Was Aktionäre aus dem Jahr 2023 lernen können – Nvidia, Southern Hemisphere Mining und Birkenstock

Sonntag, 03.03.2024 16:00 von Small- & Micro Cap Investment - Aufrufe: 301

Es war ein rasantes Aktienjahr 2023. Ein Jahr mit Inflation, Rezession, weltpolitische Krisen und Kriegen. Zahlreiche Kriterien, die Finanzmärkte in der Regel einbrechen lassen. Nicht so im Jahr 2023. Aktionäre konnten sogar Rekorde bestaunen. An vielen Finanzmärkten kam es zu Jahresendrallys. Das Achterbahnjahr 2023 gab sich zum Ende für viele Anlegerinnen und Anleger versöhnlich. Außerdem brachte es einige Erkenntnisse mit, die auch im Jahr 2024 von entscheidender Bedeutung sein können. In der Süddeutschen Zeitung ist von vier Lehren zu lesen, die das Aktienjahr 2023 mit sich brachte.

  1. Aktionäre sollten keine Angst vor der Rezession haben. Kurse können der Konjunktur widersprechen.
  2. Anlegerinnen und Anleger sollten die Inflation nicht vorschnell abschreiben. Für viele hat sie ihren Schrecken verloren, durchgestanden ist sie aber nicht.
  3. Zinsen im Auge behalten: Laut der Süddeutschen Zeitung glauben viele Finanzexperten, dass die US-Notenbank ihren Leitzins senkt. Über sinkende Zinsen ärgern sich Sparer und freuen sich Aktionäre.
  4. Hypes sollten realistisch ausgenutzt werden: Ein Trend allein sorgt nicht für eine hohe Börsenrendite. Doch einige Megatrends können Aktien beflügeln. Anlegerinnen und Anleger müssen die Hypes analysieren und lesen lernen.

Nvidia (ISIN: US67066G1040) prägte das Börsenjahr 2023

Zu der vierten Lehre passt die Aktie von Nvidia. Der Chipproduzent stellt einen der größten Gewinner des Börsenjahres 2023 dar. Im Verlaufe des Jahres legten die Wertpapiere um mehr als 200% zu. Ein Anstieg, der vor allem auf der Welle des KI-Trends möglich wurde, wie die Süddeutsche Zeitung schreibt. Nvidia prägte das vergangene Jahr und zeigte, dass vor allem für Stock Picker hohe Rendite möglich waren. Die Aussichten des Tech-Konzerns für das Jahr 2024 sind nach der Meinung der Mehrheit der Analysten gut. Laut MarketScreener liegt das durchschnittliche Kursziel Ende Februar 2024 bei 873 US-Dollar – und damit etwas mehr als 11% über dem Kurs von Nvidia.

Southern Hemisphere Mining (ISIN: AU000000SUH8) steht für viele Explorer an der Börse

Kritische Rohstoffe beeinflussen fast alle Branchen und Sektoren von börsennotierten Unternehmen. Im Scheinwerferlicht des Börsenjahres 2023 standen daher auch Explorationsunternehmen, die bald mit dem Abbau von derartigen Rohstoffen beginnen könnten. Vor allem Batteriemetalle sind im Fokus. Einer der ambitionierten Explorer ist Southern Hemisphere Mining. Das Flaggschiffprojekt Llahuin liegt im Norden von Chile und stellt ein Vorkommen von Kupfer und Gold dar. Die JORC-konforme Mineralressource von 169 Millionen Tonnen, die ein Gehalt von 0,4% Kupferäquivalent mitbringt, verschafft Southern Hemisphere Mining eine aussichtsreiche Position auf dem Markt.

Das australische Unternehmen hat mit weiteren Bohrarbeiten begonnen, die weitere Explorationen ermöglichen sollen. Das Ziel dieser ist es, das Minenleben um 12 Jahre verlängern zu können. Bereits jetzt geht Southern Hemisphere Mining davon aus, dass eine Produktion über 25 Jahre hinweg möglich ist. Der nächste Schritt ist eine Vormachbarkeitsstudie, die das wirtschaftliche Potenzial des Llahuin-Projekts für Investoren und Banken sichtbar machen soll. An der Börse ist Southern Hemisphere Mining bereits sichtbar. Die Aktien können auch an deutschen Finanzmärkten gehandelt werden.

Birkenstock (ISIN: JE00BS44BN30) – ein spektakulärer Börsengang

Im Jahr 2023 kam es zu dem ein oder anderen spektakulären Börsengang. Einer davon war der des deutschen Schuhherstellers Birkenstock, der mit seinen „Birkenstocksandalen“ weltweite Bekanntheit genießt. In den ersten Wochen an der Börse kletterten die Aktien des Unternehmens um mehr als 20%. Anfang Dezember 2023 erreichte der Kurs ein Rekordhoch bei 45,60 Euro. Das durchschnittliche Kursziel liegt laut MarketScreener bei rund 47 Euro, wo die Aktie Ende Februar 2024 auch notiert.

