Anzeige

  

Wunderwaffe in zwei Welten: NÄCHSTER MEILENSTEIN! Mit dieser Aktie profitieren Sie doppelt! Cannabis & Psychedelika in einer Firma vereint

Dienstag, 02.03.2021 07:46 von biotechradar - Aufrufe: 4089

BREAKING NEWS: Nächster Meilensteine bekannt gegeben! Weltweit erstes Unternehmen, welches getrocknete Psilocybin-Pilzen exportiert. Profitieren Sie von den aktuell heißesten Anlage-Trends: CANNABIS und PILZE!

 

Depot-Booster natürliche Heilmedizin: Auf den Marktführer setzen!

  • Top-Investment im Hot-Stock-Segment Cannabis & Psychedelika

 

  • HAMMER: Weltweit erstes Unternehmen, welches getrocknete Psilocybin-Pilzen exportiert

 

  • Nächster Meilenstein in der Entwicklung neuer Pilzmedikamente

 

  • Exklusive „All-In Partnerschaft“ mit weltweit renommiertem Institut zur Arzneimittelentwicklung abgeschlossen

 

  • Quantensprung in Forschung und Entwicklung! Partnerschaft beschleunigt alles um Jahre!

 

  • Jetzt auf diese Pilz-Rakete noch vor der Markteinführung erster Medikamente setzen und volle Gewinnspanne abräumen

 

 

 

Liebe Leserinnen und Leser,

Der Cannabis- und Psychedelika-Sektor gehört aktuell zum heißesten Investment-Sektor weltweit! Hier geht die Post ab, hier verdient man als Aktionär gerade viel Geld!

Doch damit ist noch lange nicht Schluss – im Gegenteil, denn vor allem der Psychedlika-Bereich ist gerade erst im Mainstream angekommen!

Mit der Legalisierung von psychedelischen Pilzen in Oregon im vergangenen November sehen viele Investoren Psilocybin bzw. Pilz-Aktien als echten "Depot-Booster". In der Tat sind auch die Suchanfragen für "Psilocybin" bei Google Trends in den USA seit 2018 sprunghaft angestiegen.

 

Quelle: Google Trends

 

Das Suchvolumen für „Cannabis" hingegen ist immer noch in etwa 22-mal höher als für Psilocybin, da es in der nationalen Wahrnehmung weitaus stärker verankert ist. Dies zeigt, dass das Interesse an Psilocybin jetzt erst anfängt zu steigen.

Doch was man definitiv erkennen kann ist, dass das öffentliche Interesse an Psilocybin deutlich gestiegen ist und in der Legalisierung in Oregon gipfelte. Ähnliche Suchmuster finden sich bei Begriffen wie "Shrooms" und "Magic Mushrooms".

Somit gibt uns der der Reifungsprozess der Cannabisindustrie einen Einblick in das enorme Potenzial von Psilocybin! Mit Hilfe von neuerlichen Medikamenten und Behandlungstechniken werden in Zukunft Milliarden verdient werden! Also wenn Sie denken, dass Investoren mit Cannabis-Aktien gerade das große Geld machen, sollten Sie besser bereit sein, Aktien der psychedelischen Medizin jetzt zu kaufen! Es kann hier eine wahre Gelddruckmaschine entstehen!

Mehr und mehr trennt sich beim Angebot die Spreu vom Weizen und es kristallisieren sich die absoluten High-Performer heraus.

Dazu zählen wir definitiv auch eine unsere ersten Entdeckungen in diesem Sektor:

 

 

 

Mydecine Innovations Group

(CA-Ticker: MYCO, WKN: A2P6ED)

 

Wir sind davon überzeugt, dass gerade in Mydecine Innovations Group (WKN: A2P6ED) jetzt extrem hohe Kurschancen schlummern, denn das Unternehmen konzentriert sich nicht nur allein auf eine Branche, sondern vereint die beiden Welten Cannabis & Psychedelika in einem Unternehmen! Investoren profitieren somit doppelt!

 

Zwei wichtige Meilensteine wurden in den letzten Wochen erreicht:

 

  • Zum einen wurde eine exklusive Partnerschaft mit dem renommierten Institut „Applied Pharmaceutical Innovation“ (API) abgeschlossen!

 

  • Dadurch verspricht sich das Unternehmen mehr Patente und eine schnellere Markteinführung von Medikamenten.

 

 

In der Pressemitteilung vom 24. Februar 2021 (LINK zur Pressemitteilung) lässt Mydecine Innovations Group die nächste News-Bombe platzen und verkündet den Abschluss einer exklusiven Partnerschaft mit dem Applied Pharmaceutical Innovation (API) an der University of Alberta, sowie die Bereitstellung von mehr Kapazitäten, die die gleichzeitige Unterstützung mehrerer Arzneimittelentwicklungsprogramme und klinischer Studien ermöglichen.

 

API: DER Experte in der Arzneimittelentwicklung

Quelle: Applied Pharmaceutical Innovation

 

Mydecine Innovations Group Inc. unterzeichnet eine Partnerschaftsvereinbarung mit Applied Pharmaceutical Innovation („API“). Diese bietet Mydecine, anhand der Zusammenarbeit mit führenden Experten der pharmazeutischen Wissenschaften und etablierten Einrichtungen der Arzneimittelentwicklung, phänomenale Möglichkeiten, die Produktentwicklung zu beschleunigen.

 

Applied Pharmaceutical Innovation gehört weltweit zu den Top 15 im Bereich Pharmazie und Pharmakologie und umfasst eine breite Palette von Experten aus den Bereichen:

  • Forschung
  • pharmazeutische Analyse
  • Arzneimittelwirkung
  • Logistik
  • klinische Entwicklung

 

 

Dieser Meilenstein spart Zeit und Geld und sorgt für einen Turbo bei der Medikamentenforschung– und Herstellung!

Durch die Vereinbarung kann Mydecine sofort mit der Forschung an Heil- und Gesundheitspilzen und deren Extrakten beginnen, einschließlich Substanzen wie Psilocybin und deren Derivate. Nun eröffnen sich ganz andere Möglichkeiten für Mydecine.

Mit dem Zugang zu GMP-Kapazitäten (GMP = Good Manufacturing Practice) und Health Canada-Lizenzen, die die Fähigkeit zum Import, Export und zur Durchführung von Forschung und Entwicklung mit verbotenen Substanzen umfasst, kann Mydecine sofort mit der Arbeit beginnen, für die andere Unternehmen Jahre benötigen werden.

 

Rob Roscow, Chief Scientific Officer und Mitbegründer von Mydecine, sagte dazu:

"Mit unserer erweiterten Beziehung zu API können wir nun mehrere Moleküle gleichzeitig synthetisieren sowie Forschung und Entwicklung und Präkliniken vor Ort durchführen. Wir sind nun in der Lage, sowohl die Naturstoffforschung als auch das Design neuer Medikamente zu beschleunigen, insbesondere im Bereich der Serotonin-Psychedelika. Dies wird dazu dienen, unser Patentportfolio zu stärken und unsere Geschwindigkeit zu erhöhen, um diese Medikamente auf den Markt zu bringen."

 

 

Andrew MacIsaac, CEO von Applied Pharmaceutical Innovation, war ebenfalls begeistert von dieser Partnerschaft:

"Durch die Zusammenarbeit mit uns hat Mydecine Zugang zu einer Forschungsinfrastruktur im Wert von mehreren zehn Millionen Dollar in unseren Einrichtungen in Alberta und die Möglichkeit, ein extrem robustes Arzneimittelentwicklungsprogramm durchzuführen. Eine der größten Hürden für Unternehmen im Frühstadium, wenn sie wachsen, ist der Aufbau echter kommerzieller F&E-Kapazitäten, insbesondere in einem sich schnell entwickelnden Sektor. Durch die Vereinbarung mit API hat Mydecine diese in Hülle und Fülle und die Möglichkeit, ihre vielen Programme zu skalieren und Forschung und Entwicklung an der Spitze dieses schnell aufkommenden Feldes zu betreiben."

 

 

 

Die zweite Hammer-Meldung von gestern ist eine echte Sensation:

Mydecine Innovations Group hat es wohl als erstes Unternehmen weltweit erreicht, getrockneten Psilocybin-Pilzen erfolgreich zu exportieren!

 

So gab das innovative Biopharmazeutische Unternehmen bekannt (Link Pressemeldung hier), dass im Dezember die ersten 20 Kilogramm von getrockneten halluzinogen Pilzen in den unternehmenseigenen Fazilitäten auf der Insel Jamaica erfolgreich geerntet wurden.  Nun kann das Unternehmen mit Hochdruck das Medikamentenforschungsprogramm weiterentwickeln!

 

Joshua Bartch, CEO und Vorsitzender von Mydecine kommentierte diesen wichtigen Meilenstein wie folgt:

„Dieser Meilenstein ist für unsere Ziele für 2021 von signifikanter Bedeutung, da wir jetzt sowohl für unsere eigenen Forschungszwecke auf eine Qualitätsquelle für dringend benötigte Produkte zugreifen als auch CGMP-Psilocybin aus natürlichen Quellen für den Verkauf und die Übertragung an andere lizenzierte Forschungseinrichtungen in der ganzen Welt bereitstellen können.

 

Unser Team hat viel Zeit mit verschiedenen Regierungsbehörden verbracht, um solide Protokolle zu erstellen und zu entwickeln, um einen reibungslosen Fluss der Pilz-Biomasse zu gewährleisten, der allen Gesetzen vollständig entspricht. Dies ist die erste und einzige verfestigte kommerzielle Lieferkette für Psilocybin-Pilze. Wir glauben, dass diese Lieferkette viele Türen für die potenzielle Zusammenarbeit und Teilnahme an Initiativen öffnen wird, die wir für vielversprechend halten.

 

Wir haben erhebliche Fortschritte erzielt, um die erste IND-Zahl für ein zu 99,9% reines Psilocybin-Produkt zu erhalten, das die synthetische Form nachahmt. Wir glauben, dass unser Psilocybin aus natürlichen Quellen, das sowohl erheblich kostengünstiger als auch effizienter als die synthetische Form ist, sich insgesamt als bessere Option zur Deckung der aktuellen Marktnachfrage erweisen und alle potenziellen Patentansprüche ungültig machen wird. Dies ist ein Meilenstein für die Erfüllung des Versprechens, eine vollständig vertikale und ununterbrochene globale Lieferkette zu schaffen.“

 

 

 

Damon Michaels, Mitbegründer und Chief Operating Officer von Mydecine sagte dazu:

„In den stärksten psychedelischen Pilzen macht Psilocybin normalerweise nur etwa 1% seiner Gesamtmasse aus. Dies bedeutet, dass bis zu 99% des Pilzes aus vegetativen Stoffen und anderen potenziellen Wirkstoffen bestehen. In unserem Labor haben wir bereits bei unserer ersten psychedelischen Pilzanalyse mehrere andere Wirkstoffe entdeckt, die von Psilocybin und Psilocin getrennt sind.

Basierend auf unseren vorläufigen Studien glauben wir, dass dies effektivere Ergebnisse haben könnte als nur synthetisches Einzelmolekül-Psilocybin. Diese Lieferkette ermöglicht uns einen uneingeschränkten skalierbaren Zugang, einschließlich zahlreicher Arten einzigartiger psychedelischer Pilzarten, die in Jamaika beheimatet sind. Dies dürfte unsere Forschungs-, Entwicklungs- und Produktionsanstrengungen mit einigen der besten Pilzsorten, die wir kennen, erheblich steigern.

Im Laufe der Geschichte haben wir viele historische Fälle gesehen, in denen psychedelische Medizin eingesetzt wurde, insbesondere psychedelische Pilze, die als sichere und wirksame therapeutische Medizin zur Verbesserung von mentalen Zuständen oder zur Erweiterung des Gesamtbewusstseins eingesetzt werden können. Heute können wir diese alte Form der ganzheitlichen Medizin mit moderner Technologie kombinieren, um ihre Wirkstoffe besser zu verstehen und wie sie spezifisch mit Gehirn und Körper interagieren, um die besten, kontrollierbarsten und vorteilhaftesten Ergebnisse zu erzielen.

