SES Research - Vossloh kaufen

Dienstag, 15.12.2009 09:51 von Aktiencheck - Aufrufe: 261

Hamburg (aktiencheck.de AG) - Frank Laser, Analyst von SES Research, stuft die Aktien von Vossloh (Vossloh Aktie) weiterhin mit "kaufen" ein.

Vossloh habe gestern die Ausweitung seines Geschäfts in den Schienendienstleistungsmarkt bekannt gegeben. Das Unternehmen habe zwei Kaufverträge unterschrieben, die den Erwerb der zwei Marktführer für Logistiklösungen (LOG Logistikgesellschaft Gleisbau mbH und ISB Instandhaltungssysteme Bahn) zum Gegenstand hätten. Diese Unternehmen würden komplexe Lösungen für das Verschweißen und die präventive Pflege von Schienen anbieten. Beide Unternehmen würden sich in Deutschland befinden und hätten insgesamt sieben Standorte.

Der Umsatz der akquirierten Unternehmen dürfte in 2009 bei EUR 80 Mio. liegen. Der Unternehmenswert sollte etwa EUR 100 Mio. sein, von denen vermutlich etwa EUR 20 Mio. (SESe) Schulden seien, die auch von Vossloh übernommen würden. Die Transaktion stehe unter dem Vorbehalt einer bestätigenden Unternehmensprüfung und der Zustimmung des Vossloh-Aufsichtsrats und der Kartellbehörde. Die Wahrscheinlichkeit einer schnellen Zustimmung werde jedoch als sehr hoch erachtet, da die akquirierten Unternehmen ein neues Geschäftssegment für Vossloh darstellen würden.

Vossloh habe noch keine Details in Bezug auf die Ertragskraft der momentan privaten Unternehmen veröffentlicht. Aufgrund von Vosslohs gutem Track Record bei Akquisitionen und seinem internen Übernahmeanspruch (ROCE >15%, ergebniswirksam im ersten Jahr der Konsolidierung) könne angenommen werden, dass LOG und ISB EBIT-Margen von etwa 10% (SESe) erzielen sollten. Vor dem Hintergrund der gesunden Bilanz dürfte Vossloh die Übernahmen schnell mit seiner eigenen Liquidität finanzieren.

Die Übernahme sei bezüglich der Unternehmensstrategie sinnvoll sowohl in das bestehende und das neue Geschäft innerhalb des Schieneninfrastrukturgeschäfts zu expandieren. Durch den Eintritt des Unternehmens in das hochmargige Service-Geschäft dürfte Vossloh Marktanteile in einem hoch interessanten und lukrativen Markt seines Kerngeschäfts Eisenbahnschienentechnologie gewinnen. Aufgrund der hohen Nachhaltigkeit des Servicegeschäfts sollte es auch Vosslohs Absicht unterstützen, sich mehr und mehr von dem eher volatilen (und zyklischen) Lokomotivgeschäft abzukoppeln. Zunehmende Kompetenz im Service könnte zudem zusätzliches Cross-Selling mit Vosslohs Weichen- und Schienenbefestigungspotenzial bereitstellen.

Das SES-Modell bleibe bis zum endgültigen Abschluss der Transaktion unverändert. Eine erfolgreiche Transaktion könnte ein Upside-Potenzial von etwa einem Umsatz in Höhe von EUR 90 Mio. und einem EBIT-Beitrag von etwa EUR 8-9 Mio. für 2010 und die nachfolgenden Jahre bedeuten (die erstmalige Konsolidierung werde rückwirkend zum Januar 2010 angenommen). Daraus ergäbe sich ein 5% höheres Kursziel.

Die gestrige Nachricht unterstreiche Vosslohs strategischen Ansatz sowohl organisch als auch über Akquisitionen zu wachsen. Außerdem unterstütze dies die Umkehr des jüngsten negativen Newsflows (fehlgeschlagene China-Ausschreibung, Herabsetzung der Guidance für 2010).

Die Analysten von SES Research bestätigen ihre "kaufen"-Empfehlung für die Vossloh-Aktie mit einem unveränderten Kursziel von EUR 98. (Analyse vom 15.12.2009) (15.12.2009/ac/a/d)

\nOffenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
43,65
-1,47%
Vossloh Chart
Werbung

Weiter abwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Vossloh
Ask: 0,83
Hebel: 5,27
mit moderatem Hebel
Morgan Stanley
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: MA449U,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.