Zucker: Aussicht auf globalen Überschuss belastet

Dienstag, 20.02.2018 09:37 von GodmodeTrader - Aufrufe: 302

Frankfurt (GodmodeTrader.de) - Die Aussicht auf einen globalen Überschuss in der laufenden Saison lastet weiter auf den Zuckerpreisen. Trotz einer rückläufigen brasilianischen Produktion wird für 2018/19 ein weiterer Überschuss erwartet, wie die Analysten der Commerzbank im aktuellen „Rohstoffe kompakt Agrar“ schreiben.

Solange keine nennenswert negativen Nachrichten zum Angebot kämen, dürfte die Aussicht auf Überschüsse am Zuckermarkt nicht nur in der laufenden, sondern möglicherweise auch in der kommenden Saison eine deutliche Preiserholung vorerst kaum erlauben, heißt es weiter.

„Wir erwarten daher bis zum vierten Quartal 2018 lediglich eine Erholung auf 15 US-Cents je Pfund“, so die Commerzbank-Analysten. Gegen 9:35 Uhr MEZ wird Zucker mit einem Plus von 0,9 Prozent bei 13,50 US-Cents pro Pfund gehandelt.

Sie möchten Ihr Vermögen professionell verwalten lassen – ohne großen Aufwand und ohne hohe Gebühren? Gemeinsam mit der Deutsche Asset Management bieten wir Ihnen hierfür ab sofort eine innovative Lösung an: Entdecken Sie von GodmodeTrader ausgewählte Portfolios der Deutsche Asset Management.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
0,12307 $
+0,86%
Zucker NYBOT Rolling Realtime-Chart