Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

10:53 Uhr
Marktanalyst Salcher: Deswegen setzen Flatex-​Kunden auf Dt. Bank und Bayer

Bravura Ventures Corp. informiert über den aktuellen Stand von Musgrove Creek Projekt und Grew Creek Projekt

Dienstag, 10.01.2017 08:40 von


Bravura Ventures Corp. informiert über den aktuellen Stand von Musgrove Creek Projekt und Grew Creek Projekt

Vancouver, British Columbia - Bravura Ventures Corp. (CSE: BVQ; OTC: BRVVF; FRA: 23B) (Bravura oder das Unternehmen) freut sich, ein Explorations-Update sowohl für sein Musgrove Creek Goldprojekt bei Salmon, Idaho, als auch für sein Grew Creek Goldprojekt im Watson Lake Mining District im südöstlichen Yukon vorlegen zu können.

Musgrove Creek

Bravura hat wichtige Informationen von der US-Behörde für Forstwirtschaft (Forstwirtschaftsamt) in Idaho bezüglich seines kürzlich eingereichten Durchführungsplans erhalten. Das Forstwirtschaftsamt prüft und genehmigt Explorationsgenehmigungen für das Gebiet, in dem sich auch das Musgrove Projekt von Bravura befindet. Das Forstwirtschaftsamt hat ein Update bezüglich der Fristen und den behördeninternen Vorgaben für das Genehmigungsverfahren vorgelegt. Bravura ist der Meinung, dass das ein wichtiger und positiver Schritt für die Entwicklung des Musgrove Creek Projekts ist. Das Forstwirtschaftsamt hat den folgenden Zeitplan vorgelegt:

Prüfpunkt Fälligkeit
Vor-Ort-Prüfung Abgeschlossen
Konsultation mit der Öffentlichkeit Januar 2017
im Rahmen des Scoping
veranlassen

Planungskriterien, Januar 2017
Mitigationsstrategien, Monitoring
entwickeln

Vollständige Wirkungsanalyse 1. März 2017
Umweltgutachten (EA) und Entwurf für 1. April 2017
Beschlussmitteilung (DN)

/Unbedenklichkeitsbescheinigung
(FONSI
) veröffentlichen
Einspruchsfrist 1. April 1 bis
Mitte

Mai 2017
Beilegung (falls notwendig) Mitte Mai bis zum
1.
Juli
2017
Umsetzung Mitte Juli 2017
* Die Zeitangaben sind vorläufig und können sich je nach den Ergebnissen der Prüfpunkte ändern.

Der Durchführungsplan unterliegt routinemäßigen öffentlichen Ankündigungsfristen. Die unter diesen Antrag fallenden vorgesehenen Aktivitäten können über einen Zeitraum von drei Jahren ausgeführt werden. Auf diese Weise wird ein flexibler Bohrplan über mehrere Jahreszeiten ermöglicht. Die vorgesehenen Aktivitäten umfassen die erneute Öffnung von ca. 2045 Metern früher gebauten und rückgewonnenen Bohrstraßen, den Bau einer vollkommen neuen Straße von ungefähr 470 Metern sowie die Erstellung von insgesamt 14 Bohrplätzen mit einer Fläche von jeweils 6 Metern Länge und 12 Metern Breite. Es können bis zu 3 Bohrlöchern je Bohrplatz gebohrt werden, und zwar mit insgesamt bis zu 42 Löchern und 12.800 Metern Gesamtbohrungen.

Bravura wird zu jedem der im Jahr 2017 abgeschlossenen Explorations- und Bohrplänen ein Update vorlegen, einschließlich jeglicher Entscheidungen des Forstwirtschaftsamts bezüglich des beantragten Durchführungsplans, wann auch immer sie eintreffen.

Grew Creek

Bravura freut sich, bekannt geben zu können, dass die interne Desktop-Überprüfung des Unternehmens, mit der die beste Vorgehensweise festgelegt werden soll, unabhängige professionelle Berater zu suchen, die das Projekt in der Anfangsphase der Exploration unterstützen können, in vollem Gange ist. Eine Überprüfung aller historischen Daten zur Geochemie, Geophysik, Geologie und zu den Bohrinformationen wird in eine Entscheidung über die weiteren besten Schritte und den Arbeitsumfang der Berater mit einfließen.

Bravura ist außerdem berechtigt, beim Yukon Mineral Exploration Program (YMEP) einen Antrag zu stellen. Das YMEP fördert und unterstützt die Suche nach Bodenschätzen und Explorationsaktivitäten im Yukon. Es stellt einen Teil des Risikokapitals zur Verfügung, das benötigt wird, um Mineralressourcen-Projekte für ein fortgeschrittenes Explorationsstadium zu lokalisieren, prospektieren und entwickeln.

Bravura wird gegen Ende des ersten Quartals ein Update zu den Einzelheiten des Antrags und der endgültigen Einreichung vorlegen.

Über Bravura Ventures Corp.

Bravura Ventures Corp. ist ein Explorationsunternehmen für Mineralressourcen und wird an der TSX Venture-Börse gehandelt. Das Unternehmen akquiriert derzeitig die im fortgeschrittenen Explorationsstadium befindlichen Goldprojekte und beabsichtigt, mit der Exploration zu beginnen.

BRAVURA VENTURES CORP.

Greg Burns
_______________________
Greg Burns, Direktor
Kontakt:800 - 1199 West Hastings StreetVancouver, British ColumbiaV6E 3T5Tel.: 604.283.1722 / Fax: 1.888.241.5996

Zukunftsgerichtete Informationen Diese Pressemeldung enthält bestimmte Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen erachtet werden können. Abgesehen von historischen Fakten, sind alle Aussagen in dieser Meldung, die von Bravura Ventures Corp. (das Unternehmen) erwartete Ereignisse oder Entwicklungen betreffen, zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die keine historischen Fakten sind und normalerweise, aber nicht immer, durch die Wörter erwartet, plant, nimmt vorweg, glaubt, beabsichtigt, schätzt, prognostiziert, potenziell und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet sind oder dass Ereignisse oder Bedingungen eintreten werden, können, sollten, könnten oder müssten. Obwohl das Unternehmen der Meinung ist, dass die Erwartungen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden, auf vertretbaren Annahmen beruhen, stellen diese Aussagen keine Garantie für zukünftige Entwicklungen dar und tatsächliche Resultate können wesentlich von den Resultaten, die in den zukunftsgerichteten Aussagen genannt werden, abweichen. Faktoren, die eine wesentliche Abweichung der tatsächlichen Resultate von den zukunftsgerichteten Aussagen verursachen könnten, sind unter anderem Marktpreise, Ausbeute und Explorationserfolge sowie die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital- und Finanzierungsmöglichkeiten sowie allgemeine wirtschaftliche, markttechnische und geschäftliche Bedingungen. Investoren werden darauf hingewiesen, dass diese Aussagen keine Gewährleistung für zukünftige Entwicklungen sind und tatsächliche Resultate oder Entwicklungen wesentlich von den Resultaten, die in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostiziert werden, abweichen können. Zukunftsgerichtete Aussagen gründen auf Überzeugungen, Einschätzungen und Meinungen der Unternehmensleitung zum Zeitpunkt der gemachten Aussagen. Sofern dies nicht durch geltende Wertpapiergesetze gefordert wird, übernimmt das Unternehmen nicht die Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, falls sich die Überzeugungen, Einschätzungen oder Meinungen der Unternehmensleitung oder andere Faktoren ändern sollten.