Montag, 10.09.2012 08:17 von dpa-AFX | Aufrufe: 389

WDH: Daimlers LKW-Chef dämpft Euphorie

Der Mercedes-Stern ist schon seit 1926 das Markenzeichen von Daimler. pexels.com

HAMBURG (dpa-AFX) - Daimler (Daimler Aktie) blickt mit Vorsicht auf die künftige Entwicklung der Lkw-Verkäufe. "Die Märkte werden volatil bleiben", sagte der Lkw-Vorstand Andreas Renschler der "Financial Times Deutschland" (Montagausgabe). Für Daimler Trucks sehe er derzeit dennoch keine Alarmsignale. "Mit unserem Auftragseingang in Westeuropa sind wir zufrieden, aber es könnte natürlich besser sein." Der Manager rechnet damit, dass der europäische Gesamtmarkt in diesem Jahr um bis zu zehn Prozent zurückgehen kann.


Mit volatilen Märkten könne die Sparte aber umgehen und Kurzarbeit sei kein Thema. Indes ist die Euro-Krise auch für Daimler noch nicht vom Tisch. "Niemand weiß, wie sich die konjunkturelle Lage in Europa weiter entwickeln wird." Auch aus diesem Grund sei es schwierig, die Marktentwicklung für 2013 vorherzusagen.

Bislang lief das Jahr für den Truck-Chef erfreulich: Von Januar bis Juli verkaufte der Konzern 268.344 Lastwagen - 23 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Ein hoher Zuwachs aus den USA und Asien konnte die Schwäche in Europa sowie Lateinamerika ausgleichen./stb/she/wiz

Kurse

  
79,46
+0,53%
Daimler Chart
72,20
-0,96%
MAN St Chart
-  
0,00%
Scania B Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Daimler
Ask: 0,38
Hebel: 20,33
mit starkem Hebel
Ask: 1,84
Hebel: 4,35
mit moderatem Hebel
UBS
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: UE9Q7E,UE66NT,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.
Werbung
Mehr Nachrichten zum Fonds kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: