YOC AG: Bußgeldverfahren der BaFin einvernehmlich beendet

Dienstag, 01.10.2019 08:05 von DGAP - Aufrufe: 178

DGAP-News: YOC AG / Schlagwort(e): Sonstiges/Vereinbarung YOC AG: Bußgeldverfahren der BaFin einvernehmlich beendet 01.10.2019 / 08:00 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


YOC AG: Bußgeldverfahren der BaFin einvernehmlich beendet

Berlin, 01. Oktober 2019 - Die YOC AG (ISIN DE0005932735) gibt bekannt, dass das Bußgeldverfahren der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin) im Wege der einvernehmlichen Verständigung (Settlement) beendet wurde. Dieses Settlement berücksichtigt insbesondere die Mitwirkung der YOC AG bei der Sachverhaltsaufklärung. Die sich aus dem Settlement ergebende Zahlung an die BaFin beträgt Euro 45.000.

Hintergrund des Verfahrens war die nicht erfolgte Aufnahme der Versicherung der gesetzlichen Vertreter nach § 264 Abs. 2 Satz 3, § 289 Abs. 1 Satz 5 des Handelsgesetzbuches in die Halbjahresfinanzberichte 2016 und 2017. Die Richtigkeit der Finanzangaben steht und stand nicht in Frage.

Über YOC YOC ist ein Mobile-first Ad Technology Unternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, ein optimales digitales Werbeerlebnis für Werbetreibende, Publisher und Nutzer des mobilen Internet zu schaffen. Mit VIS.X(R), der programmatischen Handelsplattform der nächsten Generation, kombiniert YOC einen effizienten Mediahandel mit wirkungsvollen Werbeformaten. Werbekunden erhalten durch die Verwendung unserer Technologie die Möglichkeit, die Bekanntheit ihrer Marke durch hochwertiges Werbeinventar zu steigern. Renommierte Premium-Publisher profitieren von der hohen Monetarisierung unserer Plattform VIS.X und bieten eine globale Reichweite an. Mit einem proprietären Technologie-Stack und einer langjährigen Erfahrung ist YOC bekannt für exzellenten, qualitativ hochwertigen Service und schnelle Ausführung. Das Unternehmen wurde 2001 von Dirk Kraus gegründet und ist seit 2009 im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet. YOC betreibt Niederlassungen in Berlin, Düsseldorf, London, Madrid, Wien, Warschau und Amsterdam. Weitere Informationen finden Sie unter yoc.com.

Kontakt YOC AG Investor Relations Greifswalder Str. 212 10405 Berlin Tel.: +49-30-726162-0 ir@yoc.de www.yoc.com


01.10.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: YOC AG
Greifswalder Str. 212
10405 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 (0)30-72 61 62 322
Fax: +49 (0)30-72 61 62 222
E-Mail: ir@yoc.com
Internet: www.yoc.com
ISIN: DE0005932735
WKN: 593273
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 882959
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

882959  01.10.2019 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=882959&application_name=news&site_id=ariva
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
3,72
+2,20%
YOC Chart