Villeroy & Boch erwartet weiteres Wachstum der Weltwirtschaft

Freitag, 20.04.2018 09:11 von dpa-AFX

Eine Tasse Tee (Symbolbild).
Eine Tasse Tee (Symbolbild).
©

METTLACH (dpa-AFX) - Trotz einer möglichen Verschärfung des Handelskonflikts mit den USA rechnet der Keramikhersteller Villeroy & Boch weiter mit einer robust wachsenden Weltwirtschaft. Daher gehe das Unternehmen im laufenden Geschäftsjahr unverändert von einem Umsatzplus von drei bis fünf Prozent aus, teilte der Konzern am Freitag in Mettlach mit. Beim operativen Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) werde ein Wachstum von fünf bis zehn Prozent erwartet.

Im ersten Quartal legte Villeroy & Boch im Vergleich zum Vorjahreszeitraum beim Umsatz um 3,4 Prozent auf 208 Millionen Euro zu. Das Ebit wuchs um 5,7 Prozent auf 11,1 Millionen Euro. Im vergangenen Jahr hatte der Keramikhersteller 836,5 Millionen Euro umgesetzt. In China sei derzeit die Nachfrage nach Dusch-WCs sehr groß, hieß es./rtt/DP/stw

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.