Wenn Netflix weder Disney noch Apple fürchtet, hat ProSieben dann überhaupt eine Chance im Streaming-Markt?

Samstag, 19.10.2019 08:19 von The Motley Fool - Aufrufe: 308

Die Streaming-Wars stehen inzwischen kurz vor ihrer Eskalation. Im November werden mit Disney (WKN: 855686) und Apple (WKN: 865985) schließlich zwei weitere große Tech- und Medienkonzerne in diesen Bereich eindringen. Das dürfte so manchen etablierten Platzhirsch gewiss einige Nerven kosten. Für Netflix (WKN: 552484) scheint es operativ hingegen weiterhin zu laufen. Nach einem durchwachsenen zweiten Quartal konnte der Streaming-Gigant nun, auch dank der Erfolgssendung Stranger Things, wieder in die Wachstumsspur zurückfinden, was die Investoren dem Unternehmen direkt mit einem zweistelligen Kursanstieg dankten. Die wahre Faszination war für mich allerdings, wie sich das Netflix-Management über die neue, aufkommende Konkurrenz äußerte.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
148,72 $
+0,05%
Walt Disney Chart
264,47 $
0,00%
Apple Chart
13,16
-3,34%
ProSiebenSat.1 Media Chart
283,11 $
0,00%
Netflix Chart