Damit Mydecine in der Lage ist, die weltweit erste legale globale Lieferkette für natürliches Psilocybin zu schaffen, die nicht nur seine eigenen Bedürfnisse erfüllt, sondern auch andere lizenzierte Forschungsorganisationen, Universitäten und Gesundheitseinrichtungen auf der ganzen Welt beliefert, hoffen wir, endlich das Stigma zu brechen und Menschen helfen, Zugang zu dieser heiligen Medizin zu erhalten und sie wieder in eine traditionelle Therapie umzuwandeln.“

 

Wir sehen Mydecine Innovations Group (Ticker NEO: MYCO, WKN: A2P6ED) als langfristigen Marktführer im Spektrum der klinischen Studien, der Forschung und der Telemedizin!

 

 

Unsere Kaufargumente und Highlights zu Mydecine Innovations Group:

  • Mydecine gehört zu den ersten börsennotierten Gesellschaften, die sich auf die beidenMega-Trendsektoren Psychedelika & CBD fokussiert haben.

 

  • Das Unternehmen ist eine fortschrittliche und innovative Lifestyle Marken-Holding mit Fokus auf naturbasierte Therapie- und Produktangebote.

 

  • Mydecine ist ein sogenannter vertikal integrierter Hersteller von Cannabis (CBD)-Produkten sowie funktionellen Pilzkulturen, die über ein großes Vertriebsnetz vermarket werden sollen. Die Vertriebsaktivitäten fokussieren sich auf Nord- und Südamerika sowie Europa.

 

  • Das Unternehmen besitzt ein lizensiertes Cannabis-Einzelhandelsgeschäft (dispensary) in Portland (Bundesstaat Oregon) sowie eine Beteiligung an einer Cannabis-Anbauplantage im Süden von Oregon. Dort werden insgesamt 25 Cannabissorten biologisch angebaut. Hier gelangen Sie zur Trellis Farm von Mydecine: LINK

 

  • Sofortige Firmenumsätze mit diversen CBD-Produkten: Herstellung und Vertrieb von diversen Produkten wie Tees, CBD-Getränken und CBD-Gelkapseln. 

 

  • Neue Produktlinien mit „funktionellen Pilzen“ in Vorbereitung: Fokussierung auf Vital- und Power-Pilze, wie z.B. Cordyceps, Löwenmähne, Reishi und Chaga.

 

  • Erstklassiges Management-Team: Neben dem erfahrenen Management-Team um CEO David Joshua Bartch ist im Beraterausschuss mit Dr. Reddy ein früherer Anwärter für den Nobelpreis 2012 vertreten. Er besitzt weltweite Anerkennung auf dem Gebiet der angewandten Mikrobiologie. Am 12.05.20 wurde Robert Roscow zum Chief Science Officer (CSO) ernannt. Er war ehemaliger Direktor der genetischen Forschung bei EBBU und führender Direktor der genetischen Forschung von Canopy Growth!

 

  • Zahlreiche Katalysatoren und geplante Meilensteine in naher Zukunft erwartet – z.B. Ausbau des IP-Portfolios, Zusammenarbeit mit Universitäten im Forschungsbereich, Start einer neuen Produktserie im Bereich der funktionellen Pilze usw.

 

  • Noch geringe Marktkapitalisierung per 01.03.2021: 104,2 Mio. CAD

 

Die Aktie gehört zu den wenigen börsennotierten Investment-Möglichkeiten, bei denen sich Anleger im neuen Trendsektor der Psychedelika-Aktien frühzeitig positionieren und noch richtig Performance einfahren können!

Sie haben damit beste Aussicht im neuen Milliardenmarkt richtig Geld zu verdienen!! Auch eine baldige Übernahme ist nicht ausgeschlossen!

 

 

 

Name:

Mydecine Innovations Group Inc.

WKN:

A2P6ED

ISIN:

CA62848R1064

Börsenkürzel Deutschland:

0NFA

Börsenkürzel Kanada:

MYCO.CN

Letzter Börsenkurs an der Heimatbörse:

0,47 C$ (CSE) bzw. 0,306 € (Tradegate)

 

Link zu aktuellen Kursen and der kanadischen Börse CSE: LINK

Link zu Kursen an deutschen Börsenplätzen: LINK

 

 

Bitte beachten Sie, dass die Umsätze im Regelfall an der kanadischen Hauptbörse CSE deutlich höher als an deutschen Börsen sind. Mydecine Innovations Group Inc. handelt in Deutschland an den Börsenplätzen in Frankfurt, München, Berlin, Stuttgart, Hamburg und Tradegate. Bei genügend Volumen bietet sich der Kauf auch direkt in Deutschland an. Beachten Sie aber bitte immer limitierte Aufträge abzugeben! Generell sind Limit-Orders gegenüber reinen 'billigst' Orders vorzuziehen.


Wir sind keine Anlageberater - bitte beachten Sie unbedingt unsere Risikohinweise / Disclaimer.

Profitieren Sie von unserem über Jahrzehnte aufgebauten einzigartigen Netzwerk zu Brokern, Analysten und Branchenkennern und abonnieren Sie jetzt kostenlos und absolut unverbindlich unseren Newsletter!

 

 

 

Happy Trading wünscht Ihnen

Ihr Biotechradar-Team

 

 

 

Auszug von unseren Rechtlichen Hinweisen / Disclaimer / Risikohinweisen

Die Firma Financial Research & Publication Ltd. ist u.a. Betreiber der Webseite:

Biotechradar.de im Folgenden „Webseiten“ genannt.

Die Inhalte der „Webseiten“, der Newsletter und sonstige Publikationen werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die Financial Research & Publication Ltd. übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Ferner wird in keiner Weise das Eintreffen von jeglichen Kursprognosen / Kurszielen garantiert. Die Nutzung der Inhalte der Webseite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Das Webangebot richtet sich an Nutzer mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder in Österreich. Die Webseite richtet sich nicht an Benutzer, die ihren Wohnsitz in anderen Staaten, als den oben genannten, haben oder aus sonstigen Gründen unter die Vorschriften anderer Staaten fallen. Financial Research & Publication Ltd. übernimmt keine Zusicherung und Gewähr dafür, dass sich diese Webseite oder die auf ihr enthaltenen Informationen in Übereinstimmung mit den Gesetzen anderer Staaten als der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder Österreich befindet.

Sämtliche Veröffentlichungen (z.B. Interviews, Artikel, Kurzberichte, Unternehmensvorstellungen, Börsenbriefe, Newsletter, Musterportfolios, charttechnische Einschätzungen usw.) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlungen hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs der besprochenen Instrumente dar. Alle Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich die Meinung des Webseitenbetreibers (und / oder seiner in- oder externen redaktionellen Mitarbeiter oder Geschäftspartner) wieder. Bei allen Publikationen handelt es sich um journalistische Beiträge. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser von allen Webseiteninhalten übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser sind keine Anlageberater. Gegenstand von publizierten Webseiteninhalte können Aktien von Unternehmen sein, die eine geringe Marktkapitalisierung aufweisen. Gerade bei Firmen mit einer niedrigen Marktkapitalisierung müssen Anleger oft mit einer hohen Volatilität bzw. niedrigen Marktliquidität rechnen.

Gegenstand von publizierten Webseiteninhalte und Beiträgen sind Aktien, die mit großen Kursrisiken verbunden sind und deshalb für unerfahrene oder risikoaverse Anleger nicht geeignet sind. Dies gilt insbesondere für alle Over The Counter (OTC), d. h. außerhalb einer überwachten Börse oder eines geregelten Marktes oder im sog. Freiverkehr gehandelten Aktien. Ähnliches gilt für die Aktien, die an der australischen Börse (ASX), an kanadischen Börsen (z.B. in Toronto oder Vancouver) oder am Alternative Investment Market (AIM), einem Segment der Londoner Börse, gehandelt werden. Die von uns analysierten oder vorgestellten Aktien werden häufig auf einem dieser Märkte gehandelt, bei denen es sich um Segmente der höchsten Risikoklasse handelt. Titel, die dort gehandelt werden, sind jederzeit von der Möglichkeit eines Totalverlustes, von hoher Volatilität und der Möglichkeit eingeschränkter Handelbarkeit und insbesondere Veräußerbarkeit auf Grund geringer Handelsvolumina bedroht. Hohen Kurschancen stehen gewaltige Risiken gegenüber.

