Top-Thema

21.05.19
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Wieder aufwärts nach gelockerten Sanktionen

Vontobel analysiert Basiswerte ab sofort auf Nachhaltigkeit

Donnerstag, 25.04.2019 11:52 von Janine-Isabell Franz

Nachhaltige Anlagen werden derzeit stark nachgefragt (Symbolbild).
Nachhaltige Anlagen werden derzeit stark nachgefragt (Symbolbild). - pixabay.com
Die Schweizer Privatbank Vontobel steigt bei Zertifikaten und Anleihen in den Markt für nachhaltige Geldanlagen ein.

Immer mehr Anleger setzen bei ihrer Geldanlage auf Nachhaltigkeit. Das bedeutet meist, in Unternehmen zu investieren, die bei ihren Geschäften auf Umweltfreundlichkeit und die Beachtung von Menschenrechten Wert legen. Das hat sich nun auch die Schweizer Bank Vontobel bei ihren Zertifikaten und Anleihen zum Ziel gesetzt, wie das Unternehmen jetzt auf seiner Homepage mitteilt. Für Vontobel sei es bei der Bewertung der Nachhaltigkeit von Finanzprodukten wichtig, zwei Ebenen zu berücksichtigen - das Verhalten des Emittenten selbst sowie den zugrundeliegenden Basiswert des jeweiligen Produktes.

Vontobel als Unternehmen selbst schon im Vorjahr ausgezeichnet

Vontobel selbst hat als Finanzdienstleister nach eigenen Angaben bereits im Sommer vergangenen Jahres den "Prime"-Status der auf Nachhaltigkeit spezialisierten Ratingagentur ISS-oekom erhalten. Damit gehöre man zu den "besten 6% in der Vergleichsgruppe von 44 Vermögensverwaltern weltweit", erklärte die Bank. Demnach analysiert ISS-oekom Unternehmen weltweit hinsichtlich ihrer Umwelt-, Sozial- und Governance-Leistungen. "Die Bewertungsmethodik von ISS-oekom zählt zu den strengsten", schreibt Vontobel auf seiner Webseite. Zudem sei Vontobel von der Nichtregierungsorganisation Carbon Disclosure Project bereits als einer der klimafreundlichsten Finanzdienstleister der Schweiz ausgezeichnet worden, weil die Privatbank seit rund zehn Jahren klimaneutral agiere.

Kunden wird künftig der Zugang zu Nachhaltigkeit einfach gemacht

Für die Bewertung der Basiswerte ihrer Produkte orientiert sich die Bank nun am hauseigenen ESG Competence Center, das sich mit Research zum Thema Nachhaltigkeit beschäftigt, erklärte die Bank weiter. Vontobel hat für die Bewertung den Best-in-Class-Ansatz gewählt, wonach die Bank Unternehmen für ihr Portfolio auswählt, die zu den Besten ihrer Branche gehören. Um die Nachhaltigkeit ihrer Produkte für Kunden sichtbar zu machen, hat Vontobel ein eigenes Nachhaltigkeits-Logo entwickelt. "Spekulativ ausgerichtete Hebelprodukte und Produkte, bei denen der Anleger auf fallende Kurse des Basiswerts setzt (sogenannte Short-Position), werden von uns nicht als nachhaltig bewertet", schreibt Vontobel, und weiter: "Ebenso findet unsere Nachhaltigkeitsmethodik bei Indizes keine Anwendung".