Warum es noch in diesem Monat zum nächsten Marktcrash kommen könnte

Samstag, 18.07.2020 10:26 von The Motley Fool - Aufrufe: 1572

Es besteht heute eine Diskrepanz zwischen der Entwicklung der Märkte und der Stärke der Gesamtwirtschaft. Obwohl Dutzende Millionen Amerikaner Arbeitslosengeld beziehen und die Coronavirus-Pandemie noch lange nicht vorbei ist, haben sich die Märkte weiter erholt. In den letzten drei Monaten ist der S&P 500 um 14 % gestiegen und seit Jahresbeginn nur noch um 2 % gesunken – zum Vergleich: Als die Märkte im März einbrachen, lag der Index fast 30 % unter dem Stand zu Beginn des Jahres. Auch der Nasdaq erreichte im Juli ein Rekordhoch. Zum jetzigen Zeitpunkt ist klar, dass es einen weiteren Absturz geben wird; die Frage ist nur, wann.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse