Zweite Reihe: MDAX profitiert derzeit leicht

Freitag, 29.03.2019 10:08 von ARIVA.DE - Aufrufe: 221

Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild).
Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild). pixabay.com
Für den MDAX-Index (MDAX-Index) verlief der bisherige Aktienhandel heute positiv. Der Auswahlindex gewinnt 95 Punkte hinzu.

Die Börsenteilnehmer am Aktienmarkt in Deutschland sind gegenwärtig überwiegend optimistisch gestimmt. Das Resultat: Für den MDAX-Index steht ein Wertanstieg von 0,27 Prozent auf der Kurstafel. Das Börsenbarometer verbessert sich auf 24.618 Punkte.

Die Top-Werte im MDAX

An der Spitze des Index befinden sich zur Stunde die Papiere von Nemetschek, Aurubis und Evotec. Den größten Kursanstieg verzeichnet die Aktie von Nemetschek. Gegenüber dem letzten Kurs des Vortags gewann sie 6,25 Prozent an Wert hinzu. Das Papier wird an der Börse aktuell mit 146,10 Euro bewertet. Die Nemetschek SE ist einer der führenden Anbieter Europas von Software für Architektur und Bau. Auch das Wertpapier von Aurubis legte zuletzt im Kurs zu. Preisanstieg gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag: 3,09 Prozent. Die Aktie notierte zuletzt bei 48,06 Euro. Das Papier von Evotec kommt gegenwärtig auf eine Verteuerung von 2,55 Prozent. Das Wertpapier notierte zuletzt bei einem Kurswert von 23,34 Euro.

Das sind die Schlusslichter im MDAX

Im Ranking des MDAX stehen derzeit die Titel von Carl Zeiss Meditec, 1&1 Drillisch und Freenet ganz unten. Das Schlusslicht bildet die Aktie von Carl Zeiss Meditec. Das Papier von Carl Zeiss Meditec kostet gegenwärtig 77,05 Euro. Gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages entspricht dies einem Minus von 4,11 Prozent. Verbilligt hat sich auch das Wertpapier von 1&1 Drillisch. Verlust gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages: 2,43 Prozent. Der Preis für die Aktie von 1&1 Drillisch liegt zur Stunde bei 31,32 Euro. Bei einem Abschlag von 2,03 Prozent ist auch das Papier von Freenet erwähnenswert, es aktuell auf dem drittletzten Platz in der Kursliste des MDAX liegt. Zuletzt notierte das Wertpapier bei 18,80 Euro.

Betrachtet man das laufende Kalenderjahr, hat der MDAX heute seine positive Entwicklung weiter leicht verbessert. Das Plus seit Anfang Januar beträgt 14,03 Prozent. Der MDAX ist ein von der Deutschen Börse zusammengestellter und berechneter Aktienindex für mittelgroße börsennotierte Unternehmen klassischer Branchen aus Deutschland. Die enthaltenen 50 Titel folgen hinsichtlich der Marktkapitalisierung und des Börsenumsatzes auf die 30 DAX-Aktien. Der MDAX wird auch als Nebenwerte-Index bezeichnet, er ist wie der DAX streng regelbasiert.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
103,70
-0,10%
Carl Zeiss Meditec Chart
30,98
-1,65%
1&1 Drillisch Chart
19,465
-1,42%
Evotec Chart
46,78
-3,78%
Nemetschek Chart
42,03
-0,19%
Aurubis Chart
25.999,86 -
-0,40%
MDAX (Performance) Chart
20,24
+0,40%
Freenet Chart