Top-Thema

21.07.18
ROUNDUP: Finanzminister Scholz wirbt beim G20-Treffen für freien Handel

Vinci-Aktie leicht im Plus

Montag, 16.04.2018 10:22 von ARIVA.DE

Im Wertpapierhandel liegt das Wertpapier von Vinci (Vinci-Aktie) gegenwärtig im Plus. Zuletzt zahlten Investoren für die Aktie 82,48 Euro.

Am Aktienmarkt hat sich heute das Wertpapier von Vinci zwischenzeitlich um 0,63 Prozent verteuert. Der Kurs des Papiers legte um 52 Cent zu. Zuletzt notierte das Wertpapier bei 82,48 Euro. Gegenüber dem Eurostoxx 50 (Eurostoxx 50) liegt die Aktie von Vinci damit vorn. Der Eurostoxx 50 kommt derzeit nämlich auf 3.451 Punkte. Das entspricht einem Plus von 0,10 Prozent. Den bisher höchsten Kurs verzeichnete der Anteilsschein von Vinci am 9. Januar 2018. Seinerzeit kostete das Papier 89,00 Euro, also 6,52 Euro mehr als aktuell.

Das Unternehmen Vinci

VINCI S.A. ist einer der weltweit größten Baukonzerne. Die Tätigkeiten umfassen Konzessionen und Baudienstleistungen. In Frankreich ist das Unternehmen Konzessionsnehmer und hat dort mehr als die Hälfte aller Autobahnkonzessionen inne. Zuletzt hat Vinci einen Jahresüberschuss von 2,75 Mrd. Euro in den Büchern stehen. Der Konzern hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 40,2 Mrd. Euro umgesetzt. Neueste Geschäftszahlen will Vinci am 17. April 2018 bekannt geben.

Für diese Papiere interessierten sich Nutzer von ARIVA.DE

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Handelsplätzen rund um den Globus. Die folgende Tabelle zeigt, für welche Titel sich Nutzerinnen und Nutzer zuletzt auch interessiert haben.

So sehen Experten die Vinci-Aktie

Die Vinci-Aktie wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Vinci vor Zahlen aus dem europäischen Bau- und Baustoffsektor auf "Overweight" mit einem Kursziel von 101 Euro belassen. Das erste Quartal dürfte ein gemischtes Bild zeigen, schrieb Analystin Elodie Rall in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie. Vinci sei attraktiv bewertet.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Vinci nach Verkehrszahlen für die vom Unternehmen betriebenen Flughäfen von 103 auf 104 Euro angehoben und die Aktie auf der "Conviction Buy List" belassen. Die Airport-Kennziffern des Infrastrukturkonzerns seien erneut sehr stark ausgefallen, schrieb Analyst Patrick Creuset in einer am Freitag vorliegenden Studie. Der Experte erhöhte seine Gewinnprognosen (EPS) für die Jahre 2018 bis 2020.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.



}