Top-Thema

18:03 Uhr
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax nimmt Auszeit nach neuntägigem Anstieg

Xapo CEO Wences Casares: Ein Bitcoin wird in 10 Jahren eine Million wert sein!

Montag, 15.04.2019 13:31

Ikagi Katana ist eine Crypto Asset Management Firma und zugleich Forschungsinstitut. Wissenschaftliche Forschung und Investitionsgesellschaften gehen oft Hand in Hand. Meist betreiben diese Firmen intensive Forschung. Denn wer investiert schon Millionen in eine Branche, ohne gründliche Recherche? Eben. Und die Forschungsabteilung dieser Investionsfirma hat einen Essay von Wences Casares, dem CEO von XAPO publiziert. Darin erklärt der Bitcoin-Experte, dass ein Bitcoin in 7 bis 10 Jahren mehr als eine Million Dollar wert sein könnte.

„Nach meiner (subjektiven) Meinung sind die Erfolgschancen mindestens 50%. Wenn Bitcoin erfolgreich ist, kann 1 Bitcoin in 7 bis 10 Jahren mehr als eine Million Dollar wert sein. Das ist das 250-fache des heutigen Wertes (zum Zeitpunkt des Schreibens betrug der Preis für Bitcoin ~ 4.000 $) “

schreibt Casares. Und er schreibt zuden, dass falls Bitcoin erfolgreich sein würde, würde es keine Reservewährungen wie den US-Dollar ersetzen, sondern stattdessen als Alternative neben oder neben den Reservewährungen operieren.

„Wenn Bitcoin erfolgreich ist, wird es höchstwahrscheinlich keine Landeswährung ersetzen. Es kann sich um eine supranationale Währung handeln, die zusätzlich zu allen Landeswährungen existiert. Wenn Bitcoin Erfolg hat, kann dies ein globaler unpolitischer Wert- und Siedlungsstandard sein “

In Regionen mit ineffizienten und teuren Finanzdienstleistungen wie den Philippinen zum Beispiel soll jeder zehnte Erwachsene Kryptowährungen wie Bitcoin über Börsen und Geldanmeldungen verwenden.

Angesichts der relativ hohen Akzeptanz von Bitcoin weltweit und der rasch zunehmenden Bekanntheit von Kryptowährungen als aufstrebende Anlageklasse erklärte Casares, dass ein 10-Millionen-Dollar-Portfolio bis zu 1 Prozent in BTC investieren sollte.

Ich schlage vor, dass ein 10-Millionen-Dollar-Portfolio höchstens 100.000 US-Dollar in Bitcoin investieren sollte (bis zu 1%, aber nicht mehr, da das Risiko des Verlusts dieser Investition hoch ist). Wenn Bitcoin ausfällt, verliert dieses Portfolio innerhalb von 3 bis 5 Jahren höchstens 100.000 USD oder 1% seines Wertes, was die meisten Portfolios tragen können. Wenn Bitcoin jedoch erfolgreich ist, können diese 100.000 US-Dollar in sieben bis zehn Jahren mehr als 25 Millionen US-Dollar betragen, mehr als das Doppelte des gesamten ursprünglichen Portfolios.

Warum wird 1 Bitcoin genau 1 Million wert sein?

„Ich habe im Laufe der Zeit bemerkt, dass der Preis von Bitcoin um das 7’000 fache x schwankt. Dabei ist x die Anzahl der Leute, die Bitcoins besitzen. Wenn diese Konstante auch weiterhin gleich bleibt und gegen die 3 Milliarden Menschen Bitcoin besitzen, dann wären das ungefähr 21 Milliarden Dollar. Das macht dann 1 Million Dollar pro Bitcoin “

erklärt Casares. Auf die 3 Milliareden Bitcoiner komm er dadurch, indem er die Akzeptanz und Verbreitung der letzten 10 Jahre analysierte.

Obwohl es immer noch ungewiss ist, ob Bitcoin eine Marktkapitalisierung von mehreren Billionen Dollar erreichen könnte, bleiben die Führungskräfte der Branche hinsichtlich der langfristigen Aussichten der Kryptowährung optimistisch. So zumindest die Recherche und der Essay dieser Investitionsgesellschaft.

Quelle:

Viber

Der Beitrag Xapo CEO Wences Casares: Ein Bitcoin wird in 10 Jahren eine Million wert sein! erschien zuerst auf Bitcoin News Schweiz.