Donnerstag, 14.10.2021 15:19 von ARIVA.DE | Aufrufe: 101

Zalando-Aktie leicht im Plus

Zwei Frauen beim Shopping (Symbolbild). © filadendron / E+ / Getty Images

Am deutschen Aktienmarkt liegt die Zalando-Aktie (Zalando-Aktie) derzeit im Plus. Der jüngste Kurs betrug 77,88 Euro.


Für die Aktie von Zalando steht gegenwärtig ein Preisanstieg 1,72 Prozent zu Buche. Die Aktie verteuerte sich um 1,32 Euro. Gegenwärtig kostet das Wertpapier 77,88 Euro. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt steht der Anteilsschein von Zalando gut da. Der DAX (DAX) liegt zur Stunde um 1,20 Prozent im Plus gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages und kommt auf 15.432 Punkte.

Das Unternehmen Zalando

Zalando ist ein Online-Versandhändler für Mode und Lifestyle. Zalando’s Angebot aus den Bereichen Bekleidung, Schuhe, Accessoires und Kosmetik reicht von bekannten Trendmarken und gefragten Designerlabels bis hin zu lokalen Labels. Insgesamt arbeitet Zalando mit über 1.500 Markenherstellern zusammen. Zuletzt hat Zalando einen Jahresüberschuss von 226 Mio. Euro in den Büchern stehen. Die Gesellschaft hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 7,98 Mrd. Euro umgesetzt. Am 3. November 2021 lässt sich Zalando erneut in die Bücher schauen. Dann werden die neuesten Geschäftszahlen veröffentlicht.

So steht's um die Konkurrenz

  Zalando Ted Baker Amazon Urban Outfitters
Kurs 77,88 1,56 € 2.854 € 25,80 €
Performance 1,72 +2,50% +0,76% 0,00%
Marktkap. 20,3 Mrd. € 288 Mio. € 1,4 Bio. € 2,54 Mrd. €

So sehen Analysten die Zalando-Aktie

Das Wertpapier von Zalando wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Zalando vor Zahlen für das dritte Quartal auf "Neutral" mit einem Kursziel von 107 Euro belassen. Das Wachstum des Online-Modehändlers dürfte - wie erwartet - auch das Vor-Corona-Niveau zurückgefallen sein, schrieb Analystin Georgina Johanan in einem am Montag vorliegenden Ausblick. Diese und der Druck auf die Gewinnmargen dürfte bereits in den Aktienkurs eingepreist sein. Mit Blick auf die aktuellen Lieferkettenengpässe sollten Anleger nicht vergessen, dass Zalando aufgrund seiner Größe als Abnehmer Vorteile haben dürfte.

Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Zalando auf "Overweight" mit einem Kursziel von 113 Euro belassen. Innerhalb der europäischen Medien- und Internetbranche erschienen Value-Aktien im Vergleich zu Wachstumswerten immer noch attraktiver, schrieb Analyst Julien Roch in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie. Letztere erschienen trotz der jüngsten Kurskorrektur immer noch recht teuer und dürften sich weiter unterdurchschnittlich entwickeln, sollten die Zinsen in den USA sich wie erwartet entwickeln. Vor diesem Hintergrund seien Informa, Publicis, Schibsted und Stillfront seine Favoriten im Sektor - die letzten beiden als Value-Aktien unter den Wachstumswerten. Zudem stufte er Ascential und den Werbevermarkter Ströer hoch.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Kurse

  
15.542,98
+0,46%
DAX Chart
80,14
-1,48%
Zalando Chart
Werbung

Weiter abwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Zalando
Ask: 0,58
Hebel: 19,06
mit starkem Hebel
Ask: 1,76
Hebel: 5,19
mit moderatem Hebel
Vontobel
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: VX1NCV,VX1AKH,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.
Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: