Volkswagen-Aktie mit leichten Kursgewinnen

Mittwoch, 17.04.2019 13:17 von ARIVA.DE - Aufrufe: 90

Fahnen vor dem VW-Verwaltungsgebäude in Wolfsburg.
Fahnen vor dem VW-Verwaltungsgebäude in Wolfsburg. © Volkswagen AG
Die Aktie von Volkswagen (Volkswagen-Aktie) (Vorzugsaktie) notiert am Mittwoch ein wenig fester. Zuletzt zahlten Investoren für die Aktie 161,80 Euro.

An der Börse liegt das Wertpapier von Volkswagen (Vorzugsaktie) zur Stunde im Plus. Das Wertpapier legte um 5,18 Euro zu. Der Preis für das Papier liegt bei gegenwärtig 161,80 Euro. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt steht die Volkswagen-Aktie gut da. Der Eurostoxx 50 (Eurostoxx 50) liegt derzeit um 0,17 Prozent im Plus gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages und kommt auf 3.469 Punkte. Den bisher höchsten Kurs verzeichnete der Anteilsschein von Volkswagen am 17. März 2015. Seinerzeit kostete die Aktie 262,45 Euro, also 100,65 Euro mehr als aktuell.

Das Unternehmen Volkswagen

Die Volkswagen AG ist der größte Automobilhersteller in Europa und einer der führenden weltweit. Volkswagen konzentriert seine Tätigkeit auf das Automobilgeschäft und bietet entlang der gesamten Wertschöpfungskette einschließlich der Segmente Finanzdienstleistungen und Finanzierung ein breites und vollständiges Dienstleistungsspektrum an. Der Konzern ist in die Bereiche Automobile und Finanzdienstleistungen strukturiert. Bei einem Umsatz von 236 Mrd. Euro erwirtschaftete Volkswagen zuletzt einen Jahresüberschuss von 11,8 Mrd. Euro. Neue Geschäftszahlen werden für den 2. Mai 2019 erwartet.

Das sind die Aktien von Konkurrenten

  Volkswagen Daimler BMW Honda Motor Tesla
Kurs 161,80 58,17 € 77,75 € 24,84 € 242,40 €
Performance 3,31 +2,14% +1,77% +1,12% +0,83%
Marktkap. 33,3 Mrd. € 62,2 Mrd. € 51,1 Mrd. € 45,0 Mrd. € 41,9 Mrd. €

So sehen Experten die Volkswagen-Aktie

Die Aktie von Volkswagen wird von mehreren Analysten beobachtet.

Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für Volkswagen von 160 auf 163 Euro angehoben und die Einstufung auf "Halten" belassen. Er halte die Gesamtjahresziele des Autobauers nach wie vor für realistisch, zumal der Konzern im April von einer anhaltenden Nachfrage in China spreche, schrieb Analyst Sven Diermeier in einer am Montag vorliegenden Studie.

Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Volkswagen auf "Buy" mit einem Kursziel von 200 Euro belassen. Angesichts weltweit rückläufiger Produktions- und Absatzzahlen sei es eine ausgemachte Sache, dass die Kennziffern der europäischen Automobilindustrie im ersten Quartal sehr schwach ausfallen dürften, schrieb Analyst Patrick Hummel in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie. Das Augenmerk der Anleger richte sich bereits auf die für das zweite Jahresviertel erwartete schrittweise Sektorerholung. Er sieht dies jedoch nicht ganz so optimistisch und zieht die Aktien der Autohersteller den Zuliefererpapieren nicht länger vor.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
169,16
+2,75%
Volkswagen Vz Realtime-Chart
3.597,5
-0,04%
Euro Stoxx 50 Realtime-Chart