Freitag, 07.10.2022 05:50 von dpa-AFX | Aufrufe: 332

Wahlkampf-Endspurt vor Landtagswahl in Niedersachsen

Tageszeitungen (Symbolbild). pixabay.com

HANNOVER (dpa-AFX) - Unmittelbar vor der Landtagswahl in Niedersachsen werben die Parteien am Freitag noch einmal mit viel Polit-Prominenz um die Gunst der Wählerinnen und Wähler. Die CDU tritt um 17.00 Uhr mit Bundeschef Friedrich Merz und Spitzenkandidat Bernd Althusmann in Hannover auf. Die SPD setzt um 18.00 Uhr in Braunschweig neben Ministerpräsident Stephan Weil auf Arbeitsminister Hubertus Heil sowie die Chefin des VW-Konzernbetriebsrats Daniela Cavallo. Für die SPD ist es allerdings nicht der letzte große Termin: Am Samstag wird Bundeskanzler Olaf Scholz in Hannover erwartet.

Bundesfinanzminister Christian Lindner unterstützt die FDP am Freitag in gleich drei Städten: in Braunschweig (13.00 Uhr), Celle (17.00 Uhr) und Hannover (19.30 Uhr). Die Grünen erhalten in Hannover (15.00 Uhr) Unterstützung von Bundesfamilienministerin Lisa Paus und dem Bundesvorsitzenden Omid Nouripour. Die AfD wirbt in Wesendorf bei Gifhorn (18.30 Uhr) mit Parteichefin Alice Weidel um Stimmen. Die Linke setzt zum Abschluss in Salzgitter (15.00 Uhr) auf Gregor Gysi.

In den jüngsten Umfragen zur Wahl am Sonntag lag die SPD knapp vor der CDU, gefolgt von den Grünen. Die AfD kann auf ein zweistelliges Ergebnis hoffen, die FDP muss hingegen um den Verbleib im Landtag bangen. Die Linke lag in den Umfragen unter der Fünf-Prozent-Hürde./cwe/DP/zb

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: