K+S Aktie

16,831 +1,70% +0,281 €
20:24 Uhr Tradegate | Mehr Kurse »
WKN: KSAG88
ISIN: DE000KSAG888
Typ: Aktie

GuV/Bilanz in Mio. EUR nach HGB, seit 2005 IFRS - Geschäftsjahresende: 31.12.

2011 2012 2013 2014 2015 2016
>Umsatz 5.151 3.935 3.950 3.822 4.176 -  
Bruttoergebnis vom Umsatz 1.975 1.777 1.705 1.611 1.915 -  
>Operatives Ergebnis (EBIT) 951,20 846,50 625,10 660,70 715,60 -  
Finanzergebnis -63,90 -79,60 -76,30 -126,10 -33,70 -  
>Ergebnis vor Steuer (EBT) 887,30 766,90 548,80 534,60 681,90 -  
Steuern auf Einkommen und Ertrag 230,70 198,40 133,20 153,40 186,50 -  
Ergebnis nach Steuer 656,60 568,50 415,60 381,20 495,40 -  
Minderheitenanteil -0,50 -0,50 -0,50 -0,70 -0,20 -  
>Jahresüberschuss/-fehlbetrag 564,30 667,60 412,80 380,50 495,20 -  
           
Aktiva            
>Summe Umlaufvermögen 2.608 2.448 3.341 2.482 1.915 -  
Summe Anlagevermögen (*) 3.393 4.143 4.157 5.373 6.359 -  
>Summe Aktiva 6.057 6.639 7.498 7.855 8.274 -  
Passiva            
Summe kurzfristiges Fremdkapital 1.019 647,40 1.415 880,90 941,20 -  
Summe langfristiges Fremdkapital 1.954 2.514 2.687 3.000 3.037 -  
>Summe Fremdkapital 2.972 3.162 4.102 3.881 3.978 -  
Minderheitenanteil 3,10 3,60 4,10 4,80 1,20 -  
>Summe Eigenkapital 3.082 3.474 3.393 3.970 4.294 -  
Summe Passiva 6.057 6.639 7.498 7.855 8.274 -  
(*) und langfristige Vermögensgegenstände
Umsatz
Umsatz
Jahresüberschuss
Jahresüberschuss
Bilanzsumme
Bilanzsumme
Eigenkapital
Eigenkapital

Die Aktie: Angaben in EUR

2011 2012 2013 2014 2015 2016
Mio. Aktien im Umlauf (splitbereinigt) 191,40 191,40 191,40 191,40 191,40 -  
Gezeichnetes Kapital 191,40 191,40 191,40 191,40 191,40 -  
Ergebnis je Aktie (brutto) 4,64 4,01 2,87 2,79 3,56 -  
>Ergebnis je Aktie (unverwässert) 3,04 3,34 2,27 1,92 2,83 -  
>Ergebnis je Aktie (verwässert) 3,04 3,34 2,27 1,92 2,83 -  
Dividende je Aktie 1,30 1,40 0,25 0,90 1,15 -  
Dividendenausschüttung in Mio 248,80 268,00 47,90 172,30 220,10 -  
Umsatz 26,91 20,56 20,64 19,97 21,82 -  
Buchwert je Aktie 16,12 18,17 17,75 20,77 22,44 -  
Cashflow je Aktie 3,86 2,91 3,95 3,69 3,50 -  
Bilanzsumme je Aktie 31,65 34,69 39,18 41,04 43,23 -  
Umsatz/Aktie
Umsatz/Aktie
Ergebnis/Aktie
Ergebnis/Aktie

Personal

2011 2012 2013 2014 2015 2016
Personal am Ende des Jahres 14.496 14.362 14.421 14.295 14.383 -  
Personalaufwand in Mio. EUR 962,00 981,90 968,20 1.014 1.080 -  
Aufwand je Mitarbeiter in EUR 66.363 68.368 67.138 70.913 75.089 -  
Umsatz je Mitarbeiter in EUR 355.333 274.008 273.934 267.345 290.308 -  
Bruttoergebnis je Mitarbeiter in EUR 136.238 123.701 118.203 112.676 133.143 -  
Gewinn je Mitarbeiter in EUR 38.928 46.484 28.625 26.618 34.430 -  
Anzahl
Anzahl

Bewertung

2011 2012 2013 2014 2015 2016
KGV (Kurs/Gewinn) 11,50 10,50 9,90 11,90 8,30 -  
KUV (Kurs/Umsatz) 1,30 1,70 1,08 1,15 1,08 -  
KBV (Kurs/Buchwert) 2,17 1,93 1,26 1,11 1,05 -  
KCV (Kurs/Cashflow) 9,04 12,04 5,67 6,21 6,75 -  
Dividendenrendite in % 3,72 4,00 1,12 3,93 4,87 -  
Gewinnrendite in % 8,70 9,50 10,10 8,40 12,00 -  
Eigenkapitalrendite in % 18,29 19,20 12,15 9,57 11,53 -  
Umsatzrendite in % 10,96 16,96 10,45 9,96 11,86 -  
Gesamtkapitalrendite in % 10,60 11,66 6,84 6,79 6,62 -  
Return on Investment in % 9,32 10,06 5,51 4,84 5,99 -  
Arbeitsintensität in % 43,06 36,87 44,56 31,60 23,15 -  
Eigenkapitalquote in % 50,93 52,38 45,30 50,60 51,92 -  
Fremdkapitalquote in % 49,07 47,62 54,70 49,40 48,08 -  
Verschuldungsgrad in % 96,36 90,92 120,76 97,64 92,61 -  
Working Capital in Mio EUR 1.590 1.801 1.927 1.601 973,90 -  
KGV
KGV
KUV
KUV
KBV
KBV

Stammdaten

Gründungsjahr 1889
Ticker SDF
Gelistet seit 01.01.1948
Nennwert / Aktie -  
Land Deutschland
Währung EUR
Branche Chemie
Aktientyp Inlandsaktie
Sektor Chemie/Pharma
Gattung Namensaktie

Kontakt

Adresse K+S Aktiengesellschaft
Bertha-von-Suttner Str. 7
D-34131 Kassel
Telefon +49-561-9301-0
Fax
Internet http://www.k-plus-s.com
E-Mail pr@k-plus-s.com
IR Telefon +49-561-9301-1460
IR E-Mail investor-relations@k-plus-s.com
Kontaktperson Thorsten Boeckers

Profil

Die K+S AG ist einer der weltweit führenden Anbieter von kali- und magnesiumhaltigen Produkten für landwirtschaftliche und industrielle Anwendungsbereiche. Die Produktpalette umfasst Spezial- und Standarddüngemittel, verschiedene Pflanzenpflege- und Salzprodukte sowie Produkte für die Tierhygiene und eine Anzahl an Basischemikalien wie Natronlauge, Salpetersäure und Natriumkarbonat. An internationalen Standorten produziert die Gesellschaft Kali-Dünger und Düngemittel-Spezialitäten, verschiedene Kali- und Magnesiumverbindungen für technische, gewerbliche und pharmazeutische Anwendungen sowie Stein- und Siedesalze. Das Chemikaliengeschäft wird von der Tochterfirma Chemische Fabrik Kalk übernommen, welche unter anderem Glashütten, Metallverarbeiter, Waschmittelproduzenten, Brauereien sowie Städte und Kommunen beliefert, die Calcium- oder Magnesiumchlorid für den Winterdienst verwenden. Schließlich ist das Unternehmen auch in der Entsorgung und dem Recycling von Rauchgasreinigungsrückständen, Aluminiumschmelzsalzen und Bauschutt tätig.

