Eine Frau beim Fernsehen. (Symbolbild)
Samstag, 15.06.2024 12:22 von wallstreet:online Zentralredaktion | Aufrufe: 732

wO Community-Rückblick: "Der Staatsfeind Nr.1 von GME zieht in das gottverdammte Board of Directors ein"

Eine Frau beim Fernsehen. (Symbolbild) © franckreporter / E+ / Getty Images http://www.gettyimages.de
Der Hype 2.0 um die GME Aktie geht weiter, nachdem Keith Gill aka. Roaring Kitty in dieser Woche seine 120.000 Optionen eingelöst hat. Mit über 9 Mio. Aktien könnte er sogar ins "Board of Directors" einziehen.Die Gamestop Aktie ist auch in dieser Woche das mit Abstand am meisten diskutierte Wertpapier im wO-Forum. Die über 1000 Beiträgen seit Montag unterstreichen das erneute enorme Interesse an der Aktie des Computerspiel Retailers. Der Grund liegt wie im Jahr 2021 an Keith Gill, auch bekannt als Roaring Kitty und DFV (Deep Fucking Value). Gill hatte im Jahr 2020 den ersten Run auf die GME-Aktie ausgelöst und ist auch jetzt der Grund für den neuen Hype. Was ist passiert? Zunächst hatte …
Jetzt den vollständigen Artikel lesen

ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Kurse

Werbung

Mehr Nachrichten zur GameStop Corp. Aktie kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News