Dienstag, 31.05.2022 08:39 von dpa-AFX | Aufrufe: 1194

Vitesco und Infineon kooperieren bei Siliziumkarbid-Leistungshalbleitern

Der Konzern stellt unter anderem Computerchips her (Symbolbild). pixabay.com

REGENSBURG/ NEUBIBERG (dpa-AFX) - Der Autozulieferer Vitesco stärkt sein Elektromobilitäts-Geschäft mit einer Kooperation mit dem Halbeleiterhersteller Infineon (Infineon Aktie) . Dabei gehe es um Siliziumkarbid-Leistungshalbleiter, teilte Vitesco am Dienstag in Regensburg mit. Diese Halbleiter leisteten einen wesentlichen Beitrag zur Effizienz von Elektroniken für bis zu 800 Volt und erhöhten so die Reichweite von Elektrofahrzeugen. Finanzielle Details der Kooperation wurden nicht genannt.

Vitesco kooperiert für Siliziumkarbid-Halbleiter bereits seit zwei Jahren mit dem japanischen Hersteller Rohm Semiconductor. Die Erweiterung der Kapazitäten durch die Kooperation mit dem Dax-Konzern Infineon, sei auch mit Blick auf den starken Auftragseingang bei elektrischen Antrieben, eine strategisch wichtige Weichenstellung, teilte der SDax-Konzern mit. Vitesco und Infineon arbeiten bereits bei Silizium zusammen./lew/jha/

Kurse

  
27,50
+0,11%
Infineon Chart
Vitesco Technologies Group AG Chart

Mehr Nachrichten zur Infineon Aktie kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: