Worunter die Nordex-Aktie derzeit leidet und warum dennoch Hoffnung besteht

Donnerstag, 12.09.2019 08:25 von The Motley Fool - Aufrufe: 274

Seit Anfang April 2019 ist die Nordex (WKN: A0D655)-Aktie wieder auf dem Rückzug. Seitdem hat sie bereits mehr als 41 % an Wert verloren (11.09.2019). Darüber sind viele Anleger besorgt und suchen nach Gründen, die nicht gleich auf den ersten Blick ersichtlich sind. Dennoch besteht Hoffnung, denn es gibt auch Argumente, die für die Aktie und das Unternehmen sprechen. Welche dies sind und warum die Nordex-Aktie derzeit fällt, erfährst du hier.

Kapitalintensives Geschäft und Wirtschaftsabschwung  

Windturbinen sind Großinvestitionen, die selten und später nur noch zur Erneuerung getätigt werden. Zudem werden sie oft mit Krediten finanziert, was die Konjunkturabhängigkeit des Geschäfts weiter erhöht.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
91,65
-0,65%
Acciona Realtime-Chart
11,54
+1,32%
Nordex Realtime-Chart