Copyright 2014 FINANCE BASE AG

Ausblick auf das Geschäftsjahr 2016

Die sich bereits im zweiten Halbjahr 2015 abzeichnende Eintrübung der Kalimärkte dürfte sich in diesem Jahr fortsetzen. Neben einem intensiven Wettbewerb und einer anhaltend schwierigen Wirtschaftslage in den Schwellenländern ist mit weiterhin niedrigen Preisen für Agrarrohstoffe und einer geringen Kreditverfügbarkeit für Landwirte insbesondere in Lateinamerika zu rechnen. Zudem sind mit Blick auf die nur eingeschränkte Erlaubnis zur Versenkung von salzhaltigen Abwässern am Standort Hattorf temporäre Produktionseinschränkungen im Werk Werra nicht auszuschließen. Infolgedessen ist im Geschäftsbereich Kali- und Magnesiumprodukte ein deutlicher Rückgang des Durchschnittspreises und ein leicht unter dem Wert des Vorjahres liegendes Absatzvolumen zu erwarten. Der Geschäftsbereich Salz war bis dato mit einer milden Witterung konfrontiert. Ein moderat steigender Absatz von Gewerbe-, Industrie- und Speisesalz dürfte daher den niedrigeren Absatz von Auftausalz nicht vollständig ausgleichen. Insgesamt sollte der Umsatz der K+S Gruppe im Geschäftsjahr 2016 daher moderat und die operativen Ergebnisse EBITDA und EBIT I deutlich unter dem Vorjahr liegen. Das bereinigte Konzernergebnis nach Steuern dürfte der Entwicklung der operativen Ergebnisse folgen und somit ebenso deutlich niedriger ausfallen als in der Vorperiode.

Update 10.05.2016: Im Geschäftsbereich Kali- und Magnesiumprodukte werden auch weiterhin ein deutlicher Rückgang des Durchschnittspreises und ein leicht niedrigeres Absatzvolumen erwartet. Im Geschäftsbereich Salz dürfte ein niedrigerer Absatz von Auftausalz nicht vollständig durch den moderat steigenden Absatz von Salzen für andere Anwendungsbereiche ausgeglichen werden. Der Umsatz der K+S Gruppe sollte im Geschäftsjahr 2016 moderat und die operativen Ergebnisse EBITDA und EBIT I deutlich unter dem Vorjahr liegen.

Update 11.08.2016: K+S prognostiziert für das Geschäftsjahr 2016 ein EBITDA zwischen 500 und 600 Mio. € (2015: 1,1 Mrd. €) sowie ein EBIT I zwischen 200 und 300 Mio. €. (2015: 782 Mio. €). Der Rückgang gegenüber dem Vorjahr betrifft insbesondere den Geschäftsbereich Kali- und Magnesiumprodukte. Neben einem deutlich geringeren Durchschnittspreis wirken sich die Produktionseinschränkungen im Verbundwerk Werra aufgrund der bislang fehlenden umfassenden Versenkerlaubnis ergebnismindernd aus. Die Prognose basiert unter anderem auf der Annahme, dass kurzfristig Maßnahmen zur Verbesserung der Produktionsmöglichkeiten im Verbundwerk Werra umgesetzt werden können. In Abhängigkeit davon, ob bzw. wann eine Genehmigung zusätzlicher Versenkmengen erteilt wird, könnten sich Auswirkungen auf die Kosten des Geschäftsbereichs sowie die zu erwartenden Absatzmengen ergeben. Es ist mit einem Absatzvolumen von rund 6,2 bis 6,4 Mio. Tonnen für 2016 zu rechnen

Termine 2016

10.03. Bilanzpressekonferenz
10.05. Ergebnis 1.Quartal
11.05. Hauptversammlung
12.05. Dividendenauszahlung
11.08. Ergebnis Halbjahr
10.11. Ergebnis 3.Quartal

Aktionärsstruktur

BlackRock Inc. 2,93%
Freefloat 97,07%
Aktualisiert am 23.09.2016, powered by Finance Base AG