BofA Merrill Lynch Research - Wacker Chemie Gewinnprognosen reduziert

Donnerstag, 03.11.2011 15:35 von Aktiencheck - Aufrufe: 575

Charlotte (aktiencheck.de AG) - Claus Roller, Analyst von BofA Merrill Lynch Research, stuft die Aktie von Wacker Chemie (Wacker Chemie Aktie) von "neutral" auf "underperform" zurück.

Es werde angenommen, dass der Wettbewerber GCL Poly Energy Holdings (GCL Poly Energy Holdings Aktie) die Gewinne aus dem Polysilizium-geschäft dafür verwenden könnte, die Wafer-Preise zu senken.

Die Prognosen zum Wafer-Volumen und die Preisschätzungen Polysilizium seien daher gesenkt worden. Im Zuge einer damit verbundenen Reduzierung der Gewinnschätzungen für 2012 und 2013 werde das Kursziel von 88,00 auf 60,00 EUR zurückgesetzt.

Vor diesem Hintergrund lautet die Einschätzung der Analysten von BofA Merrill Lynch Research für die Aktie von Wacker Chemie nunmehr "underperform". (Analyse vom 02.11.11) (03.11.2011/ac/a/d)

\nOffenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
67,23
-0,09%
Wacker Chemie Realtime-Chart
GCL Poly Energy Holdings Realtime-Chart