Weiter geht’s! DAX kämpft mit 12.300 Punkten – diese Aktien gehören auf die Watchlist

Samstag, 01.08.2020 09:43 von The Motley Fool - Aufrufe: 561

Es sieht wirklich so aus, als würde der DAX jetzt ein weiteres Mal korrigieren. Am Donnerstag dieser Woche kämpfte unser heimischer Leitindex zuletzt mit der Marke von 12.300 Zählern. Von seinem Zwischenhoch über 13.000 Punkten entfernt sich das Börsenbarometer daher weiter. Sind es die Unsicherheiten bezüglich des Coronavirus, oder aber eine durchwachsene Berichtssaison? Oder beides im Zusammenspiel? Darüber kann man mit Sicherheit diskutieren. Wichtiger dürfte allerdings sein, welche Aktien vermehrt interessant werden. Wenn du mich fragst, gehören aus unserem heimischen Leitindex jetzt zwei Aktien auf die Watchlist. Nämlich die Allianz (WKN: 840400) und E.ON (WKN: ENAG99).

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
180,21
+0,74%
Allianz Realtime-Chart
9,941
-0,13%
E.ON Realtime-Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Allianz
Ask: 1,13
Hebel: 19,03
mit starkem Hebel
Ask: 3,38
Hebel: 5,61
mit moderatem Hebel
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: TT2HHP,TT2CJ0,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen. Lizenzhinweise finden Sie hier.