Das Börsenjahr 2023 kennt auch Verlierer

Das vergangene Jahr hat an den Finanzmärkten auch gezeigt, wie schnell sich Trends umkehren können. Das war am Beispiel von Biontech (ISIN: US09075V1026) zu sehen. Im Jahr 2021 hatten viele Analysen für das Unternehmen noch ein großes Potenzial für die nächsten Jahre vorhergesagt. Der Kurswert kollabierte in der Folge allerdings um etwa 70%.

—————

Möchten Sie auf dem Laufenden gehalten werden über interessante Nebenwerte-Aktien oder Southern Hemisphere Mining? Dann lassen Sie sich in unseren kostenlosen Verteiler eintragen mit dem Stichwort: „Nebenwerte“ oder “Southern Hemisphere Mining”. Einfach per Email an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu

Southern Hemisphere Mining

ISIN: AU000000SUH8

https://www.shmining.com.au/

Land: Australien & Chile

Quellen:

https://www.sueddeutsche.de/projekte/artikel/wirtschaft/boerse-aktien-geldanlage-dax-e537146/

https://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/news_detail.html?NEWS_CATEGORY=EWF&NEWS_HASH=76c54fcc741b9e1d62ce433cefb7e4a1f74982cf&OFFSET=0&SEARCH_VALUE=AU000000SUH8&ID_NEWS=1124088332&ID_NOTATION=426631669

https://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/news_detail.html?NEWS_CATEGORY=EWF&NEWS_HASH=b5b14fbc313e407a28f45d583b24bc5edad632d7&OFFSET=0&SEARCH_VALUE=AU000000SUH8&ID_NEWS=1123712393&ID_NOTATION=426631669

https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/BIRKENSTOCK-HOLDING-PLC-160250578/

https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/NVIDIA-CORPORATION-57355629/

Disclaimer/Risikohinweis

Interessenkonflikte: Mit Southern Hemisphere Mining existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von Southern Hemisphere Mining. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung. Aktien von Southern Hemisphere Mining können sich im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations – unter Berücksichtigung der Regeln der Market Abuse Regulation (MAR) befinden.

Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Unternehmensrisiken können Sie der IR-Webseite von Southern Hemisphere Mining entnehmen https://www.shmining.com.au/

Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Es werden nur Quellen verwendet, die die Autoren für seriös halten. Dennoch kann für die verwendeten Informationen keine Haftung übernommen werden. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen der Unternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Der Artikel wurde vor Veröffentlichung Southern Hemisphere Mining vorgelegt, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Mitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich Aussagen über das Unternehmen. Wo immer möglich, wurden Wörter wie „können“, „werden“, „sollten“, „könnten“, „erwarten“, „planen“, „beabsichtigen“, „antizipieren“, „glauben“, „schätzen“, „vorhersagen“ oder „potenziell“ oder die Verneinung oder andere Variationen dieser Wörter oder ähnliche Wörter oder Phrasen verwendet, um diese zukunftsgerichteten Aussagen zu identifizieren. Diese Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Einschätzungen des Autors wider und basieren auf Informationen, die dem Autor zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Berichts vorlagen.

Zukunftsgerichtete Aussagen sind mit erheblichen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen verbunden. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften erheblich von den Ergebnissen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen erörtert oder impliziert werden. Diese Faktoren sollten sorgfältig berücksichtigt werden, und der Leser sollte sich nicht in unangemessener Weise auf die zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Obwohl die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen auf Annahmen beruhen, die der Autor für vernünftig hält, kann den Lesern nicht versichert werden, dass die tatsächlichen Ergebnisse mit diesen zukunftsgerichteten Aussagen übereinstimmen werden. Dr. Reuter Investor Relations ist nicht verpflichtet, diese Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen

Dr. Reuter Investor Relations

Dr. Eva Reuter

Friedrich Ebert Anlage 35-37

60327 Frankfurt

+49 (0) 69 1532 5857

www.dr-reuter.eu

Für Fragen bitte Nachricht an ereuter@dr-reuter.eu

The post Was Aktionäre aus dem Jahr 2023 lernen können – Nvidia, Southern Hemisphere Mining und Birkenstock appeared first on Small- and MicroCap Equity.

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News

Kurse

78,025
+1,73%
BioNTech SE ADR Realtime-Chart
Birkenstock Holding Plc. Realtime-Chart
103,11
-2,97%
Nvidia Realtime-Chart
Southern Hemisphere Mining Ltd Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

Kurzfristig positionieren in BioNTech SE ADR
UK3TRU
Ask: 0,89
Hebel: 4,52
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
UBS
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: UK3TRU,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.