Verlustreicher Tag für Total-Aktionäre: Aktienkurs sinkt deutlich

Freitag, 27.03.2020 10:15 von ARIVA.DE - Aufrufe: 79

Eine Total Tankstelle.
Eine Total Tankstelle. © aureliefrance / iStock Editorial / Getty Images Plus / Getty Images
Im Wertpapierhandel fällt aktuell die Aktie von Total (Total-Aktie) negativ auf. Das Papier verbilligt sich am Freitag deutlich.

Zu den Verlierern des Tages gehört heute das Wertpapier von Total mit einem Minus von 4,18 Prozent. Zur Stunde zahlen private und institutionelle Anleger an der Börse für die Aktie 31,75 Euro. Die Total-Aktie hat sich somit heute bislang schlechter entwickelt als der Eurostoxx 50 (Eurostoxx 50). Dieser notiert bei 2.779 Punkten. Der Eurostoxx 50 liegt gegenwärtig damit um 2,40 Prozent im Minus. Setzt sich der Abwärtstrend weiter fort, dann könnte der Anteilsschein von Total bald sogar auf ein neues Allzeittief abrutschen. Noch liegt das Wertpapier aus jetziger Sicht darüber, und zwar um 10,59 Euro. Damit bleibt derzeit ein Puffer von 33,34 Prozent zum Allzeittief vom 19. März 2020.

Das Unternehmen Total

Total S.A. ist ein global operierendes Unternehmen, welches Öl- und Gasförderung, Weiterverarbeitung und Vermarktung betreibt. Auch Kohle und Uran werden zur Energiegewinnung genutzt. Die Petrochemie-Produkte finden in Weiterverarbeitungsprozessen zahlreicher anderer Industriezweige Anwendung. Bei einem Umsatz von 176 Mrd. US-Dollar erwirtschaftete Total zuletzt einen Jahresüberschuss von 11,3 Mrd. US-Dollar. Neue Geschäftszahlen werden für den 30. März 2020 erwartet.

Für diese Papiere interessierten sich Nutzer von ARIVA.DE

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsenplätzen aus aller Welt. Welche Papiere von den Nutzerinnen und Nutzern zuletzt am häufigsten gesucht wurden, zeigt die folgende Tabelle.

So sehen Experten die Total-Aktie

Die Aktie von Total wird von mehreren Analysten beobachtet.

Das US-Analysehaus Bernstein Research hat Total SA von "Market-Perform" auf "Outperform" hochgestuft und das Kursziel von 36 auf 38 Euro angehoben. Eine deutliche Senkung der Bonitätseinstufung des Ölkonzerns durch Ratingagenturen sei unwahrscheinlich, schrieb Analyst Oswald Clint in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Damit hält er die Dividende für recht sicher - im Abschwung ein wichtiges Kriterium für eine positive Einstufung.

Jahreschart der Total-Aktie, Stand 27.03.2020
Jahreschart der Total-Aktie, Stand 27.03.2020
Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Total SA von 60 auf 35 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Analyst Henry Tarr passte in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie seine Schätzungen zur Ölpreisentwicklung an die aktuellen Situation an. Nach dem Preiskollaps durch die Corona-Pandemie stehe der - ohnehin schon vor der Krise strauchelnde Sektor - nun vor unglaublich schwierigen Bedingungen. Die Total-Aktie sei inzwischen allerdings bereits überverkauft.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
2.680,3
0,00%
Euro Stoxx 50 Chart
35,50
+4,01%
Total Realtime-Chart