Top-Thema

19.04.19
Hardware-​Nachrüstungen für Diesel lassen weiter auf sich warten

Vonovia-Aktie: Kurs klettert leicht

Montag, 14.01.2019 14:16 von ARIVA.DE

Mehrere Wolkenkratzer (Symbolbild).
Mehrere Wolkenkratzer (Symbolbild). pixabay.com
Am deutschen Aktienmarkt liegt das Wertpapier von Vonovia (Vonovia-Aktie) gegenwärtig im Plus. Der jüngste Kurs betrug 41,58 Euro.

Die Aktie von Vonovia verzeichnet aktuell ein Kursplus von 0,68 Prozent. Sie hat sich um 28 Cent gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag verbessert. Das Wertpapier notierte zuletzt bei 41,58 Euro. Der Anteilsschein von Vonovia steht damit immer noch besser da als der Gesamtmarkt, gemessen am DAX (DAX). Der DAX notiert zur Stunde bei 10.833 Punkten. Das entspricht lediglich einem Minus von 0,50 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages.

Das Unternehmen Vonovia

Die Vonovia SE, vormals Deutsche Annington, ist ein Immobilienunternehmen, das sich auf die Verwaltung von Wohnungen spezialisiert hat. Der Firma gehören rund 394.000 Wohnungen und sie übernimmt Leistungen wie Instandhaltung und Modernisierung. Dabei wird das Portfolio ständig optimiert, was bedeutet, dass einzelne Bestandsobjekte verkauft und dafür neue Immobilien erworben werden. Zuletzt hat Vonovia einen Jahresüberschuss von 2,41 Mrd. Euro in den Büchern stehen. Der Konzern hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 5,98 Mrd. Euro umgesetzt. Investoren warten jetzt auf den 7. März 2019. An diesem Tag will das Unternehmen neue Geschäftszahlen vorlegen.

So steht's um die Konkurrenz

Um die Gunst der Kunden buhlt Vonovia in Konkurrenz zu anderen Gesellschaften. Im Gegensatz zu Vonovia notiert das Papier von ACCENTRO Real Estate (ACCENTRO Real Estate-Aktie) derzeit im Minus. Verlust bei ACCENTRO Real Estate: 0,43 Prozent. Auch bei Deutschen Wohnen AG (Deutsche Wohnen Aktie) griffen Investoren zuletzt nicht zu. Der Kurs Deutschen Wohnen AG sank um 0,50 Prozent.

So sehen Analysten die Vonovia-Aktie

Das Wertpapier von Vonovia wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Privatbank Hauck & Aufhäuser zählt die Aktie von Vonovia zu ihren "Top Picks" für 2019. Die Einstufung lautet weiterhin "Buy" mit einem unveränderten Kursziel von 54 Euro. Der Wohnimmobilien-Konzern habe in diesem Jahr exzellente Wachstumsperspektiven, schrieb Analyst Julius Stinauer in einer am Donnerstag vorliegenden Studie.

Jahreschart der Vonovia-Aktie, Stand 14.01.2019
Jahreschart der Vonovia-Aktie, Stand 14.01.2019
Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Vonovia von 46 auf 48 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Es gebe keinen Grund, seine positive Einschätzung des deutschen Immobilienmarkts aufzugeben, schrieb Analyst Sander Bunck in einer am Mittwoch vorliegenden entsprechenden Branchenstudie. Auch wenn sich viele Kurstreiber wahrscheinlich nicht wiederholen würden, bleibe die Lage dort fundamental gesund und die Nachfrage nach Wohnimmobilien solide. Trotz der Regulierungsbestrebungen dürfte das Mietwachstum vergleichsweise hoch bleiben.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.