Alle Informationen, die auf den „Webseiten“, den Newslettern oder sonstiger Veröffentlichungen enthalten sind, stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot zum Verkauf oder Kauf von Anlagen oder für andere Transaktionen dar. Es sind auch keine Empfehlungen im Rahmen einer Anlageberatung.

Veröffentlichte Publikationen enthalten lediglich eine unverbindliche Meinungsäußerung zu den angesprochenen Anlageinstrumenten und den Marktverhältnissen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Publikation. Eine Einschätzung zur Firma, insbesondere zu Aktienkurszielen kann sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Alle Daten und Informationen stammen aus Quellen, die der Herausgeber zum Zeitpunkt der Erstellung für vertrauenswürdig und zuverlässig erachtet. Trotz aller Sorgfalt bei der Erstellung der Webseiteninhalte übernimmt der Herausgeber / Autor keinerlei Haftung oder Garantie für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Genauigkeit der in den Berichten enthaltenen Informationen bzw. für Verluste, die sich aus eventuellen Fehlern, Auslassungen oder Ungenauigkeiten ergeben könnten. Haftungsansprüche gegen Financial Research & Publication Ltd. bzw. den Autoren, welche sich auf Schäden ideeller oder materieller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen entstehen, sind grundsätzlich ausgeschlossen, es sei denn es liegt vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten des Autors bzw. Financial Research & Publication Ltd. vor. Insbesondere übernimmt Financial Research & Publication Ltd. keine Garantie dafür, dass genannte Prognosen eintreffen oder Kursziele / mögliche zukünftige Firmenwerte erreicht werden. Ferner bilden weder diese Veröffentlichung noch die in ihren enthaltenden Informationen die Grundlage für einen Vertrag oder eine Verpflichtung irgendeiner Art.

Financial Research & Publication Ltd. übernimmt keine Haftung für bereitgestellte Handelsanregungen, Markteinschätzungen und anderweitige Informationen. Diese stellen in keiner Weise einen Aufruf zur individuellen oder allgemeinen Nachbildung dar. Die Hintergrundinformationen, Handelsanregungen und Markteinschätzungen, die Financial Research & Publication Ltd. auf ihren „Webseiten“ veröffentlicht, stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelten Notierungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien, aber auch nicht von Rohstoffen, Devisen, sonstigen Wertpapieren oder strukturierten und derivativen Finanzprodukten dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

Unsere veröffentlichten Inhalte enthalten oft zukunftsgerichtete Aussagen, d. H. Aussagen oder Diskussionen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Einschätzungen oder Prognosen darstellen, wie dies durch Wörter wie erwartet, mögliche, und geschätzt wird. Daher sollten Sie bei solchen Aussagen mit äußerster Vorsicht vorgehen und eine umfassende Recherche der Informationen zu unseren vorgestellten Unternehmen, die sich in unseren Publikationen befinden, sowie in Bezug auf solche zukunftsgerichteten Aussagen weiter nachforschen. Alle in unseren Veröffentlichungen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen sind auf den Zeitraum beschränkt, in dem sie gemacht werden, und wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, die sich jederzeit ändern können. Kursprognosen bei Finanzinstrumente in unseren Börsenbrief / Newslettern stellen keine Finanzanalyse / Anlageempfehlung dar, sie basieren ausschließlich auf subjektiven, charttechnischen Kursprognosen des Verfassers.

Offenlegung der Interessen: Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß § 34b WpHG sowie der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch – Marktmissbrauchsverordnung –

Eine individuelle Offenlegung zu Wertpapierbeteiligungen des Herausgebers und der Verfasser und/oder der Vergütung des Herausgebers oder der Verfasser durch das mit Veröffentlichungen im Zusammenhang stehende Unternehmen oder Dritte, werden unter der jeweiligen Veröffentlichung ausdrücklich ausgewiesen. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Der Webseitenbetreiber stellt Gesellschaften Marketing- und Werbedienstleistungen zur Verfügung. Wir werden meist von diesen vorgestellten Firmen (Sponsoren) oder auch von externen Dritten (z.B. von Consultants, die mit den Gesellschaften in Geschäftsbeziehung stehen) für Werbedienstleistungen kompensiert. Hier liegt ein Interessenskonflikt vor. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der Financial Research & Publication Ltd. ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt besteht. Da wir zu keinem Zeitpunkt ausschließen können, dass auch andere, Medien, Research- und Börseninformationsdienste die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen, kann es zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Auch kann nicht ausgeschlossen werden, dass Gesellschaften, die Module zur Steigerung der Marktbekanntheit beim Webseitenbetreiber gebucht haben, nicht auch andere Dienstleister parallel nutzen. Wir werden in der Regel von auf unserer Website von besprochenen Unternehmen (Sponsoren) für Werbe- und Marketingdienstleistungen entschädigt. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management publizierten Daten zu überprüfen. Ausgewählte Unternehmen sind nur profiliert, wir empfehlen keine Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt sind und wir können zukunftsgerichtete Aussagen machen, die unsicher und riskant sind.

Financial Research & Publication Ltd. oder Mitarbeiter des Unternehmens können jederzeit eigene Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z. B. Long- oder Shortpositionen). Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Für die Bereitstellung von Informationen (z.B. Fachartikel, Interviews) auf den „Webseiten“, den Newslettern oder sonstigen Publikationen wird der Webseitenbetreiber in der Regel von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) entlohnt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations, Public Relations, Dienstleistungs-Vermittler / Consultants, Broker oder Investoren. Financial Research & Publication Ltd. können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung und elektronische Verbreitung und für andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannter „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung in bar und/-oder Aktien bzw. Optionen entlohnt werden. Auch wenn wir jede Analyse und sonstige Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen sowie fachmännischen Standards erstellen, raten wir Ihnen, bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Informationen und Analysen sind nur für Unterhaltungs-, Informations- und Bildungszwecke vorgesehen. Nichts in einem Artikel, Newsletter, Börsenbrief, Kommentar, Webseiteninhalt, Interview oder andere Inhalte ist oder kann als Anlageberatung oder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien ausgelegt werden. Artikel, Interviews zu anderen Inhalten basieren auf öffentlichen Informationen und Gesprächen mit dem Management oder Firmenmitarbeitern. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management freigegebenen Daten zu überprüfen. Vorgestellte Unternehmen werden nur beschrieben, wir empfehlen keine Aktien zum Kauf oder Verkauf. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt und zuverlässig sind. Die Angaben sind eventuell nicht vollständig oder richtig. Wir machen möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, die unsicher und riskant sind.

Für die Berichterstattung über das das in diesem Artikel besprochene Unternehmen Mydecine Innovations Group wurden Verfasser und/oder Herausgeber entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Verfasser / Redakteur / Auftraggeber oder Vermittler halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien, Optionen oder Warrants und können diese Positionen auch jederzeit aufstocken oder verkaufen! Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

Es kann vorkommen, dass wir Drittanbieter für die elektronische Verbreitung von Nachrichten und Inhalten über unsere Kunden / unsere vorgestellten Unternehmen einbinden. Wir haben jedoch keine Kontrolle über den Inhalt der Informationen, die von unseren vorgestellten Gesellschaften und / oder Drittanbietern veröffentlicht werden, und überprüfen diese nicht. Diese Drittanbieter werden wahrscheinlich dafür entschädigt, dass sie positive Informationen über die Gesellschaften bereitstellen, auch wenn diese von ihnen nicht bekannt gegeben wird.

 

Impressum:

Financial Research & Publication Ltd.

20-22 Wenlock Road

London N1 7GU

England

E-Mail: kontakt@biotechradar.de

Verantwortliche Person: Paul Miller

Tel. 0044 20 3608 1991

Dies war ein Ausschnitt unseres Disclaimers, den kompletten Risikohinweis können Sie hier einsehen:

 

 

 

 

Bisher hat diese Aktie noch fast keiner auf der Rechnung und genau das ist Ihr Vorteil! Schlagen Sie zu und erfreuen Sie sich an den MEGA-Renditen der Zukunft

 

 

 

Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)
Technische Analysen der HSBC
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Disclaimer: Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.

ARIVA.DE hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ARIVA.de und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ARIVA.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ARIVA.de und deren Mitarbeiter wider.

Kurse