Wall Street: Microsoft überholt Amazon

Samstag, 27.10.2018 02:14 von Handelsblatt - Aufrufe: 688

Wachablösung in der Spitzengruppe. Microsoft (Microsoft Aktie) ist jetzt zweitwertvollstes Börsenunternehmen der Welt hinter Apple (Apple Aktie), vor Amazon. Ist auch die Nummer eins, Apple, in Gefahr?

Die beiden wertvollsten börsennotierten Unternehmen der Welt sind Technologieunternehmen – und beide gehören zur Methusalem-Fraktion der Branche, sie sind beide über 40 Jahre alt. Apple, gegründet 1976 und Microsoft, gegründet 1975, belegen die Top-Plätze. Die bisherige Nummer zwei, Amazon (Amazon Aktie), verlor am tiefroten Freitag an Wall Street nach Bekanntgabe seiner Quartalszahlen rund 7,8 Prozent, insgesamt über 65 Milliarden Dollar (Dollarkurs), an Börsenkapitalisierung . Mit 800 Milliarden bleibt nur Platz drei. Danach folgt Google mit 751 Milliarden. Microsoft verlor am Freitag nur 1,24 Prozent auf 821 Milliarden.

Apple und Microsoft verbindet eine gemeinsame Vergangenheit. Beide mussten durch ein tiefes Tal gehen, sich völlig neu erfinden, um dorthin zu gelangen wo sie jetzt sind. Apple führt noch immer mit einer Börsenbewertung von über einer Billion Dollar. Microsoft war vor dem „dot.com-Crash“ die unangefochtene Nummer eins, kollabierte aber 2001 mit dem gesamten Aktienmarkt. Später folgte dann das, was allgemeint heute das „verlorene Jahrzehnt“ genannt wird. Die Zeit nach dem Wachwechsel von Bill Gates zu Steve Ballmer.

Das Geschäftsgenie Ballmer machte Microsoft unbestritten zu einem Giganten, was Umsatz, Ertrag und Dividende betraf. Aber letztlich trat der einstige Innovator auf der Stelle, genauso wie dann sein Aktienkurs. Apple musste sogar vom Erzfeind Microsoft mit einer demütigenden Finanzspritze vor dem Bankrott gerettet werden, bevor der mittlerweile verstorbene Steve Jobs das Unternehmen mit iPod, iPhone und iPad in den Börsenolymp hievte.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
1.597,2
+0,28%
Amazon Realtime-Chart
134,94
+0,28%
Microsoft Realtime-Chart
239,05
+0,27%
Apple Realtime-Chart
1.192,2
+0,40%
Alphabet A Realtime-Chart