Volkswagen-Aktie mit Kursgewinnen

Mittwoch, 01.07.2020 10:17 von ARIVA.DE - Aufrufe: 80

VW-Logo auf einem Kühlergrill.
VW-Logo auf einem Kühlergrill. pixabay.com
Im Plus liegt derzeit die Volkswagen-Aktie (Volkswagen-Aktie) (Vorzugsaktie). Das Papier kostete zuletzt 136,00 Euro.

Freuen können sich gegenwärtig die Aktionäre von Volkswagen (Vorzugsaktie): Die Aktie weist aktuell ein Kursplus von 0,79 Prozent auf. Gegenüber dem Schlusskurs von gestern gewann das Wertpapier 1,06 Euro hinzu. Gegenwärtig kostet das Papier 136,00 Euro. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt steht die Aktie von Volkswagen gut da. Der Eurostoxx 50 (Eurostoxx 50) liegt zur Stunde um 0,22 Prozent im Plus gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages und kommt auf 3.241 Punkte. Den bisher höchsten Kurs verzeichnete die Volkswagen-Aktie am 17. März 2015. Seinerzeit kostete die Aktie 262,45 Euro, also 126,45 Euro mehr als derzeit.

Das Unternehmen Volkswagen

Die Volkswagen AG ist der größte Automobilhersteller in Europa und einer der führenden weltweit. Volkswagen konzentriert seine Tätigkeit auf das Automobilgeschäft und bietet entlang der gesamten Wertschöpfungskette einschließlich der Segmente Finanzdienstleistungen und Finanzierung ein breites und vollständiges Dienstleistungsspektrum an. Der Konzern ist in die Bereiche Automobile und Finanzdienstleistungen strukturiert. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Volkswagen unter dem Strich einen Gewinn von 13,3 Mrd. Euro. Der Umsatz belief sich auf 253 Mrd. Euro. Am 30. Juli 2020 lässt sich Volkswagen erneut in die Bücher schauen. Dann werden die neuesten Geschäftszahlen veröffentlicht.

So schlagen sich die Aktien der Wettbewerber

Auf dem Markt sieht sich Volkswagen mehreren Wettbewerbern gegenüber. Das Wertpapier von Daimler (Daimler-Aktie) verteuerte sich zuletzt um 1,23 Prozent. Und auch bei der Aktie von BMW (BMW-Aktie) griffen Investoren zu. Der Kurs von BMW kletterte um 0,42 Prozent.

So sehen Experten die Volkswagen-Aktie

Das Wertpapier von Volkswagen wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Volkswagen von 169 auf 165 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Autobauer sei der am besten für die Elektromobilitätswende gerüstete Autokonzern in Europa, schrieb Analyst George Galliers in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Der Bewertungsabschlag im Vergleich zu anderen Autowerten sei hoch.

Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für die Vorzugsaktie von Volkswagen von 140 auf 180 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Trotz einer bereits deutlichen Erholung vom Corona-Börsencrash sieht Analyst Patrick Hummel laut einer am Dienstag vorliegenden Studie zu weltweiten Autowerten noch deutliches Potenzial für die VW-Papiere. Der deutsche Autobauer hat neben PSA ihm zufolge den größten Spielraum für positive Ergebnisse und Überraschungen bei dem für Aktionäre interessanten freien Barmittelfluss. VW bleibe sein "Top Pick".

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
3.296,22
+1,07%
Euro Stoxx 50 Chart
139,98
+3,23%
Volkswagen Vz Chart