber.. mein griechischer Versorger hat heute 12% Rendite eingefahren ;)

WKN: 982549 / ISIN: GRS434003000
OGfox :

glückwunsch legoteil

 
13.02.15 22:36
ist aufjedenfall ein blick wert
Legoteil :

das war mir sowas von klar

 
14.02.15 08:50
vor der Wahl in Greece waren die Linken mit den Wahlversprechungen vorne und die Börse Athen ist abgeschmiert. Nach der Wahl ging es nochmal deutlich runter. Das die Wahlversprechungen nicht 100% durchzusetzen sind sollte wohl klar sein. So läuft Politik.
Dann habe ich mir den größten Versorger Strom von Greece geschnappt und voila.

Strom braucht man immer und auch der ärmste Grieche.

Mit der aktuellen Verhandlung mit EU etc wird eine Einigung stattfinden und dann wird die Kiste steigen. Greece geht nicht aus der EU und die Schulden wird anders gelöst. Public Power hat mit dem Ganzen zwar nichts zu tun aber hängen eben am Index dran.

So mein Gedankengang beim Einstieg ;)
FederalReser. :

@Öl

 
19.02.15 01:17
Joghurtbeche. :

Haha :)

 
25.02.15 14:43
Tecktrade :

Dividendenwiederanlage

 
26.02.15 08:24
Wollte euch mal fragen wie die Dividendenwiederanlage bei BP funktioniert. Anscheinend ist der Kurs pro mögliche Aktie bei fast 70:1.
Wenn man die Bank damit beauftragt, muss man für die Aktien auch eine Ordergebühr bezahlen?
Habt ihr schon Erfahrungen dabei gemacht?
Ist das bei BP, bei jeder Dividende möglich? Sprich also dann 4x im Jahr.

scott.87 :

tecktrade

3
26.02.15 09:29
Ja, das ist bei jeder Dividendenausschüttung möglich.
Ja, es fallen Gebühren an (comdirect).
Ja, das Verhältnis ist fast 7O:1.

Die Thematik wurde schon oft besprochen, und wie so oft im Leben ist es Geschmackssache ob man das macht oder nicht. Die Mehrheit hier im Forum verzichtet auf die automatische Wiederanlage, sammelt seine Dividenden und kauft dann wenn der Kurs Grade angemessen niedrig ist.  

Seite: Übersicht ... 250 251 252 1 2 3 4 ...